1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

30" cinema aus london

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von tina18, 12.01.09.

  1. tina18

    tina18 Cox Orange

    Dabei seit:
    10.02.07
    Beiträge:
    101
    hi,
    billigen flug suchen, shoppen und wieder zurück, so der plan.
    dazu einige fragen:

    1. könnte es schwierigkeiten beim anschließen zwecks anderem strom kabel geben,
    besser neues kabel kaufen oder einen adapter?

    2. wird in die internationale student identity card akzeptiert, also education rabatt?
    oder reicht evt sogar die deutsche immatrikulationsbestätigung?

    3.kann ich im garantiefall zu einem deutschen lokalen apple händler?

    4.interessiert es den zoll für wieviel ich eingekauft habe? gibt es eine limitation?
    steuernachzahlung evt?

    5.iphone für freunde mitbringen? gibt es ein mengenmäßiges limit was an personen rausgegeben werden darf?

    6.geld umtauschen, wo ist es hier am günstigsten, oder doch gb?

    bin gespannt auf eure antworten.
    lg,tina
     
    #1 tina18, 12.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.09
  2. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    1.: Ein einfacher Steckdosen Adapter sollte reichen. Es gibt keine gravierenden Unterschiede. Ein neues Kabel ist sicherlich die schönere Lösung.

    2.: Hmm, keine Ahnung, aber die ISIC ist schon die beste Option, denke ich.

    3.: Ja, das ist kein Problem, international warranty.

    4.: Nein, interessiert nicht, da EU.

    5.: keine Ahnung


    6.: Denk daran, wenn du das Cinema Display ins Flugzeug mitnehmen willst, kostet das nen happigen Aufschlag und auch ein versicherter VErsand von GB nach GER wird teuer.

    Mfg
     
  3. tina18

    tina18 Cox Orange

    Dabei seit:
    10.02.07
    Beiträge:
    101
    danke für deinen antworten!!
    zu 6. aufschlag wofür? das soll mein handgepäck werden!

    lg
     
  4. DaFeeT

    DaFeeT Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    712
    Ist das nicht ein wenig zu groß für Handgepäck??:oops:
     
  5. tina18

    tina18 Cox Orange

    Dabei seit:
    10.02.07
    Beiträge:
    101
    nix gegen die jungs am flughafen aber ich kann die ja schlecht den monitor durch die gegend werfen lassen..
    so wie die teilweise mit dem gepäck umgehen :/
     
  6. Mr Power

    Mr Power Starking

    Dabei seit:
    16.11.08
    Beiträge:
    214
    Handgepäck muss meist (gerade bei den Billigfliegern, die du ja anscheinend nutzen willst) relativ kleine Ausmaße haben. Die Fluggesellschaften geben die Maximalmaße idR auf ihrer Website an und testen das mit so kleinen Passformen auch am Flughafen. Ein 30" Cinema Display bekommst du dort nie und nimmer rein.
     
  7. DaFeeT

    DaFeeT Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    712
    Ja das kenn ich sehr gut... Haben schon 2 mal meine Tasche kaputt gemacht. Einmal in Frankfurt kam sie halb offen an... (Zum Glück nichts verloren gegangen.)
    Und im Urlaub auch schon mal kaputt angekommen. Und wenn man sieht wie die die Taschen in den Flieger werfen... Da kann man für das Geld echt mehr erwarten.

    Aber einen 30Zöller im Handgepäck ich bitte dich...
     
  8. Mr Power

    Mr Power Starking

    Dabei seit:
    16.11.08
    Beiträge:
    214
    Wenn du das Ding in der Kabine unter deiner Aufsicht mitnehmen willst, wirst du nicht drum rum kommen einen zweiten Platz zu buchen.
     
  9. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Ich habe mir mal vor einigen Jahren nen Apple Cube in London geholt. Den konnte ich dann für ca. 80 Pfund Sterling (mit 500 Pfund versicherung) versenden. Bitte dieses zu bedenken. Als Handgepäck wirst du es nie mitbekommen.
     
  10. tina18

    tina18 Cox Orange

    Dabei seit:
    10.02.07
    Beiträge:
    101
    kommt auf nen versuch an, würde ich sagen :D
    und thema geld tauschen, wo mach ich das am besten?
     
  11. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Das mit dem Geltwechseln würde ich Vorort machen, ist meistens der beste Kurs.

    Garantie wäre ich mir nicht so sicher, soweit ich weiß haben nur die Notebooks internationale Garantie.
     
  12. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Fliegst du mit easy Jet oder Ryan Air? Dann kann ich es dir schon jetzt sagen, das es nicht klappt, die haben extra vorgefertigte "Käfige", wo gerademal so ein verpacktes Notebook hineinpasst.

    Ich würde das Cinema nicht bar sondern mit Kreditkarte bezahlen. Ziemlich gefährlich mit soviel bargeld durch den Londoner Underground zu touren. Traveller Cheques sind auch noch ganz ok.
     
  13. Mr Power

    Mr Power Starking

    Dabei seit:
    16.11.08
    Beiträge:
    214
    Du brauchst es nicht versuchen - es wird dir nicht gelingen! Die Airlines verdienen auch am Gepäck (deshalb zahlt man da doch so hohe Zuschläge drauf). Die sind extrem pingelig was die Ausmaße und das Gewicht des Handgepäcks betrifft.

    Am besten du zahlst so einen Betrag im Store per Kreditkarte. Tauschen kannst du überall, es ist idR egal wo. Der Einfachheit halber kannst du direkt am Airport an einem EC Automaten Geld holen. Kostet dich dann wenn es ein Maestro Automat ist 4,50 Euro Gebühr pro Transaktion.
     
  14. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Das Ding bekommst du nie und nimmer als Handgepäck durch.
    Selbst wenn, wohin dann damit im Flugzeug?
    Die Staufächer sind wohl kaum ausreichend groß.

    Bedenke bitte das der Karton Ausmaße von 67 x 82 x 27cm hat und rund 14 Kilo wiegt! Das ist eine Größenordnung eines Reisekoffers und den wirst du nicht als Handgepäck angeben können.

    Ich glaube mitm Auto hinfahren ist da um einiges unkomplizierter.
     
  15. nickdesignz

    nickdesignz Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.09
    Beiträge:
    534
    Bin seit 1 Woche zurück, haben das Geld vor Xmas hier in DE (Berlin) getauscht.
    Ab 100€ hatten wir keine umtauschgebühr bezahlt, alles darunter wird eine Gebühr verlangt in DE.

    Haben uns tot geärgert, denn in London ist der Umtausch Gratis, keine Gebühr, ich glaub du kannst auch schon im Flugzeug Tauschen, EURO wird dankend angenommen. Das wurde uns förmlich aus der Hand gerissen (Flugzeug), wechselgeld wurde in Pfund rausgegeben, da der Pfund in England auf dem Tiefststand ist, 1Pfund = 1€

    Tausch also in England, ist besser!
     
  16. Matico

    Matico Jerseymac

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    450
    warum bestellst du das teilchen nicht einfach im internetz? :)
     
  17. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    oder ganz abwegig: mit dem Auto nach London fahren (oder nach Gibraltar)? dann sparst Du Dir den ganzen Ärger mit dem Versand. Musst natürlich dafür sorgen, dass der Laden, wo Du kaufst auch so ein Ding für Dich da hat (ein fehlerfreies ...)
    dritte (ganz miese) Alternative: Fähre!
     
  18. tina18

    tina18 Cox Orange

    Dabei seit:
    10.02.07
    Beiträge:
    101
    wo denn im netz bestellen?
     
  19. Windowsnutzer

    Windowsnutzer Idared

    Dabei seit:
    13.12.08
    Beiträge:
    27
    Also bei easyjet hab ich meine Zweifel, aber bei jeder halbwegs vernünftigen Airline kannst du auch Sperrgepäck aufgeben - so z.B. bei Air Berlin, mit denen ich selbst schon für ein paar Euro von Berlin nach London geflogen bin.

    Allerdings hätte ich wenig Lust auf das Geschleppe und das Risiko, dass dann eben doch etwas zu Bruch geht. Auch die Idee mit dem zweiten Sitzplatz dürfte in den kleinen Maschinen nicht hinhauen, da sich so eine riesen Kiste nirgendwo vernünftig verstauen lässt (überm oder unterm Sitz, *auf* dem Sitz ist nicht möglich).

    Würde dann auch überlegen das einfach zu einer UPS-, DHL oder Fedex-Filiale zu schleppen und einfach nach DE per Post zu schicken.
     
  20. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Sperrgepäck? Klasse, das bringt sowas von gar nichts. Ich hab da als Beispiel vor einem halben Jahr ein Rack (Holzkiste mit Aluschinen verstärkt extra zum Fliegen gebaut) abgegeben, dessen Inhalt total zerstört wurde. Das ist klasse für den Flughafen, an dem man das Gepäck abgibt. Den Zieflughafen interessiert das dann aber nur manchmal. München ist z.B. so ein ignoranter Flughafen, Stuttgart genau so...

    Lieber mit dem Auto nach London, weil so ein Handgepäckstück durch die Röntgengeräte passen muss. Und das wird wohl ein wenig eng mit einem 30"er.

    Grüsse

    Eric Draven
     

Diese Seite empfehlen