1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2 Websites zu bewerten

Dieses Thema im Forum "CMS" wurde erstellt von NE555, 28.07.08.

  1. NE555

    NE555 James Grieve

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    136
    Hi,


    Ich und ein Freund haben gestern unsere Homepages in einem HTML-Forum bewerten lassen. Sie haben immer kritisiert, dass diese Seiten so ein Mischmasch an Tabellen und iFrames ist, warum das jetzt schlecht ist oder so haben sie nicht erwähnt...

    Könnt ihr uns helfen?

    1. Meine Homepage:

    http://nicoeinsidler.kilu.de/

    2. Homepage:

    http://danielfrank.bplaced.net/


    lg nico (und Freund)
     
  2. woody_woodpecke

    woody_woodpecke Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    106
    Hi,
    das Design mit Tabellen aufzubauen ist kein guter Stil.
    Für das Design sollten CSS Stylesheets verwendet werden. de.selfhtml.org/css

    mfg Stfan
     
  3. sabpf

    sabpf Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    7
    Denkt mal an Suchmaschinen

    So ein Mischmasch wird von Suchmaschinen nicht gerade belohnt, deswegen ist sauberer Code die beste Suchmaschinenoptimierung. Das ist könnte einer der Gründe, warum Ihr so eine Antwort beim Test kriegen könnt. Evtl. gibt es auch bei unterschiedlichen Browsern im Detail damit auch Darstellungsprobleme.
    Viele Grüße aus MUC, sabpf
     
  4. teh alex

    teh alex Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    252
    die idee mit dem tagpfauenauge im header finde ich gut - auch wenns nicht 1A umgesetzt ist und es vermutlich nur 2 billige ps brushes sind! - euer werk?

    ansonsten, joa, der code ist - wie soll ich sagen - unsauber... aber noch kein meister ist vom himmel gefallen. vlt schaut ihr euch mal cms's zb joomla an wenn ihr nur ein paar projekte präsentieren wollt!

    gruß

    ps: achtet nen bisschen auf rechtschreibung auf den pages, ist ja grausam
     
  5. NE555

    NE555 James Grieve

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    136
    Warum keine Tabellen? Habe öfters gehört man sollte mit Tabellen arbeiten, jetzt habe ich mich dazu gezwungen und jetzt is es wieder schlecht ??
    Mit CSS hat der IE Probleme...

    lg nico
     
  6. teh alex

    teh alex Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    252
    vlt die tipps für eure pages nicht ausm sheepworld forum übernehmen, wer erzählt so einen mist?

    nicht mehr oder weniger als jeder andere browser solange es sauber geschrieben ist?

    gruß
     
    #6 teh alex, 28.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.08
  7. NE555

    NE555 James Grieve

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    136
    Ja is von mir. Aber ein Brush ist von mir, aber ich hab mit GIMP gearbeitet ;)

    uuupppsss....ja..das ist peinlich, aber zu meiner Verteidigung: Die Seite ist um ca. 2 in der Nacht entstanden und da hatte ich keine Lust noch einen Content drauf zupacken...
     
  8. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ich habe nichtmal auf den Quelltext geschaut, kann dir aber jetzt schon sagen, dass beide Seiten keine erfreuten Abnehmer finden werden.

    Seite 1 ist erstens im Firefox komplett zerschossen und zudem unübersichtlich.

    Bei Seite 2 ist Werbung das Stichwort. Besonders in Form von großen Absätzen, oder noch schlimmer Popups finde ich diese ganz schlimm!

    Ein vernünftiger (eigener Webspace) kostet wenige Euro im Monat. Nimmt man seine Seite auch nur halbwegs ernst, sollte einem das schon wert sein!
     
  9. kauan

    kauan Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    1.043
    Noch zwei Hinweise von mir:
    "Diese Seite ist für Browser/Auflösung/Betriebssystem/BMI xx" geeignet -- macht man nicht! Eine Seite im Internet hat für alle Arten von Browsern geeignet zu sein, Punkt!
    Tabellen verwendet man für Tabellen (z.B. eine Adressliste ist eine Tabelle), aber nicht fürs Layout. CSS-Layouts, die überall richtig aussehen zu erstellen muss man lernen, ja, aber es lohnt sich.

    gruss
    Jonathan
     
  10. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Annahme meinerseits... Sie haben (wenn es denn stimmt) die Gründe sicherlich nicht extra erwähnt, da sie am Tag wohl mit unzähligen solcher "0815"-Seiten konfrontiert werden, die sicherlich schon ebensooft ausdrücklich kritisiert und mit Verbesserungsvorschlägen versehen wurden. Ein Blick in so manchen Online-Showroom offenbart den Besuchern meist 90% baugleicher Websites, die allesamt die gleichen Fehler beinhalten.


    Tabellen sind KEIN Layout-Instrument!

    http://seybold.jan-andresen.de/
    http://www.stichpunkt.de/css/bereiche.html
    http://standards.webmasterpro.de/?a...vorteile-und-nachteile-von-div-und-table.html


    Wer heutzutage noch mit Tabellenlayouts arbeitet, der hat wohl ALLE Zeichen der zeit verkannt und darf/sollte sich keinesfalls als Webdesigner bezeichnen (nicht mal als Hobby-WD).

    CSS ist DER Standard, wenn es um das Design einer Website geht - es führt aktuell kein Weg mehr daran vorbei, sich diese Programmiersprache anzueignen, zumal sie - für jemanden, der sie beherrscht - ein recht mächtiges Werkzeug werden kann. Es ist allerdings wichtig, dass man nur Befehle verwendet, die von allen gängigen Browsern interpretiert werden können - im Zweifelsfall müssen eben Funktionen weggelassen werden, wenn diese der IE nicht darstellen kann (Er ist und bleibt der wichtigste Maßstab für die meisten Designer, da viele Endanwender genau diesen verwenden - da helfen die ganzen Vorteile von Opera oder Firefox nichts...)

    Auch Browserhacks sind sehr weit verbreitet, allerdings ist der Einsatz dieser mit Vorsicht zu genießen und Probleme können leider nie ganz ausgeschlossen werden. Viele Programmiere verzichten - wenn es möglich ist - lieber ganz auf sie.


    Tja zu inline-Frames möchte ich ja fast gar nichts mehr sagen... das ist, wenn vermeidbar, wohl DIE TODSÜNDE im Bereich der Websitegestaltung.

    Optisch machen die 2 gezeigten Seiten auch sehr wenig her - zwar wirkt die erste anfangs etwas besser, allerdings schein (neben dem schlechten Code) auch Typographie kein Lieblingsthema von dir zu sein.

    An deiner (eurer) Stelle würde ich auf jeden Fall mit den "Basics" (X)HTML, CSS, JAVA,.. anfangen und erst dann wirklich DIE erste vorführfähige Website gestalten. Gerade in den ersten Wochen/Monaten werdet ihr (sofern ihr genug Engagement mitbringt) derartige Fortschritte machen, dass eure Arbeiten sowieso sofort gänzlich überholt wären.

    Das RICHTIGE Lernen der Grundlagen ist ein sehr wichtiger Punkt, der von vielen Anfängern sträflich vernachlässigt wird. Ich kenne dieses Problem auch von Photoshop-Beginnern, die sich 2 Tutorials ansehen und meinen, dass sie die Öffentlichkeit sofort mit ihren "0815-Arbeiten" "vergewaltigen" müssen.

    Gute "erste Adressen" sind beispielsweise...
    http://jendryschik.de/wsdev/einfuehrung/
    http://www.css4you.de/wslayout1/index.html

    Für die Zukunft auf jeden Fall gutes Gelingen - einfach am Ball bleiben, dann wird das sicher was. Nur müsst ihr sicherlich einige Monate an Arbeit einplanen, bevor ihr halbwegs konkurrenzfähige Privatwebsites gestalten könnt.
     
    #10 dobe, 28.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.08
  11. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Drauf i-frame -> runter ...
    Mhm, ich weiß echt ned was ich jetzt da bewerten soll ...
    Anfänger machen immer so verdammte schnellschüsse, kaum sieht man irgendwas, muss die ganze Welt davon erfahren. Defakto, so leid es mir tut - dort ist "nichts" und das ist jetzt nicht bös gemeint, nur bringt es nichts dir Honig ums Maul zu schmieren - was du ja sicherlich nicht willst. Gleiches Prozedere bringt meine 13 jährige Schwester auch schon hin, sogar besser - wenn auch mit einem Webbaukasten. Da hast du noch vieeel zu tun, bis es was zu bewerten gibt.

    Ansonsten, joah - lernen - lernen - lernen
    Viel Glück dabei
     
  12. NE555

    NE555 James Grieve

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    136
    THX! Genau sowas wollten wir!

    lg nico
     
  13. C.Schwab

    C.Schwab Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    470
    Wenn ich mit Photoshop mein Layout gesliced habe und die einzelnen (manchmal auch bis zu 30) Grafiken habe, wie baut ihr jetzt mit CSS das Layout...? Das ist doch eine Schweinearbeit. Was ist an Tabellen soo verkehrt=?
     
  14. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    1. Photoshop kann die Slices auch als CSS + Images exportieren (In alten Versionen direkt mittels ImageReady und ab CS3 mittels "Für Web speichern", da es kein IR mehr gibt.) Zwar sind die Layouts dann auch noch nicht komplett einsatzbereit, allerdings lassen sie sich recht rasch modifizieren und für Templatesysteme oder "hauseigenen" Quelltext anpassen.


    2. Hast du auch nur einen Link aus meinem Beitrag angeklickt (z.B. den ersten), oder dir die Beiträge der anderen Nutzer hier durchgelesen?

    http://seybold.jan-andresen.de/ (kein neuer Link) (Nett geschrieben und sehr leicht nachvollziehbar)

    Tabellenlayouts = Webdesign von 199X und alles andere als aktuell.

    Wer in Zeiten von Barrierefreiheit und Co. noch mit Tabellen "spielt", der sollte lieber gleich Baukastensysteme à la iWeb verwenden.

    Bei ganz kleinen privaten Seiten ist das Verwenden von Tabellen sicherlich OK, obgleich es sehr unsauber ist. Bei größeren Projekten, bei denen der Webspace-Inhaber allerdings nach Traffic bezahlt wird und bei Websites, an denen häufig gearbeitet wird sind Tables eine Zumutung, weil...

    a) Die vielen Spacer und der unnötig lange Quelltext einen Großteil der zu ladenden Daten darstellen und das bei Millionen von Klicks/Monat sehr schnell sehr sehr sehr teuer werden kann.

    b) Änderungen kaum machbar sind oder unmengen an Zeit verschlingen, da man sich erst im Wirrwarr von TRs und TDs zurechtfinden muss.

    CSS trennt Inhalt und Layout - genau so, wie es sein sollte!


    30 Graphiken sind nicht sonderlich viel - ist eher ein Standardwert

    Schweinearbeit ;) - JA, aber nur das Lernen von CSS und dem Box-Modell ^^ Wenn man das mal gemacht hat, dann möchte man gar nicht mehr ohne.


    Glaub mir.... ich habe mich 3 Jahre erfolgreich gegen CSS gewehrt und immer wieder mit Tabellen gearbeitet - und habe die meisten Sachen auch zufriedenstellend abschließen können (dachte ich zumindest). Aber seit ich CSS beherrsche (zumindest glaube ich das), haben sich viele Ansichten grundlegend geändert - es ist eine ganz neue Art der Websiteprogrammierung. Harte Arbeit ist es allerdings auf jeden Fall - wer nicht regelmäßig programmiert und ständig offen für neue Entwicklungen ist, der/die hat es hier sicherlich schwerer, zumal der Aufwand für eine einzige Seite wohl in keiner Relation zum monatelangen Lernen steht. ^^
     
    #14 dobe, 28.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.08
  15. C.Schwab

    C.Schwab Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    470
    Wo wähle ich in PS aus, dass es mit CSS das Layout speichern soll?
     
  16. odins

    odins Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    und ich würde nich meine email addy als kopierfähigen text reinstellen
     
  17. neolux

    neolux Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    847
    Nicht schön. Sagt nichts aus. Spiel noch n wenig mit PS und dann siehts besser aus :)
     
  18. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    1. Dokument direkt in PS CS3 slicen
    2. File/Save for Web and Devices
    3. Save
    4. Bei Settings "Other" auswählen
    5. Du kommst zu einem Fenster, das ich als Screenshot abgebildet habe
    6. Dort einfach im 2. Dropdown Menü Slices einstellen und beim Radio Button Generate CSS wählen

    [​IMG]


    Achtung! *g* viele spielen dann nur kurz mit PS und erstellen eine Website, die nur aus Ebeneneffekten und Brushes besteht. ;) Zumindest kenne ich das so. Wenn du wüsstest, was ich schon alles gesehen habe. "Bevel and Emboss", "Outer Glow" und "Drop Shadow" sollte man für Anfänger sperren können :-D Zumindest reichen diese unwesentlichen PS-Funktionen absolut aus, um eine komplette Seite zu verunstalten. Weniger ist nämlich oft mehr.


    Auch Texte werden allzu oft direkt in PS eingebunden, was eigentlich doch recht sinnfrei ist. ;) Mag nicht bei jedem zutreffen, allerdings ist es meiner Ansicht nach etwas besser, wenn man vorher die (X)HTML und CSS Basics kennt und sich auch einige typographische Grundlagen angeeignet hat, bevor man sich mit PS anfreundet - zumindest gilt dies für angehende Webdesigner. Wer sich rein aufs optische beschränken möchte, der ist mit PS alleine im Allgemeinen recht gut bedinent, muss sich aber wohl einen fähiger Coder suchen.
     
  19. C.Schwab

    C.Schwab Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    470
    Der Hammer, dobe. Das wusste ich noch gar nicht. Vielen Dank.
     
  20. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595

    Zumal die Suchmaschinen mit einem Bild nichts anfangen können, mit Text jedoch sehr wohl.
     

Diese Seite empfehlen