1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2GB- SoDimms in MBP?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Moriarty, 29.09.06.

  1. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Hallo Leute!

    Es gibt ja jetzt auch 2GB-SoDimms...

    Weiß jemand von Euch, ob das MB / MBP diese unterstützen würde? Noch hab ich keine Preise gefunden, und es wird wohl auch noch was dauern bis es sich preislich lohnen würde, aber so rein theoretisch?

    Ich weiss zumindest, dass die Apple-Angaben ja nichts bedeuten, es gab doch in der Vergangenheit auch schon Fälle, wo zum Zeitpunkt der technischen Daten die größeren RAM-Module noch nicht erfunden waren und später als sie erschienen auch problemlos liefen... Glaube das war z.B. beim Quicksilver so...?

    Also: weiss da jemand was? Ist ja eigentlich für alle Besitzer von aktuellen Notebooks interessant, nicht nur Apple-User... DDR2-667Mhz nutzen die aktuellen fast alle, oder?

    Gruß
    Dennis
     
  2. duk3

    duk3 Gala

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    53
    Solange die Books gesamt nicht mehr als 2GB unterstützen, hat man davon keinerlei Vorteile.

    Interessant wäre es dennoch, zu wissen, ob Apple zukunftsorientiert engineered ;)
     
  3. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Ich meine, dass die MB(P)s auf der 945er Plattform von Intel basieren. Da diese "up to 4GB Systemmemory" unterstützt, gehe ich davon aus, dass entsprechende Module unterstützt werden, so bald sie verfügbar sind. :)
    (War - so meine ich - auch bei älteren Macs schon so, dass sie mit Verfügbarkeit größerer Module, diese auch nutzen konnten.)

    ByE...
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    2GB Module funktionieren sowohl in den MacBooks als auch den MacBook Pros. Angesichts des enormen Preises sind diese aber wohl noch nicht wirklich für viele Leute interessant.

    2GB Module gibt es übrigens auch schon für die letzte Generation PowerBook G4. Ich weis jetzt allerdings nicht ob der Memory Controller dort auch tatsächlich mit 4GB umgehen kann.
    Gruß Pepi
     
  5. xdfk

    xdfk Elstar

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    74
    4 GB sind also nicht bei 667 MHz fsb moeglich den die aktuellen prozessoren verwenden.
    moeglicherweise kann man die macbooks untertakten um mehr speicher zu verwenden, aber ich denke dann geht der sinn dahinter verloren
    link
     
  6. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Das ist der selbe Grund, weshalb 1994 8MB für 486er-Besitzer (wie mich) uninteressant war... ;)

    ...Du verstehst was ich meine, der Preis ist in ein paar Monaten erschwinglich, und dann möchte ich wissen, ob es unterstützt wird...
     
  7. xdfk

    xdfk Elstar

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    74
    hast du gelesen was ich gepostet habe, geschweige denn auf den link geklickt? ;)
     

Diese Seite empfehlen