1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

3tes MacBook und es ist noch immer nicht die Wahrheit

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von fulip, 21.01.09.

  1. fulip

    fulip Braeburn

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    42
    Hallo zusammmen!

    Wie der Titel schon zeigt, bin ich nun etwas verzweifelt.

    Ich habe nun das dritte Macbook im Haus und weiss nicht ob ich dieses nun behalten soll, oder noch einmal tauschen lassen soll....

    Macbook #1: alle Probleme: schiefe F Tasten und einige mehr, Akkudeckel, etc

    Macbook #2: brummt wie ein alter Trabi, Akkudeckel

    Macbook #3: soweit gut, jedoch hat es sich schon zweimal aufgehängt, ist etwas lauter als #1 und das Scharnier beim Display ist sehr leichtgängig(dabei denke ch, dass dies mit der Zeit nur noch leichtgängiger werden könnte und dann ein Problem wird)

    Was soll ich Eurer Meinung nach tun?

    Lg, ein etwas verzweifelter fulip
     
  2. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Wieder einschicken und vielleicht irgendwo anders vor Ort kaufen, dadurch hättest du vielleicht sogar die Möglichkeit vorher reinzugucken und das MacBook prüfen zu können.
     
  3. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Zurückgeben. Hast Du online gekauft? Ich gehe einmal davon aus.

    Gehe zu einem Händler Deines Vertrauens und lasse Dir das Gerät vorführen. Dann hast Du bei Problemen später auch einen "echten" Ansprechpartner. Damit bin ich bislang immer gut gefahren, dafür lohnt sich auch ein kleiner Weg. Und im Garantiefall ist ein guter Händler i.d.R. schneller und kulanter, besonders wenn er eigene Techniker und eine eigene Werkstatt hat.
     
  4. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Vor Ort kauf ist aber nur dann sinnvoll, wenn man das Book auch dort booten kann! (HD?, Pixelfehler? (auf denen man sonst ziemlich sicher sitzen bleibt),...)

    Zum Aufhängen kann man ohne weitere Informationen nicht viel sagen.
    Zu leichtgängig: Wenn ich mein MB vom Tisch nehme und kippe/umdrehe/rotiere/was auch immer bleibt der Monitor in der Position. Wie ist das bei dir.

    Kommen die Geräusche von der HD? Rechts unten Hand auflegen und dann sind sie gedämpft?

    Ich selber habe ebenfalls drei Anläufe benötigt...
     
  5. fulip

    fulip Braeburn

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    42
    Das ging ja schnell!

    also das Geräusch kommt von links vorne - brummen aus dem Bereich der HD nehme ich an. Es ist nicht sehr laut - ich habe aber momentan drei Geräte im Haus:

    das meiner Freundin - bestellt mit schwedischem Tastaturlayout - läuft sahneweich mit geraden Tasten, geradem Deckel etc.

    mein altes welches ich gerade tauschen lasse: furchtbar laut, sonst alles in Ordnung

    und das neue - das Austauschgerät: lauter als das meiner Freundin - wird in stillem Raum wirklich etwas nervig - und das Scharnier hält den Deckel beim kippen gerade noch - ganz ganz sehr leichtes antippen und plumps. Ich nehme also an das dies nach 500 mal auf und zu dann nicht mehr halten wird. Da ich dies etwa 5 mal am Tag tue ist dies nicht allzuweit entfernt.

    Und ja: ich habe online bestellt, da Back to School usw.

    Mfg fulip

    P.S.: danke für den Asporn
     
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Die HD ist rechts (im Bereich der Handauflage, rechts neben dem Trackpad) nicht links.
     
  7. lenman

    lenman Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    314
    da ihr ja alle anscheinend schon zahlreiche MB /MBPs hattet: stand eines von denen wackelig oder stehen eure MBPs wackelig? Ist mir bei meinem MBP an der vorderen rechten seite aufgefallen!

    zu dir: das mit dem leichtgängiem deckel habe ich auch schonmal bei gravis beobachet! mein deckel ist zwar auch recht leichtgängig aber nicht SO also das scheint schon nicht so ganz richtig zu sein!
     
  8. darius-jogi

    darius-jogi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    12.06.07
    Beiträge:
    144
    Genau so habe ich das beim kauf von meinem MBP gemacht!
    es war kein problem das book einzuschalten und es ganu anzuschuen! Und es ist Perfekt!:-D
     
  9. fulip

    fulip Braeburn

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    42
    Das Montagsmacbook aka MacBook Unibody:

    wie schon oben beschrieben hat jedes MacBook das ich bekomme irgendeine Macke. Nun habe ich das vierte zu Hause und dieses hat starkes Bildschirmflackern und zieht am unteren Bildschirmrand Wellen - zugegeben, ich bin Surfer und finde das ja ganz cool, aber eigentlich gehört das ja nicht so.

    Beim letzten Umtausch habe ich mal angefragt wie es denn aussieht wenn das 4te Macbook nun auch einen Mangel hat - Kaufauflösung - also ich ohne MacBook auf das Geld von Apple wartend und kann mir dann eine neues bestellen!

    Was soll ich eurer Meinung nach nun tun?

    Dieses Notebook ist wirklich perfekt - bis auf das Display eben!

    Die unterschiede die ich inzwischen bei den MacBooks sah:

    -Displayscharnier hat riesige Widerstandsunterschiede (bei manchen hälts bombenfest,bei anderen klappt das Display runter wenn man es schräg hält

    -Die hd's sind manche sehr laut, manche hört man gar nicht

    Die Tasten klappern bei manchen extrem laut, bei anderen sind sie fein zu drücken und gar nicht laut

    Soll ichs nochmal probieren?
    Soll ichs zur Reparatur abgeben? (Hab nur einen computer und brauche diesen wirklich jeden Tag da ich gerade Diplomarbeit schreibe)

    Bin schon enttäuscht und mittlerweile auch ein bisschen enttäuscht von Apple.

    Danke für jeden Tipp jetzt schon!

    mfg fulip

    P.S.: ich versuche nicht Fehler mit der Lupe zu suchen, diese sind wirklich eklatant und ich hab leider nicht die Möglichkeit zu einem Reseller zu gehen, da ich in der Back2school Aktion gekauft habe
     
  10. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    wenn du einen apple serviceprovider in deiner nähe hast, würde ich versuchen, mit dem support asuzuhandeln, dass nur das display - beim service provider - ausgetauscht wird. ich denke, man wird dir da entgegenkommen ...
     
  11. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    natürlich kannst du zu einenm premium reseller gehen. die garantie besteht gegenüber apple und nicht gegenüber von einem laden.... ist völlig wurscht, hauptsache es ist eben garantie drauf.
     
  12. lukasdesign

    lukasdesign Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    131
    Leute,

    kauft einfach bei Resellern.
    Ich hab mein MBP im Applestore geholt, mir 2GB Ram zusätzlich einbauen lassen, aber mir das Teil davor zeigen lassen.
    Wir haben es zusammen auf die mir bekannten Achillesfersen untersucht (Akkudeckel, tasten und Kratzer...)

    Den Studentenrabatt habe ich problemlos bekommen... 1 Stunde später hat mich der Herr vom Shop angerufen und ich konnte das Gerät abholen. War wieder perfekt verpackt und alles im besten Zustand.

    Umtauschen konnte ich 2 Wochen ab Verkauf...also wer bei dem Service im Applestore im Internet bestellt anstatt ein paar Arbeitsplätze vorort zu sichern...
     
  13. tsingtao2

    tsingtao2 Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    1.428
    Kaufs bei einem autorisierten Apple-Reseller vor Ort und lass es dir vorführen.
    Aber nicht Gravis!!;)
     
  14. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Soll ich ehrlich sein? Gib es zurück lass dir dein Geld wieder geben und kauf dir in keinem Falle einen Computer. Wer lange genug sucht wird auch was finden. Ist nicht persönlich gemeint, aber ich habe den Eindruck dass egal welches Gerät du dir kaufst du immer was findest. Denn es wird immer etwas zu bemerken geben. Es gibt keinen perfekten Mac.

    Gruß Schomo
     
  15. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Mein iMac ist perfekt, mein MBA und MB (beide late 08) waren nach einer Tauschorgie so wie beworben - wenn auch nicht perfekt.
     
  16. doopey

    doopey Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    19.02.07
    Beiträge:
    480
    ...meiner is auch perfect :p
     
  17. kristofer

    kristofer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    779
    ich hab das 5. und bin immer noch nicht zufrieden....flackert mal wieder ;)
     
  18. fulip

    fulip Braeburn

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    42
    Genau das ist es eben was ich nicht wollte, und was ich auch nicht versuche zu tun!

    Ich versuche auch gar nicht irgendwelche Fehler zu finden, leider kann ich halt über ein flackerndes Display nicht hinwegsehen und einfach sagen - okay, ist ja nicht so schlimm.

    Die anderen Fehler die die Macs hatten sind ehrlicherweise nicht etwas wie eine leicht schiefe Taste sondern einfach Fehler bei denen ich mir denke - kein plan was da jetzt eigentlich kaputt ist, vielleicht wirds über die Zeit einfach schlimmer und am Ende schmiert mir mein Mac einfach ab weil ich mich nicht gleich am Anfang aufgeregt habe.

    Ich gehöre wirklich nicht zu den Menschen die nach Fehlern suchen, nur wenn sich mir etwas offensichtlich ins Auge wirft, dann .....

    Und zum Thema Reseller sag ich nur so viel: in Österreich habe ich es bei keinem Reseller geschafft einen Studentenrabatt zu bekommen welcher mir das gleiche bringt wie Back2 School.
    Ich habe wirklich versucht zu Fragen und habe auch gemeint mir sei klar das der Bonus natürlich niedriger ausfallen würde, jedoch war niemand bereit auch nur irgendein Angebot zu legen.

    Und ja - mit einem Notebook war ich auch bei einem Reseller - "online gekauft geht uns nichts an - ich kanns nur reparieren auf Garantie,dauert aber ungefähr 3-4 Wochen weil zur Zeit so viel los ist"

    Und - ich hab mir meinen Mac wirklich ersparen müssen - dann möchte ich eigentlich nur einen Mac haben der ganz normal läuft, ohne Displayschaden, ohne klappern, ohne lockeres Display etc.

    Ich habe Apple kontaktiert - die meinten selbst, dass die Fehler die ich hatte alle öfter auftreten und leider kein Einzelfall sind, aber normalerweise bei nem Kunden maximal 2 mal auftreten.

    Einfach Pech gehabt denke ich mir da nur.

    mfg fulip
     
  19. doopey

    doopey Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    19.02.07
    Beiträge:
    480
    ...du hast im Grunde schon Recht!!!
    Bei solche einen Premium-Produkt kannst du die von Dir gewünschte Qualität auf jedenfall erwarten! Habe ich auch, hatte Glück und mein MBP Generation 2,2 kam ohne jeglichen Fehler und schnurrt bis heute wie ne 1.
    Hätte ich aber solche Mängel wie du, wär auch mein Book eins nach dem anderen zurückgegangen!!!!

    Wünsche dir auf deinem weiteren Apfel-Weg noch viel Glück und vor allem dann auch die Zufriedenheit :D

    Grüße
     
  20. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353

    Da hast du aber einen sehr kulanten Händler gehabt! 2 Wochen Umtauschrecht und nicht im Fernabsatz - respekt! Das Problem ist das du z.B. bei Unimall nochmehr Rabatt bekommst, als der Standard von Apple, genauso wie wenn deine Uni bei Apple on Campus drin ist, das geht auch nur per Telefon oder direkt bei der Uni...
     

Diese Seite empfehlen