1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

1Mbit statt 3Mbit

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von realheat, 15.12.06.

  1. realheat

    realheat Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    71
    Hallo,

    das ist zwar keine technische eher eine Rechtliche Frage, aber ich hoffe, dass es trotzdem im Themenbereich reinpasst.
    Ich habe vor ein viertel Jahr DSL 3000 bei Freenet bestellt, leider habe ich bis heute nur DSL 1000 (obwohl DSL3000 technisch möglich ist). Jetzt habe ich keine Geduld mehr, besteht nicht die Möglichkeit, dass ich den Vertrag sofort Kündige? schließlich habe ich das nicht bekommen, was ich wollte.

    Gruß

    Michael
     
  2. csharp

    csharp Gast

    Denk ich nicht, denn du hast bestimmt eine Best Effort Klausel im Vertrag.
     
  3. Scarmentor

    Scarmentor Gast

    Wahrscheinlich ist es so, dass dieser Tarif bei Freenet alle Bandbreiten bis 3.000 kbit/s unterstützt. Wenn an deinem Anschluss nur 1.000 kbit/s möglich sind musst du trotzdem den Preis der 3000er Leitung bezahlen. Ausser der Anbieter bietet dir die Möglichkeit an, in einen niedrigeren Bandbreitentarif zu wechseln, was die aber aus wirtschaflichen Gründen eher nicht tun.
     
  4. realheat

    realheat Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    71
    Hallo,

    also Freenet besitzt auch eine Tarif für eine 1Mbit Leitung. Es ist auch möglich, den Anschluss auf 3Mbit hochzustufen, leider ist Freenet nicht dazu fähig. Sämtliche Briefe, Anrufe und Mails bleiben ohne Reaktionen.
    Eigenartik, dieses Problem hatte ich mit Arcor auch schon gehabt, die haben das aber in einer Woche geschafft, ohne Anruf wäre wahrscheinlich nichts passiert.
    Das scheint doch irgendwie eine Masche von den Internetanbieter zusein, zuerst den Kunden weniger Leistung geben und kräftig abkassieren, wenn der Kunde sich nicht meldet, dann ist es gut.
    Ich möchte nicht wissen, wieviele Leute ohne zuwissen eine schnellere Verbindung zahlen und nur eine 1Mbit bekommen.
    Wer von euch hat auch solche Erfahrungen gemacht?

    Gruß
     
  5. action

    action Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    389
    bei mir ist umgekehrt. zahl nur 1Mbit bekomm aber 2Mbit. Bin übrigens (nicht mehr lange) bei der Telekom Austria
     
  6. gizmoyeti

    gizmoyeti Gast



    Hallo ich wahr auch mal vor 3 jahren ca ein Kunde bei Freenet die wahren damals auch zu dumm um meinen Tarif zu ändern gar zu kündigen ich gebe dir einen Tip schicke deine Kündigung direkt an den Geschäftsführer und bloß nicht an eine postfach adresse per einschreiben mit rückschrein dann bist du auf der richtigen seite falls es weitere probleme damit gibt dann bei mir gings dann komischer weiße innerhalb von 7 tagen
    GRuß Marcel
     
  7. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    bei mir ist es auch umgekehrt.anstatt 2 mb habe ich 3 mb.aber als das internet mal ausgefallen ist,hab ichs der dame von der hotline mal nebenbei gesagt,
    "(...)aber mich stört dass ja nicht(...)"

    Sie:" ja,die sunrise störe dass auch nicht"

    lg.nanuk
     
  8. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
  9. MBGrasi

    MBGrasi Gast

    Mit freenet hatt ich auch schon streß genug. Hatte bei Versatel 4000 Bestellt bei mir is aber technisch ne maxiimale 256k verbindung (DSL 2000) möglich da angerufe gefragt warum net schneller is frau sagen an telefon oh tut uns wery sory wir machen preis gut und alles ok. Nu bezahl ich die normale 2000er und werde sofort angerufen wenn hier mehr möglich ist und die 70euro tarifwechsel gebühr(is halt wenn man während der mindestlaufzeit wechselt^^) muss ich au net bezahle :p
    Dafür hatten wa aber als ses angeschlossen ham ziemlich viele probleme^
     

Diese Seite empfehlen