1Password dementiert Übernahme durch Apple

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Martin Wendel, 10.07.18.

  1. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    39.032
    1Password dementiert Übernahme durch Apple
    [​IMG]


    Der Tech-Blog BGR stellte heute die Vermutung in den Raum, dass Apple den beliebten Passwort-Manager 1Password übernehmen könnte. Hintergrund ist eine angebliche Aussage des CEO von Entwickler AgileBits. Zudem erhalten Apple-Angestellte im Rahmen einer Mitarbeiteraktion kostenlose 1Password-Abonnements. Es scheint sich allerdings um eine Ente zu handeln. Über einen Tweet dementiert AgileBits die Übernahme-Gerüchte.

    Rumours of my acquisition are completely false. My humans and I are happily independent and plan to remain so.

    — 1Password (@1Password) 10. Juli 2018


    123.000 Apple-Mitarbeiter bekommen 1Password-Abo


    Alle 123.000 Apple-Mitarbeiter – und da es sich um Family-Memberships handelt auch bis zu fünf Angehörige – sollen innerhalb der nächsten ein bis zwei Monate die 1Password-Abonnements erhalten. Wie viel Apple für diese Familienabos bezahlt – üblicherweise kosten diese 60 US-Dollar pro Jahr – ist nicht bekannt. Jedenfalls wird der Deal zweifelsohne die Kassen bei AgileBits klingeln lassen. Nicht nur die Geschäftsführung, auch jeder Mitarbeiter soll einen Bonus erhalten.
    AgileBits-Umsatz bei jährlich 5–10 Millionen Dollar


    Der jährliche Umsatz von AgileBits soll derzeit rund 5 bis 10 Millionen US-Dollar betragen. Der neue Deal mit Apple sollte diesen also beträchtlich steigen lassen. Von nicht näher genannten Quellen hat BGR erfahren, dass ein möglicher Kaufpreis um den Faktor zwei oder drei höher wäre als der eben erwähnte jährliche Umsatz. 9to5Mac war aber ohnehin von Beginn an skeptisch, was die Übernahme anbelangt. Apple-Mitarbeiter würden häufig ähnliche Boni durch den Arbeitgeber bekommen.

    Via 9to5Mac
     
  2. marcozingel

    marcozingel Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    8.557
    Komme mit Safari ohne 1Password aus und die Preisgestaltung ist nachdankenswert...
     
    walnuss und Frapple gefällt das.
  3. Yiruma

    Yiruma Melrose

    Dabei seit:
    21.12.14
    Beiträge:
    2.480
    Mir reicht der Schlüsselbund,
    und mit den neuen Funktionen unter macOS 10.14 und iOS 12 ist dieser für meine Bedürfnisse perfekt!
     
    walnuss gefällt das.
  4. cobra1OnE

    cobra1OnE Champagner Reinette

    Dabei seit:
    05.01.13
    Beiträge:
    2.658
    Mir reicht der Schlüsselbund nicht. 1Password ist bei mir seit Jahren nicht mehr wegzudenken.
     
    JeepMatze, wolf1210, EmHa und 8 anderen gefällt das.
  5. echo.park

    echo.park Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    8.053
    Dito.
     
    tiny gefällt das.
  6. marcozingel

    marcozingel Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    8.557
    Und für welchen Einsatzzweck benötigt man 1Password zusätzlich ?
    Gibt es da Beispiele ?
     
    #6 marcozingel, 10.07.18
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.18
  7. cobra1OnE

    cobra1OnE Champagner Reinette

    Dabei seit:
    05.01.13
    Beiträge:
    2.658
    Für mich ist 1Password nicht wegzudenken da ich damit auch unabhängig von Apple bin und die Datenbank aller Passwörter auch Local speichern kann.
     
    wolf1210, tiny und Yiruma gefällt das.
  8. WulleWuu

    WulleWuu Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    11.04.09
    Beiträge:
    420
    1Password ist für mich DIE App schlechthin. Am Ende kommt in zwei Tagen eh raus, dass die Übernahme doch stimmt. Abwarten :)
     
    tiny und Yiruma gefällt das.
  9. smoe

    smoe Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    11.241
    Ich bin auch ein großer Fan von 1PW.

    Zum einen weil es einfach deutlich umfangreicher ist als die Keychain (ich kann zb Dokumente und Notizen zu Einträgen hinzufügen) und zum anderen weil es für alle gängigen Plattformen verfügbar ist (ich habe halt nicht nur Apple-Geräte). Gerade was den letzten Punkt angeht hätte ich vermutlich Probleme bekommen wenn Apple das übernommen hätte.

    Das Abo-Modell spricht mich allerdings auch gar nicht an. Daher hat es mich auch gefreut, dass die neuen Version wieder als klassischer Einmal-Kauf verfügbar sind.
     
  10. Balkenende

    Balkenende Goldrenette von Peasgood

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    7.612
    Warum eigentlich updaten? Version 6 bietet so viel. Den Mehrwert von Version 7 habe ich noch nicht entdeckt.
     
    wolf1210 und ottomane gefällt das.
  11. echo.park

    echo.park Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    8.053
    Besonders bei einem solchen Tool würde ich allein schon aus Sicherheitsaspekten aktualisieren. Wer weiß welche Kleinigkeiten da am Verschlüsselungsalgorithmus verbessert wurden, wovon nichts in den Releasenotes auftaucht.
     
    tiny, Yiruma und Balkenende gefällt das.
  12. trexx

    trexx Hibernal

    Dabei seit:
    01.04.13
    Beiträge:
    1.993
    Ist für mich ebenfalls nicht mehr wegzudenken. Ich bin eigentlich generell Feind von Abos, hier aber habe ich so viele Devices und Familienmitglieder, dass sich da satt lohnt. Übrigens antwortet der Chef häufig persönlich bei Problemen und Feedback. Das finde ich schon einigermaßen bemerkenswert.
     
    tiny gefällt das.
  13. marcozingel

    marcozingel Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    8.557
    Ich erkenne im Moment dennoch keinen Mehrwert für ein Abo/Preismodell was es rechtfertigen würde.
    Allerdings wäre es durch Zukauf sicherlich eine Vervollständigung für das Betriebsystem.
     
    #13 marcozingel, 10.07.18
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.18
  14. paul.mbp

    paul.mbp Altgelds Küchenapfel

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    4.076
    -sicheres Speichern von Softwarelizenzen
    -sichere Notizen
    -Zugangscodes für Räume/Firmenbereiche
    -Passwörter die man ausserhalb des Apple Universums nutzt
    -...
     
  15. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.698
    Ich nutze 1PW ebenfalls seit vielen Jahren und bleibe bei einer "Einmal-Zahlung"-Version, also kein Abo :) Auch, weil es eben plattformübergreifend ist. Allerdings fehlt mir noch ein passender Client für Mint Linux :( Webbasiert gehts ja dann scheinbar nur per Abo
     
  16. Balkenende

    Balkenende Goldrenette von Peasgood

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    7.612
    Da hast Du grundsätzlich recht und das sollte man keinesfalls vernachlässigen.

    Ich finde es auf die Schnelle nicht, 6er Version sollte aber zunächst noch Securityupdates erhalten.

    Und frühe Versionen wie jetzt 7 sind mir eher aus Sicherheitsgründen suspekt... also wird man sagen können, irgendwann wird es die bezahlte 7 wohl werden.
     
  17. matzl

    matzl Boskop

    Dabei seit:
    03.06.15
    Beiträge:
    211
    Einmalpasswort.

    Wird erzeugt, in die Zwischenablage kopiert und nach 30 Sekunden wieder gelöscht.
    Eins der besten Features.
     
    rootie und trexx gefällt das.
  18. echo.park

    echo.park Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    8.053
    Ernstgemeinte Frage: wofür benötigt man ein solches Passwort?
     
    tiny und Joh1 gefällt das.
  19. tiny

    tiny Champagner Reinette

    Dabei seit:
    15.12.11
    Beiträge:
    2.622
    Das würde mich auch sehr interessieren!
     
  20. iDesign

    iDesign Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    16.12.10
    Beiträge:
    1.504
    Möglicherweise für temporäre E-Mail Adressen. Adressen, die man zum Empfangen einer einzigen Nachricht einrichtet und danach nicht mehr benötigt werden. Bei einigen Anbietern löschen sich solche Adressen auch automatisch nach Ablauf eines bestimmten Zeitraums. Da ist es nur praktisch, wenn das dafür vergebene Passwort ebenfalls automatisch gelöscht wird.

    Ich bin froh, 1Password seinerzeit gekauft zu haben und nicht dem aktuellen Abomodell zu unterliegen. Allerdings nutze ich 1Password auch nicht in einem besonders großen Umfang. Ich habe dort einige wenige Passwörter abgespeichert, welche ich nur gelegentlich benötige. Ich hatte mir stets vorgenommen, dort alle Zugangsdaten abzuspeichern und entsprechend sichere Passwörter zu vergeben. Es scheitert aber daran, dass ich mit mehreren Systemen arbeite, die nicht alle über 1Password verfügen.
     
    echo.park gefällt das.