1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

4 kleine Fragen zu Time Machine u. HDDs

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Utz Gordon, 26.02.08.

  1. Utz Gordon

    Utz Gordon Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    316
    Hallo,

    leider kam ich mit der Suche und der Dokumentation nicht allzu weit. Daher hier:


    1) Kann ich neben meinen Time Machine-Backups auch andere Daten auf einem Volume liegen lassen, ohne dass Time Machine sie bei Platzbedarf löscht?


    2) Time Machine soll ja bei Platznot automatisch alte Backups löschen. Vernichtet es dabei auch Dateien, von denen es keine neuere Version mehr gibt? Das würde ja irgendwann darauf hinauslaufen, dass nur noch der Browsercache oder sonst ein fortwachsender Schrott gesichert ist.

    3) Ich bin fasziniert von dem Gedanken, Time Machine über WLAN laufen zu lassen, was allerdings nur mit den Time Capsules möglich sein soll. Hat es jemand schon einmal mit einer herkömmlichen NAS oder einem Netzwerkvolume geschafft?

    4) Eine kleine Spezialfrage: viele externe Festplatten werben mit einem integrierten RAID. Das ist aber meistens "nur" ein RAID 1, also eine bloße Spiegelung der Daten, oder? Das bietet mir nur Schutz gegen eine physische Zerstörung einer Festplatte... aber wenn ich die eine Partition versaue (mit einem falschen Backup z.B.), hat die andere doch gleich auch nur noch Schrott drauf, oder?


    Danke schon mal für eure Antworten :)
     
  2. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Zu 1):
    Festplatte partionieren, dann kannst du neben den Backups auch andere Daten sichern.

    2) Wie meinst du mit fortwachsendem Schrott?

    3) Vielleicht findest du hier eine Antwort.
     
  3. Utz Gordon

    Utz Gordon Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    316
    Hm, na gut. Hatte gehofft auf das Partitionieren verzichten zu können, damit man vorher keinen fixen Speicherbedarf einplanen muss. Faulheit ;)

    Angenommen ein Mac speichert seine Chatlogs, löscht den Browsercache nicht (...), lauter solcher Pillepalle halt. Mir fällt gerade nichts mit hohem Platzverbrauch ein - vielleicht unvollständige Downloads (aber die könnte man ja von der Sicherung ausschließen).
    Angenommen die Festplatte wäre irgendwann voll und nur noch diese Mülldaten würden wachsen (denn es kommen nicht ständig neue Fotos / MP3 dazu), dann müsste ja zugunsten der Mülldaten Time Machine irgendwann anfangen, alte wichtige Backups rauszuschmeißen. Oder es hört einfach komplett auf.

    Stutzig hatte mich in der Beziehung ein User gemacht, der hier mal schrieb, Time Machine hätte einfach ein altes Backup überschrieben und hinterher Bescheid gesagt (aber nicht vorher nachgefragt). Ist eigentlich nur eine Detailfrage.

    [/quote]

    Dankeschön, ich les' mich da mal ein.
     
  4. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Ich weiß zwar nicht wie groß deine Festplatte ist, dürfte aber äußerst schwierig werden, mit solchen DIngen die Platte vollzubekommen. Wie lange möchtest du deine alten backups denn noch behalten? Mir persönlich reichen die der letzten Wochen/Monate und die Daten sind auch immer verfügbar. Bis TimeMachine meine alten Backups löscht, sind selbst meine letzt erstellten backups nicht mehr wirklich aktuell. Weiß nicht, wie es bei dir aussieht.
     
  5. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Zu 1:
    Auf einer Partition können Time Machine-Daten neben weiteren liegen.
    Zu 2:
    Vor dem Löschen einer Datensicherung kopiert Time Machine jedoch alle Dateien, die für die Wiederherstellung Ihrer kompletten Festplatte mit den übrigen Sicherungen notwendig sind.
    Cache-Daten und andere Dateien, die für die Wiederherstellung Ihres Mac nicht erforderlich sind, werden übersprungen. Im Anschluss an die Erstsicherung erstellt Time Machine nur Teilsicherungen, wobei nur die Dateien kopiert werden, die seit der letzten Datensicherung geändert wurden. Time Machine generiert Links zu allen unveränderten Dateien.
     
  6. maarten

    maarten Empire

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    88
    Es ist viel Schlimmer - aus Performacegründen ist es meistens ein RAID 0, also ist eine Disk Kaputt, ist alles weg. Manchmal kann man auch umstellen, aber prinzipiell musst du für alles was "wirklich wichtig" ist noch irgendwo anders Speicherplatz haben, als Backup.
    Die Daten nur und auschlieslich auf einer Externen Disk zu haben .. das geht nur mit Filmen etc.

    Achja: RAID1 schützt, wie du sagst, nur vor Hardwaredefekten an einer Disk.
    Gruß,
    Maarten
     
  7. Katagia

    Katagia Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    18.02.07
    Beiträge:
    260
    Ich habe eine Zeit lang Timemachine mit einem NAS über smb verwendet. Damit das NAS ausgewählt
    werden könnte, war ein Patch notwendig. Ich denke Apple wusste, warum smb nicht unterstützt
    wird. Die Backups dauerten ewig und Timemachine reagiert im Wiederherstellungsmodus
    äussert träge. Da muss man schon sehr viel Geduld haben.

    Jetzt habe ich eine externe Platte und TM rennt.
     
  8. apple addict

    apple addict Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.01.10
    Beiträge:
    143
    Ich schliess hier mal noch eine Frage an, da ich ein MAc Neuling bin und auch zu ersten Mal mit TM arbeiten werde.

    Wie "groß" sind denn diese backups? Also wie viel Platz nehmen die auf einer Festplatte ein? Hab derzeit nur eine 40GB Festplatte zur Nutzung, reicht die denn?
     
  9. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Darauf können wir dir keine Antwort geben, das hängt von der zu sichernden Dateigröße ab. Ich denke, dass TM beim 1. Mal das gesamte System auf der externen Festplatte ablegt und anschließend nur noch die Änderungen kopiert.
     
  10. apple addict

    apple addict Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.01.10
    Beiträge:
    143
    Ok, also auf jeden Fall mehr als 40 GB. Dann brauch ich wohl ne neue externe Festplatte!

    edit:

    Das Blöde ist nämlich, dass auf meiner TB Platte meine Musik und Dinge drauf sind, die nicht unbedingt gelöscht werden sollen. Nun will ja aber TM die Platte erst formatieren... doofe Sache...
     
    #10 apple addict, 05.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.10
  11. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Man kann die HDD partitionieren. Dann hast du einen Teil für TM, den anderen für deine sonstigen Daten. Ich kenne den Grund nicht, häufig wird allerdings davon abgeraten. Auf jeden Fall gilt: nie ohne Backup der auf der Festplatte befindlichen Daten partitionieren!

    PS: Ich denke, ich muss mein vorangegangenes Post revidieren: Wenn ich mein TM Backup ansehe, dann spuckt der Finder bei jeder Sicherung die "volle Größe" aus. Sprich interne HDD = 30 GB, tägliche Sicherung = 30 GB?! Das Seltsame: es ist nur eine 500 GB HDD, das Backup reicht aber wesentlich weiter als 500/30 "Einzelbackups" zurück. Kann dazu jemand etwas sagen?
     
  12. apple addict

    apple addict Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.01.10
    Beiträge:
    143
    Also ich versteh leider nicht was Du meinst!?!
     
  13. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    TimeMachine erstellt auf der HDD einen Ordner mit dem Namen des Gerätes, bspw. iMac. In diesem Ordner sind dann nach Datum sortierte Unterordner (die Backups vom Tag y). Ich war der Ansicht, dass beim 1. Backup alles gesichert wird und danach nur noch inkrementell. D.h. der 1. Ordner hat in etwa die Größe des gesamten Systems, die folgenden haben die Größe der Änderung. Komischer Weise zeigt mir der Finder das so nicht an.

    BSP:

    Das System hat 30 GB: 1. Backup hat 30 GB. Nächster Tag, Musik im Umfang von 100 MB ist neu dazugekommen, das Backup hat eine Größe von 100 MB. …

    Kann dazu jemand etwas sagen? (od. bei sich mal nachsehen?)
     
  14. lusik

    lusik Adams Apfel

    Dabei seit:
    28.04.09
    Beiträge:
    516
    Dass er im Finder immer die komplette Grösse anzeigt, kommt daher, dass er eine nicht veränderte Datei auf ein "altes Backup" linkt (statt sie nochmals zu sichern, was ja sinnlos ist) - sie ist also physisch nur einmal im Backup vorhanden, aber trotzdem in jedem Backup ersichtlich und dann natürlich auch beim Abrufen der Grösse mitgezählt - da flunkert in diesem Sinne timemachine etwas ;) - das hat nämlich auch den grossen Vorteil (ich vermute das mal - die Frage habe ich nämlich grad auch gestellt im Forum), dass man dann nicht alle Schnippsel zusammensuchen muss für das wiederherstellen (wenn man es eben von Hand macht - was ich denke gehen sollte ...- probier das gerade mal aus), sondern nur die letzte Sicherung öffnen muss.

    ich hoffe das hilft und ich liege nicht ganz falsch ;^)
     
  15. neocron

    neocron Tokyo Rose

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    71
    Die letzte Ausgabe der ct vom 25.05 hat einen tollen Artikel über Time Machine gehabt. Vielleicht hilft dir das
    http://www.ct.de/1012174
     
  16. lusik

    lusik Adams Apfel

    Dabei seit:
    28.04.09
    Beiträge:
    516
    aha - den hab ich dann doch glatt übersehen - oder - ich bin noch nichzt dazu gekommen - jedenfalls herzlichen Dank
     
  17. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.909
    Um es ganz genau zu sagen: TM verlinkt nicht die einzelnen Dateien, sondern gleich ganze Ordnerhierarchien, in denen sich seit dem letzten Backup nichts verändert hat.
     
  18. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Zu dem Thema WLAN und TM:

    Eine Airport Extreme + USB Festplatte erledigt auch sauber die TM Sicherungen, und das ohne irgendwelche Codes usw. eingeben zu müssen... Läuft bei mir mit mehreren Macs im Haushalt und 1TB Platte von WD ohne Probleme. Die Geschwindigkeit ist natürlich nicht mit der von FW oder so zu vergleichen, aber es geht. Das Netzwerk wird bei mir, was komplett über die Airport läuft in keinster Weise ausgebremst.
     
  19. lusik

    lusik Adams Apfel

    Dabei seit:
    28.04.09
    Beiträge:
    516
    klar - macht ja auch Sinn ;)
     

Diese Seite empfehlen