1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2 Fragen zum MBP

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Mr. Apfel, 26.02.09.

  1. Mr. Apfel

    Mr. Apfel Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    27.12.08
    Beiträge:
    260
    Guten Abend,

    Ich bin kurz vor dem MBP - Kauf und habe noch zwei Fragen, bei denen ich mir noch nicht ganz sicher bin.

    1.

    Ich habe mir zu Weihnachten 2007 eine Externe Festplatte von Medion mit 500 GB gekauft.
    Damals dachte ich noch nicht, dass ich einmal auf einen Mac umsteigen werde und daher schaute ich nicht auf die Kompatibilität mit dem Betriebssystem. Als ich nun vor ein paar Tagen zufällig die Schachtel des Gerätes in der Hand hielt, bemerkte ich, dass unter den Systemanforderungen nur Windows aufgelistet war. Gibt es da vl. Treiber oder so etwas ähnliches dafür???
    Darum bin ich mir noch nicht sicher, ob das mit dem "Switch" gut funktioniert. Ich habe meine Daten aber alle auf dieser Platte, das heißt falls sie nicht kompatibel mit Mac OS X ist, müsste ich die Daten nun zuerst auf die Windows - Partition laden (hab´vor Bootcamp zu verwenden)?
    Ich hab´ hier schon gelesen, dass Mac OS X die Daten lesen, aber nicht schreiben kann und dass Windows nicht einmal die Daten lesen kann?!?
    Also müsste es doch rein theoretisch funktionieren...?

    2.

    Wisst ihr was eigentlich beim "Speedbump" normalerweise alles aufgerüstet wird???
    Was ich bis jetzt herausgefunden habe ist, dass CPU-Takt und Festplattenspeicher erhöht werden, Ram und Grafikspeicher eher nicht, oder???
    Was ich meine ist, nicht dass ihr in eure Glaskugeln schauen müsst ;), dass ich das mit dem CPU-Takt und der Festplatte verkraften würde, wobei ich mich schon ärgern würde, wenn kurz nach dem Kauf ein anderer Prozessor im Macbook werkelte und der Grafikspeicher hinaufgesetzt wird...

    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn sich jemand opfern könnte...:p

    Danke schonmal
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Hat die Festplatte einen USB-Anschluss und keine Verschlüsselungsmethoden? Dann musst du nichts befürchten!
    Was ist ein "Speedbump" (bin am iPod Touch; kann nicht nachschauen)? Auf jeden Fall veraltet ein Computer sofort - geniesse, solange der Mac ausreicht! ;)
     
  3. Mr. Apfel

    Mr. Apfel Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    27.12.08
    Beiträge:
    260
    Danke erstmal für deine Antwort,

    Warum werden dann eigentlich die Systemvoraussetzungen angegeben???

    Mit "Speedbump" meine ich das Update...
     
  4. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Ich hoffe dich richtig zu verstehen, aber das mit dem speedbump kannst du getrost vergessen. Bisserl höher getaktet vielleicht, aber das merkst du kaum. Selbst wenn plötzlich Quadprozessoren eingesetzt werden würden wäre es kein großer Unterschied. Die wenigsten Applikationen nutzen das aus. Die Industrie „veräppelt" uns da leider. Kaufen und fertig.

    Gruß Schomo
     
  5. Nill1234

    Nill1234 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    411
    EIn PC veraltet ständig ein Mac nicht. Einen Mac kannst du locker 3 Jahre behalten, da MacOS immer darauf laufen wird. Die heutigen dualcore Prozessoren reichen locker aus. Da du wahrscheinlich sowieso nicht spielen willst was machst du dir dann sorgen.
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Genau darum geht es: Wer wirklich arbeiten will, der holt sich einen Mac (welcher dann wirklich nicht schnell veraltet). Für das Gamen ist ein PC die erste Wahl — und hier würde auch ein Mac schnell veralten.
    Ausserdem sind beim Mac (im Gegensatz zu geschätzten 4/6 aller PCs) restlos alle Komponenten (inkl. System!) aufeinander abgestimmt — da kann nichts schief gehen.
     
  7. treegartner

    treegartner Starking

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    216
    Vielleicht eine weitere Erfahrung mit einem "alten" Mac: Hab mir vor 4Jahren das Powerbook G4 (1,67 GHz PPC) gekauft, und auch dieser Beitrag wird noch damit geschrieben. Es juckt mich immer wieder in den Fingern eines der schicken neuen Geräte zu besorgen, aber dann überleg ich mir mal ernsthaft was ich denn so mit dem Gerät mache:
    - Internetsurfen (check)
    - Dokumente schreiben / Mails etc.. (check)
    - mit Photoshop kleine Bilder basteln und bearbeiten (privat, auf dem betagten Gerät sicher eine Spur langsamer als auf einem Neuen, aber funkt -> check)
    - Filme kucken (solange kein HD Material check)
    - aja, meine Brötchen verdienen mit geschriebener Software, ebenso, np.

    Ja, Windows läuft auf meiner Kiste nicht mehr (zufriedenstellend), aber damit solltest du kein Problem haben, und ich hatte es nie *g*.


    lg
     
  8. treegartner

    treegartner Starking

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    216
    Vielleicht eine weitere Erfahrung mit einem "alten" Mac: Hab mir vor 4Jahren das Powerbook G4 (1,67 GHz PPC) gekauft, und auch dieser Beitrag wird noch damit geschrieben. Es juckt mich immer wieder in den Fingern eines der schicken neuen Geräte zu besorgen, aber dann überleg ich mir mal ernsthaft was ich denn so mit dem Gerät mache:
    - Internetsurfen (check)
    - Dokumente schreiben / Mails etc.. (check)
    - mit Photoshop kleine Bilder basteln und bearbeiten (privat, auf dem betagten Gerät sicher eine Spur langsamer als auf einem Neuen, aber funkt -> check)
    - Filme kucken (solange kein HD Material check)
    - aja, meine Brötchen verdienen mit geschriebener Software, ebenso, np.

    Ja, Windows läuft auf meiner Kiste nicht mehr (zufriedenstellend), aber damit solltest du kein Problem haben, und ich hatte es nie *g*.


    lg
     
  9. Mr. Apfel

    Mr. Apfel Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    27.12.08
    Beiträge:
    260
    ich habe sowiso vor, wenig bis fast nie auf dem MBP zu spielen, und wenn, dann nicht mit der besten Auflösung.

    Also ihr denkt, dass das mit der Externen Festplatte kein Problem wird???
    Aber wiso geben die dann Mac OS X nicht gleich mit an?

    Update werd ich glaub mal keines mehr abwarten, falls jetzt nicht morgen schon eins ansteht
    :p.

    Die sollen zuerst einmal einen neuen iMac bringen und nicht den Mini, den Pro und die Displays vergessen...
     

Diese Seite empfehlen