1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

140% Prozessorauslastung

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von eddis, 04.10.07.

  1. eddis

    eddis Fießers Erstling

    Dabei seit:
    26.07.05
    Beiträge:
    126
    Hi, ich habe gerade mal wieder etwas sehr seltsames an meinem neuen iMac beobachtet. iStat Pro zeigte mir einen Prozess mit 140% an. Das ist mir schon einmal bei einem anderen Prozess aufgefallen. Das Widget scheint sich die Daten ja bloß aus der Aktivitätsanzeige zu holen. Da wird nämlich das gleiche angezeigt. Hat einer ne Idee was das ist?

    Gruß Eddy
     
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    2 Prozessorkerne mit je 100% = 200% insg.
     
  3. Rosi-janni

    Rosi-janni Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    926
    ka bin werder fan lol und in kreutztal geboren
    (passte alles einfach)
     
  4. Bier

    Bier Pomme au Mors

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    867
    Trotzdem eine schwachsinnige Ausgabe... sollte man als Bug melden.
     
  5. Syncron

    Syncron Gast

    Nein, nicht nur iStat Pro gibt die Prozessorlast bis 200% aus, sondern das gesamte System. Schau doch mal in die Aktivitätsanzeige oder mit dem top-befehl im Terminal nach, da wirst du merken, dass das System mit 200% rechnet!
     
  6. eddis

    eddis Fießers Erstling

    Dabei seit:
    26.07.05
    Beiträge:
    126
    Das mag ja die Lösung sein, aber logisch ist das nicht!
     
  7. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Logisch wird es erst, wenn Du verinnerlichst, das 140% gleich 100% des einen Kerns und 40% des Anderen sind. Natürlich liefert Deine CPU maximal 100% ihrer Leistung, nur bezieht sich die Angabe bei Apple auf Leistung in % (Kern A) + Leistung in % (Kern B). Also alles was die 100% Marke übersteigt wird somit auf beiden Kernen ausgeführt.

    Gruß,

    GByte
     
  8. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Bemerkenswert finde ich da immer iStatPro. Bei der CPU-Auslastung geht es bis 100% und bei den Prozessen bis 200%. Das nenne ich mal Konsistenz. o_O
     
  9. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Naja, die CPU kann ja nur, mathematisch gesehen, ein Maximum von 100% erreichen. Die Prozesse, welche ja nun auf zwei Kernen laufen können, bekommen dann maximal 100% eines einzelnen Kerns. Zwei Kerne, somit ein Maximum von 2 x 100%.

    Gruß,

    GByte
     
  10. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Das stimmt schon. Logischer wäre es aber jeden der beiden Kerne mit 50% zu bewerten. Was nützen mir die Werte, wenn die dann verschieden sind, obwohl es eigentlich um's gleiche geht.
     
  11. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Das wäre eben nicht logisch, da wir hier ja von zwei verschiedenen Sachen sprechen, einmal von einer CPU und dann von einem Kern. Die Leistung des Kerns bringt nun maximal 100%, so wie die Leistung der CPU auch maximal 100% betragen kann. Wenn man nun die CPU betrachtet, so wird diese, bei kompletter Auslastung der auf ihr befindlichen Kerne, mit maximal 100% beschriftet. Wenn man den Kern als Einzelnen nimmt, so wird Dieser auch mit maximal 100% beschriftet, da dies ja nun die Leistung ist, die Dieser bringt. Hat eine CPU nun zwei Kerne und eine Software ist in der Lage diese beiden in vollem Umpfang zu nutzen, kann es vorkommen das ein Kern 70% seiner Leistung und der andere Kern 55% seiner Leistung dieser Software zur Verfügung stellt. Bei dieser Rechnung kommen wir auf eine Anzeige von 125%, welche die Software, gegenüber einer Ein-Kern-CPU zugesichert bekommt.

    Gruß,

    GByte
     
    #11 gbyte, 04.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.07
  12. Bier

    Bier Pomme au Mors

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    867
    Stimmt nicht. Da wird nie mehr als 100% angezeigt.

    Auch die Behauptung, dass wenn der eine Kern zu 100% beschäftigt ist, dass dann der andere benutzt wird, ist falsch.
     
  13. Syncron

    Syncron Gast

    Wenigstens den top-befehl hättest du ja eingeben können:p... (schau doch mal in den Anhang)

    Mit dem befehl "yes" kann man die CPU-Kerne stressen..


    So ist es!
     
    #13 Syncron, 05.10.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.04.08

Diese Seite empfehlen