[10.13 High Sierra] 35MB nicht löschbare Duplikate ?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von CRJFirstOfficer, 31.10.17.

  1. CRJFirstOfficer

    CRJFirstOfficer Erdapfel

    Dabei seit:
    01.08.17
    Beiträge:
    5
    Guten Morgen an die Apfel-Gemeinde,

    wende mich heute an Euch, weil die Suchfunktion noch nichts Vergleichbares ergeben hat und hoffe, dass jemand eine Lösung parat hat.

    Vor dem Verkauf des alten MacBook Pro habe ich alle persönlichen Dateien (Dokumente, Fotos) auf einem externen Medium gespeichert. Nach dem ersten Einschalten des neuen MBP-TB - welches noch mit Sierra ausgeliefert wurde - wurde das Update auf High Sierra installiert, also ein "clean install".
    Anschliessend aus dem App-Store alle Programmkäufe neu geladen, das Gleiche mit Songs über iTunes.
    Zum Schluss Übertragung der eigenen Dokumente auf den neuen Mac.
    So weit, so gut...es läuft alles flüssig.

    Dann Duplicate-Finder von Nektony über das System laufen lassen und siehe da: knapp 35MB an Datei-Duplikaten !
    Die grösste Datei hat 1.16MB und heisst Perltoc.1
    Dann folgenden etwa 25 Dateien mittlerer Grösse (jeweils >100kb), z.B. char.bin, tosh.1, text.ntcl, perlport.1 usw. - die meisten sind doppelt vorhanden, einzelne bis zu 4x.
    Anschliessend mehrere Tausend Dateien kleinerer Grösse (jeweils <100kb), z.B. doc.7, percale.1, perlhack.1, s2p.1, Central, Dublin, Los Angeles, usw. - auch hier sind die meisten doppelt vorhanden, einzelne bis zu 25x.

    Wozu dienen diese Dateien ?
    Bin als Admin angemeldet und habe - nach Auto-Select durch das Programm Duplicate Finder - allen Mut zusammen genommen und versucht diese Dateien zu löschen. Das Programm teilt im nächsten Schritt mit, dass ich dazu nicht berechtigt sei.

    Vielleicht wichtig zur Eingrenzung: nur MacOS, kein Windows, Parallels o.ä.
    Keine Software von Drittanbietern, alles aus dem App-Store, ausser Skype
    Als externe Hardware nur einen Drucker und einen Scanner (beides Brother) und TimeCapsule (dient auch als Router).

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen und vielleicht einen Lösungsansatz ?
    Vielen Dank für Eure Hilfe !

    Gruss aus Dubai,
    CRJ
     
    #1 CRJFirstOfficer, 31.10.17
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.17
  2. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    38.657
    Hallo!

    Wenn du als Admin keine Berechtigung dazu hast, gewisse Dateien zu löschen, werden das wohl Dateien sein, die sich in irgendwelchen System-Ordnern befinden und die man auch nicht löschen sollte. Und die 35 mb können ja kaum stören...
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    28.523
    Du installierst also ein System neu und gehst dann dabei, mittels eines dubiosen Programms, Duplikate zu finden, mit einem dritthersteller tool, dessen Quantität eher zweifelhaft ist?
    Ansonsten gilt, es gibt diverse Dateien, die ein derartiges Programm, durchaus für Duplikate halten konnte und sicherlich auch durchaus diverse Dateien die, um das System laufen oder darstellen lassen zu können, vermeintliche Duplikate sind.
    Was erwartest du eigentlich, bedeutet für dich, das die Duplikate ein fehleranfällig oder willst du ein sauberes Duplikateloses System, das dann eventuell fehlerhaft ist.
    Übrigens, solange man den Pfad zu düsen Dateien nicht kennt, kann man auch nicht sagen, ob es denn nun Duplikate oder nur vermeintliche Duplikate oder ein anzeigefehler ist/sind.
    Und noch ein Edit, Dateien wie Los Angeles zum Beispiel existieren bei meinen Systeme auch in doppelter dreifacher und mehr Variationen, in verschiedenen zum System gehörigen Frameworks zum Beispiel und sind dort für die verschiedenen Zonen/Zeitzonen/Gebieten zuständig, zum Beispiel in Python oder Perl
     
    #3 Macbeatnik, 31.10.17
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.17
    MacAlzenau gefällt das.
  4. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Roter Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    9.658
    Dein "Tool" wird in die Programme (die auch nur Ordner-"Pakete" sind) hineingegangen sein und den Content anmoppern. Nach den Dateinamen könnten diese Programme Perl benutzen. Finger weg! Wenn Du da einfach etwas löschst ist möglich, dass die Programme jetzt schon nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren. Nötigenfalls löschen und neu installieren.

    1. Den Aufwand wegen 35MB finde ich jetzt nicht sinnvoll.
    2. Systemordner solltest Du bei Duplikatsuchen möglichst nicht einbeziehen.
     
  5. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Schöner von Bath

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    3.624
    Das sind die UNIX-Handbücher des Betriebssystems sowie Zeitzonenbeschreibungen.

    Möglicherweise hast Du irgendeine Programmierumgebung, z.B. Xcode installiert. Dann ist es normal, dass mehrere Exemplare dieser Dateien mehrfach vorhanden sind. Auf keinen Fall sollte davon etwas gelöscht werden.
     

Diese Seite empfehlen