1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

15jahre Windows, jetzt Mac, vorher paar Fragen...

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von mr.adl, 20.10.08.

  1. mr.adl

    mr.adl Jonagold

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    23
    15jahre Windows, jetzt Mac---gekauft!---

    Geändert am 21.10. 13.15:
    Habe mir gerade ein schwarzes Macbook gekauft!!!



    Hallo Apfelgemeinschaft! :)

    Ich arbeite seit 15 Jahren mit Windows und fühl mich da auch insgesamt sehr wohl bzw."weiß wie da alles geht". Ich bin jetzt eigentlich durch die neuen Macs auf dass Macbook gekommen und muß sagen, dass mir auch gerade dass Video über das Betriebssystem "Leopard" gut gefallen hat.

    Da ich als Hobby Musik produzier, überlege ich mir gerade, ob ich noch schnell ein altes (schwarzes) Macbook kaufen soll, welches den Vorteil des Firewireanschlusses hat (geht mir ums Macbook, nicht ums "Pro") welchen man wiederum für viele Audioninterfaces braucht.

    Jetzt habe ich mal so paar ganz praktische Fragen zum Mac (wie gesagt: bin Langzeit-Windows user und habe überhaupt keinen Plan):

    1. Wie sieht zum Beispiel mit USB Sticks aus: kann ich da einfach Daten (z.B. Bilder, Filme etc.) vom Macbook drauf tun und diese dann bei meiner Freundin auf dem Windowsrechner runterziehen?

    2. Wie gut stehen die Chancen bei einem schwarzen Macbook dass wenn die Tastatur mal kaputt ist (z.B. in zwei Jahren) ich noch eine schwarze Tastatur bekomme? Es wird ja offizielle nur noch dass weiße angeboten.

    3. Ich habe noch nen Windows Desktop PC, kann ich die im Heimnetz miteinander verbinden, so dass ich über W-Lan Daten von einem PC auf den andren schaufeln kann?

    Dass wären mal so die wichtigsten, vielleicht kommen mir noch mehr wenns ernst wird ;)

    Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte, da ich wirklich "Lust" habe auf einen Apple :-D , aber mir diese Dinge schon wichtig wären.

    Beste Grüße!

    Thomas
     
    #1 mr.adl, 20.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.08
  2. nachholer

    nachholer Boskop

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    208
    Erstmal Willkommen!

    Und dann gibt es auf schwammige Fragen schwammige Antworten: 2x Ja! und einmal "wirds wohl noch geben".
    Ansonsten stelle bitte konkretere Fragen, die man nicht an jeder Ecke im Netz oder hier im Forum suchen und finden kann.

    Versuch mal, an die vorletzte c't ran zu kommen. Da war ein Wechsel-Special drin. Weiterhin gibt es auf der Heise-Seite noch ein c't-Special, welches sich nur von Mac's und deren Anschaffung oder Wechsel dorthin handelt. ist zwar nicht mehr tagesaktuell, aber ich finde, immer noch das Geld wert.

    Disclaimer: Nein, ich bin nicht mit Hr.Heise verwandt. Ja, ich weiß, das die Heise-Publikationen auch nicht fehlerfrei sind. Aber nach über 10jährigen Abo darf ich mir ein Urteil erlauben und das Urteil ist positiv. Bitte keine Diskussionen in diesem Thread hier. Danke.
     
  3. mr.adl

    mr.adl Jonagold

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    23
    Hi und danke, dass klingt ja insgesamt ganz gut!
    Bin mir jetzt nicht sicher in wieweit meine Fragen "schwammig" waren, sind doch ziemlich konkret, aber der Tip mit der c´t und Heise ist auf jeden Fall mal goldwert!
    Kann aber gut verstehen dass ihr mittlerweile recht genervt seid weil ständig Apple-noobs herkommen und immerzu die selben Fragen stellen.
    Hab mich halt hier angemeldet, weil ich die letzten Tage viel in diesem Forum gelesen habe :).

    Grüße!
    Thomas
     
  4. Deftknot

    Deftknot Ontario

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    351
    Wo sind die Fragen von mr.adl den bitte schwammig?
    Ich habe da einmal rübergelesen und finde er hat alles klar und deutlich niedergeschrieben was er will.

    Und wenn Noobs keine Fragen stellen dürften, dann bräuchte man auch kein Forum.

    Auszug Wikipedia:


    LG
    Deftknot
     
  5. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    1. Klar, die Dateien sind die selben. Man sieht allerdings beim jeweils anderen kleine Dateien namens spotlight... oder wie auch immer die bei Windows dann heißen. Ist aber nicht schlimm
    2. Ich denke die stehen ganz gut, vor allem weil die neuen ja die gleichen Tasten haben. Aber auch sonst dürfte das kein Problem sein.
    3. Ja, auch das geht, wenn auch nicht so komfortabel wie bei den Windows<->Windows oder Mac<->Mac. Guck mal hier rein.
     
  6. mr.adl

    mr.adl Jonagold

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    23
    Hi James!
    Die Netzwerkinfos werd ich mir mal angucken, aber toll dass es grundsätzlich zu gehen scheint.
    Und auch schön dass das so easy mit dem transferieren über USB Stick geht.
    Habe immernoch die Vorstellung von zwei komplett unvereinbarenden Systemen (Windows vs. Mac) im Kopf, schön zu sehen dass es nicht so ist :)
     
  7. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Für mich sind externe Festplatten von Freunden der einzige Bereich, in dem man hin und wieder merkt, dass es nicht 100% kompatibel ist. Da Windows-Platten mit NTFS formatiert sind, Macs aber ein anderes Dateisystem nutzen, sieht es in der Praxis so aus, dass Du mit dem Mac NTFS-Platten lesen aber nicht beschreiben kannst.
    Mittlerweile gibt es aber auch Software, die dem Mac NTFS beibringt.
    Deine eigenen externen Platten wirst Du aber umformatieren müssen.

    Ansonsten habe ich die Erfahrung gemacht, dass grade sehr erfahrene Windows-User hinterher die noch zufriedeneren Mac-User werden. Natürlich ist das OS-Wissen anfangs wieder sehr gering und man weiß noch nicht ganz genau, was wo ist. Dafür merkt man dann aber an vielen Stellen, wo mal jemand über das Betriebssystem nachgedacht hat.
     
  8. mr.adl

    mr.adl Jonagold

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    23
    Ich habe nicht mal externe Festplatten aber ist ja gut zu wissen. ;)
    Außerdem wollte ich mir das schwarze Macbook mit 250Gig HD holen, dass sollte erstmal reichen, mein derzeitiger Dell Laptop hat nur 80Gig *lol*.
    Dass mit dem "ehemalige Windows -User werden die zufriedeneren Mac-User" kann ich mir sogar gut vorstellen! Man kennt ja Windows und seine kleinen Marotten:
    Wenn man was installiert wird die Registry zugemüllt, wenn man es deinstalliert muß man wieder alle versteckten Ordner anzeigen lassen und gucken ob vom Programm nicht doch noch irgendwo Reste zu finden sind. Registrycleaner drüberlaufen lassen... man gewöhnt sich dran, klar, aber wenn man das alles nicht mehr machen muss (oder muss man das auch beim Mac?) dann ist das schon toll!

    Noch ne Frage: muss man beim Mac Defragmentieren?
     
  9. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.476
    Nein, darum kümmert sich das System.

    Über eine externe Festplatte solltest Du trotzdem nachdenken. Oder wie wolltest Du ein Backup anlegen?
    Die interne Festplatte eine Macs brauchst Du nicht zu partitionieren, wie man das unter Windows meist macht.
    Du kannst ein neues System aufspielen oder neu drüberbügeln, ohne Deine Benutzerdaten zu verlieren.
    Das alles ist sehr bequem, schützt Dich aber nicht vor einem Ausfall der Festplatte.
    Eine sehr komfortable Möglichkeit zur Systemsicherung bring Mac OS X mit: Timer Machine. Du mußt nur noch die Festplatte anhängen, um den Rest kümmert sich das System.
     
  10. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Das musst du nicht. Mac OS X defragmentiert sich selbst.
     
  11. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    wenn du schon in ein "auslaufmodell" investieren möchtest, dann würde ich dir doch vorschlagen, ein "altes" macbook PRO zu kaufen.

    gerade in der musikbranche ein sehr beliebtes teil- mit entsprechend guten wiederverkaufschancen.

    vor allem das display ist um WELTEN besser als das des macbooks, firewire 800 + 400 sind an bord, zudem noch expresscard anschluss, beleuchtete tastatur........und eine vielfach bessere verarbeitung.

    im refurbishedstore oder beim händler ein "restposten" dürfte preislich vielleicht 100,- euro höher liegen.

    mfg, martin
     
  12. mr.adl

    mr.adl Jonagold

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    23
    Dane für die Antworten und sorry marfil...zu spät!

    ICH HABE GRADE EIN SCHWARZES MACBOOK MIT 4 GIG RAM gekauft!!! :-D:-D:-D

    Ich wollte unbedingt ein "kleines" (=Macbook), kein großes (=Pro) haben. Ich habe einen sehr guten PC zu Hause und es ging mir jetzt einfach um ein handlichen Laptop fürs unterwegssein und um da bissle rumzuspielen, Ideen ausprobieren, nicht für große musikalische Arrangements.

    Werde mich die nächsten Tage (wohl eher Wochen und Monate hehe) ausführlich mit beschäftigen und wenn ich Probleme habe dann frag ich einfach hier. :)

    Nochmal vielen Dank an alle Antworter und ich bin ja mal gespannt wie es nun ist...auf so einem MAC...

    Liebe Grüße!
    Thomas
     
  13. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    na dann viel freude damit!

    für umsteiger gibt es hier eine eigene rubrik mit vielen interessanten infos, die dir sicher über die ersten tage hinweghelfen.

    mfg, martin
     
  14. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
  15. mr.adl

    mr.adl Jonagold

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    23
    Oh super!
    Lerne immer sehr gut durch Videoanleitungen! Danke für den Link und in das "Umsteiger" - Forum werd ich mit Sicherheit auch reingucken.
     
  16. Deftknot

    Deftknot Ontario

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    351
    Wo ist den dieser Umsteiger-Bereich?
    Ich finde den nicht.
     
  17. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450

    Na dann viel Spass mit Deinem neuen Notebook.

    Und übrigens Du hast einen Mac nicht MAC. Und gerade weil Dein Mac eine MAC hat. ;)
     
  18. mr.adl

    mr.adl Jonagold

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    23

    Ups... :innocent:

    @Deftknot
    Hier ist schonmal nen guter Start, aber mehr habeich jetzt auch nicht gefunden.
    http://www.apfeltalk.de/forum/windows-mac-tipps-t149015.html
     
  19. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
  20. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Hallo mr.adl,

    willkommen bei Apfeltalk, hier wirst du freundliche und kompetente Hilfe finden.

    Ich betreibe zu Haus (sporadisch) ein drahtloses Windows-Mac-Netzwerk (XP <-> OS X 10.5) und das klappt, nach ein par anfänglichen Stolpersteinen, wirklich gut, und die Steine wurden hier im Forum nach und nach alle beseitigt.
    Sporadisch deshalb, weil ich den PC fast nie benutze... wird Dir vielleicht auch bald so gehen ;)

    Das schöne ist, dass Du vom MacBook aus auf alle (freigegebenen) Daten auf dem PC und den daran angeschlossenen externen Festplatten zugreifen kannst - umgekehrt natürlich genauso.
     

Diese Seite empfehlen