1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

5000 Euro: MBP-Vollausstattung?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ApfelLeon, 23.03.09.

  1. ApfelLeon

    ApfelLeon Antonowka

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    363
    Moin,

    kann man für ein MBP die o.a. Summe eigentlich mit einer ultimativen Ausstattung erhalten?

    Hintergrund ist der, dass ich ein paar Investitionsposten steuerlich auflösen muß/soll (lt. Steuerberater) und dies in Betriebsmittel fließen kann.

    Wenn ich mir nun ein 17" MBP konfiguriere ist da meistens noch etwas über. Ego habe ich schon an weitere Kleinigkeiten wie Laptoptaschen, Software und eine Dockingstation (noch nicht gefunden...) gedacht.

    Was gibt es da für Möglichkeiten?

    Gruß

    Andreas

    P.S.: Ein Mac Pro kommt nicht in Frage, da ich hier mit meinem iMac mehr als zufrieden bin.
     
  2. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    software, die du noch brauchst (können wir schwer beurteilen)? ein externer 24"-monitor?
     
  3. ApfelLeon

    ApfelLeon Antonowka

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    363
    Hi,

    also ein externer Monitor ist so eine Sache...den brauche ich eigentlich nicht. Eine externe Festplatte zur Datensicherung fällt mir noch ein.

    Die Software wäre nichts besonders...Spezialprogramme brauche ich nicht, das läuft über das Internet.

    Was kostet denn eine Dockingstation und wo kann man die mal sehen?

    Gruß

    Andreas
     
  4. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    2,93 GHz Intel Core 2 Duo
    8GB 1066MHz DDR3 SDRAM - 2X4GB
    256GB Solid State Drive
    SuperDrive 8x (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW)
    MacBook Pro 17-inch Hi-Resolution Antiglare Widescreen
    DisplayBeleuchtete Tastatur (Deutsch) & Benutzerhandbuch (Deutsch)
    iWork '09 Familienlizenz vorinstalliert (Deutsche Version)
    Apple Mini DisplayPort auf-DVI-Adapter
    Mini DisplayPort auf-VGA-Adapter
    Apple MagSafe Airline Power Adapter
    Apple Remote Fernbedienung
    MobileME 1-jährige Mitgliedschaft
    AppleCare Protection Plan for MacBook Pro (w/or w/o Display) - Auto-enroll


    5027 EUR :)

    Ohne viel 'sinnloses'
     
  5. Mosurft

    Mosurft Ribston Pepping

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    295
    Mist, irgendwas mach ich falsch mit meinen Steuern ;)


    ich hätte folgende Idee:


    - 1 x Macbook Pro 15 ", 17 wäre mir zu wuchtig (ohne Edu Rabatt kaufen, sonst wirst du die 5000 nie los ;))
    - sofern das geht: 4 oder 8 GB Ram
    - Festplatte tauschen - 500 GB , 1 TB (geht das in Notebook?)
    - Ersatzakku
    - Apple Care 3 Jahre (eventuell kannst du nen Serviceplan kaufen mit Vor - ort oder 24 Stunden Austauschservice...das müsste doch sicher gehen bei Apple oder?)
    - Notebooktasche von http://www.lapcouture.de/, die sind zumindest für mich der Inbegriff von Style ;)

    - Apple Cinema Display dazu fürs Wochenendhäuschen oder zweites Zimmer (mist hab grad erst dein zweites Posting gelesen...)
    - Dazu ne Time Capsule als "Backup"
    - Dann das ganze mit Photoshop CS 4 und Lightroom ausstatten (einfach so...und wenn du nur ne Digicam für Partyfotos hast ;))


    Da müsstest du eigentlich schon nahe an die 5000 kommen.


    (P.s.: Es ist eben immer dasselbe: Erst lechtzt man sich die Finger nach all den geilen Produkten und klappert als Student mühsam die 1000 Euro für ein Macbook zusammen, und irgendwann später hat man dann Geld über und weiß nicht wohin damit, vor allem wenn es doch Zweckgebunden ist...)
     
  6. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Eine Dockingstation für MacBooks gibt es nicht.
     
  7. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    wozu willst du eine Dockingstation wenn du keinen externen Monitor willst...mit erschliesst sich grad der Sinn nicht...
    das ACD IST (fast) eine Dockingsstation...
     
  8. HUGO.88

    HUGO.88 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    325
  9. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Aperture etc. ist ja auch hart sinnlos ;) Also wenn man's nur so kauft.
     
  10. Mosurft

    Mosurft Ribston Pepping

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    295
    Warum ist noch niemand darauf gekommen:


    Kaufe dir zwei Macbooks. Eines mit maximaler Ausstattung, die ab Werk möglich ist, und verkaufst dieses als Neu direkt wieder bei Ebay. Das zweite Behältst du.


    So investierst du deine Rückzahlung und kriegst nochwas wieder raus ;)...oder darf es nur eines sein?
     
  11. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    es darf nur eins sein
     
  12. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Und darfst dann den Greul deines Steuerberaters auf dich ziehen. Da das Gerät nicht mehr in seinem Besitz ist, muss dieses auch wieder aus der Masse heraus genommen werden. Also hast du am Ende nichts davon.
     
  13. Moorcock

    Moorcock Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    332
    @ ApfelLeon
    Ich habe Deinen Post nicht verstanden. Warum kaufst Du nicht den Laptop den Du brauchst und zahlst für den Rest Deine Steuern?

    Gruß
    Moorcock
     
  14. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
  15. ApfelLeon

    ApfelLeon Antonowka

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    363
    Moin,

    also wie bereits geschrieben wurde wären 2 Laptops a) sinnlos und b) steuertechnisch "suboptimal" ;)

    Eine Dockingstation hatte ich mir ausgedacht, weil ich das bisher beruflich auch genutzt habe. Da wurde dann eine kabelose Tastatur + Maus angeschlossen, ich konnte besser tippen und zudem erspare ich mir bei stationärem Einsatz das ewige Anschließen der Kabel. Wenn man viel unterwegs ist und 2-3 x am Tag aus dem Büro geht ist das manchmal sehr lästig.

    @Moorcock: wenn ich die 5000 Euro ausgebe habe ich einen Nutzen daraus und zahle keine weiteren Steuern. Ich kann mir also aussuchen, ob ich Steuern zahle oder das Geld in mein Büro investiere. Da die meisten Sachen wie Möbel etc. gerade relativ jung sind, hat derzeit ein Laptop noch den größten Sinn für mich.

    Gruß

    Andreas
     
  16. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    für eine kabellose Maus und Tastatur brauch man doch keine Dockingstation - kabellose Maus und tastatur sind doch Kabellos und funktionieren einfach so.
     
  17. Moorcock

    Moorcock Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    332
    Du wirst aber nie ebensoviel von der Steuer erhalten, wie Du ausgibst. Du zahlst nur für den ausgegebenen Betrag keine Steueren also bleiben bei Nichtanschaffung mindestens 50% in Deiner Tasche.

    Bevor Du einen elektrischen Eierköpfer mit USB-Anschluß kaufst, behalte doch den Betrag, den Dir die Steuer lässt... (my 2 cents).
    Gruß
    Moorccok
     
  18. jaka21

    jaka21 James Grieve

    Dabei seit:
    04.08.08
    Beiträge:
    133
    Hat dir dein Steuerberater auch schon mal etwas von Abschreibung erzählt?
    Wenn nicht, dann solltest du ihn darauf nochmal ansprechen.
     
  19. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    eben! Also das ganze ist wirklich etwas dubios! :eek:
     
  20. Mosurft

    Mosurft Ribston Pepping

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    295
    Vielleicht verkauft die Frau des Steuerberaters Applerrechner :)


    Nein im ernst, ich würde einfach versuchen, mir eine schöne Tasche zu kaufen, dann ein MB Pro maximal aufrüsten zu lassen und noch 1 oder 2 Ersatzakkus bestellen. Dann geht natürlich noch das Cinemadisplay und ne Time Capsule + Mobile Me Mitgliedschaft. Dockingstation von nem Drittanbieter + Wireless Keyboard + Maus + Apple Care für 3 Jahre.

    Das wäre an "sinnvollen" Sachen das Maximum, was mir einfällt...wenn dann noch was übrig ist, müsstest du dir schon sinnlose Sachen kaufen, wie z.B. USB Tassenwärmer oder so...


    (Alternativ: Auch wenn du den Mac Pro ausschließt: Wenn du den online konfigurierst und den ordentlich vollpackst, kommst du locker auf 5000...)



    Edit: Ich hab mal für dich geguckt ;)...


    Zwei 2,93 GHz Quad-Core Intel Xeon 065-8315
    32GB (8x4GB) 065-7893
    Mac Pro RAID-Karte 065-7902
    1TB 7200-rpm Serial ATA 3Gb/s 065-7906
    1TB 7200-rpm Serial ATA 3Gb/s 065-7911
    1TB 7200-rpm Serial ATA 3Gb/s 065-7916
    1TB 7200-rpm Serial ATA 3Gb/s 065-7921
    4x NVIDIA GeForce GT 120 512MB 065-7897
    Zwei 18x SuperDrive Laufwerke 065-7924
    Apple Wireless Mighty Mouse 065-7939
    Apple Wireless Keyboard (Deutsch) & Benutzerhandbuch (Deutsch) D065-7944
    AirPort Extreme Wi-Fi Card with 802.11n Z065-7926
    Quad-channel 4Gb Fibre Channel PCI Express card 065-7931
    COUNTRY KIT,MAC PRO-INT Z065-7963

    2 x Apple Cinema HD Display (30" Flachbildschirm)
    Mobile Me
    Apple Care


    Dieser Macpro kostet dich 17805,01 Euro.

    Da ist also noch Luft ;)
     

Diese Seite empfehlen