1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

14 Monate altes MacPro Schäppchen oder neuen Imac?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von boxfish, 08.01.10.

  1. boxfish

    boxfish Granny Smith

    Dabei seit:
    29.07.08
    Beiträge:
    15
    Hallo,

    ich möchte mir gerne einen neuen Rechner zulegen. Über die firmeneigene IT wurde mir heute ein

    MacPro 8Core 2,8 Ghz - Kaufdatum 30.10.2008 -
    d.h. 14 Monate alt - und mit Apple Care Bring Garantie in bis 30.10.2011.

    MA970 Apple Mac Pro 8Core, zwei 2,8 GHz Quad-Core Intel Xeon Prozessoren, 4 GB
    RAM, ATI Radeon HD 2600XT, 320 SATA HD, Superdrive, Maus und Tastatur,
    vorinstalliert ist OS X 10.5.x und beigelegt ist das Update auf OS X 10.6

    für 1.600 € plus MwSt. angeboten.

    Da müsste natürlich ne größere HD rein, ne bessere Grafikkarte und ggf. zusätzlicher RAM.

    Trotzdem finde ich das Angebot einfach unglaublich und nahezu unwiderstehlich. Das wäre mein erster MacPro. Bisher waren die einfach immer unerreichbar teuer. Hab nur Erfahrungen mit Performa, Imac (bondiblue), Ibook und aktuell dem MBP.

    Was ich damit machen möchte:

    Spielen(50%), Office + Internet (20%), Bildbearbeitung + Websiten gestalten (30%)

    Oder sollte ich lieber noch ein bisschen warten, bis die schlimmsten Kinderkrankheiten der neuen Imacs ausgestanden sind? Wobei ich mit einem 27 Zöller nicht wirklich was anfangen kann. Ist mir viel zu groß. Den quad-core gibt's aber ja nur so *grummel*

    Ratlose Grüße,

    boxfish
     
  2. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.305
    Also ich finde das Angebot auch ziemlich unschlagbar… Allerdings werden die MacPros vermutlich dieses Jahr ein ziemliches Update erfahren, aber ganz ehrlich ein 8-Kern MacPro für unter 2000€ mit Garantie-Erweiterung bis Okt. 2011… Kauf den!
     
  3. iEVO61

    iEVO61 Alkmene

    Dabei seit:
    03.01.10
    Beiträge:
    33
    Nicht überlegen, zuschlagen! ;)
     
  4. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Dir ist klar, dass ein Mac weniger eine Spielkiste, sondern eher ein Arbeitstier ist?
     
  5. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo,
    ich will Dich ja nicht bremsen in Deiner Begeisterung für Dein "Schäppchen", aber schau mal vor'm Kauf auf die Preise der Hardware, die Du noch einbauen willst und rechne dann mal zusammen. Paßt das dann immer noch in Dein Budget? Wenn ja, kauf's und viel Spaß damit.
    Andreas
     
  6. schreibtherapie

    Dabei seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    119
    Dieser Mac Pro, der dir angeboten wird, den verjubeln derzeit auch einige auf eBay. Kommt von einem ehemals großen Versandhaus, aus deren Rest-Leasingbeständen. Aber 1600 + MwSt + neue Hardware-Komponenten... Nun ja. Da kannst du auch gleich einen gebrauchten Mac Pro, der besser aufgerüstet ist, kaufen. Aber ist deine Entscheidung ;)
     
  7. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Ich fürchte, Dein Link funktioniert so nicht...
     
  8. duSty23

    duSty23 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    811
    Dein link funzt nicht, weil er zu lange is;)
    kürz ihn mal bei bit.ly

    Edit: zu langsam :)
     
  9. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ich würde einen schicken iMac 27" kaufen und dazu eine Konsole deiner Wahl. Zum Spielen ist ein Mac einfach komplett das falsche, und alle anderen Anforderungen schafft ein iMac mindestens genausogut. Noch dazu haben die Dinger grandiose Bildschirme (Bildbearbeitung, Webseiten).

    Wenn du zu den 1600€ noch einen ordentlichen Bildschirm plus deine Updates einrechnest, zahlst du deutlich mehr.

    PS: der Link geht nicht, weil Ebay-Links hier nicht erlaubt sind.
     
  10. schreibtherapie

    Dabei seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    119
    #10 schreibtherapie, 08.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.10
  11. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Zumal er schreibt, dass der Mac 1600 Euro PLUS Mehrwertsteuer kosten soll... Das wären dann 1904 Euro und damit zu teuer.
     
  12. schreibtherapie

    Dabei seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    119
    Seine eigene IT verarscht ihn ;) Zumal man den gleichen Mac Pro inkl. MwSt. für 1789€ bekommt und ihn auch noch in francoforte abholen kann. So zahlt er mal locker über 1900€...
     
  13. bikershrek

    bikershrek Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.08.09
    Beiträge:
    68
    Da ich selbst seit 29.12.2009 einen neuen 27" iMac hier stehen habe - empfehle ich dir besser den neuen iMac. Du hast alles kompakt zusammen (super flachen "Desktop" - geilen Monitor in einem) ... einfach klasse.

    Wenn du diese 8 Kerne nicht wirklich brauchst ... dann iMac. :D
     
  14. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Ehrlich gesagt würde ich auch eher einen iMac kaufen. Schließlich bekommt man da quasi ein super Display mit dazu und wirklich aufrüsten kann man die Mac Pro auch nicht mehr, wenn man es mal wirtschaftlich betrachtet. Die Komponenten sind einfach zu teuer. Ich denke auch, dass der Preis für diese Geräte im Netz noch massiv sinken wird, weil es im Moment einfach ein riesiges Angebot gibt und der Markt für diese Workstations eher klein ist.
     
  15. boxfish

    boxfish Granny Smith

    Dabei seit:
    29.07.08
    Beiträge:
    15
    Hallo zusammen,

    vielen Dank erstmal für die vielen Antworten!

    "Er" ist übrigens eine "Sie" ;)

    Das Angebot ist eines, das unsere IT von einem Händler aus Wiesbaden bekommen hat und das nur an mich (und alle anderen Kollegen) weitergeleitet wurde. Wenn uns also jemand "vera.scht", dann der Anbieter und nicht unsere IT. Außer unserem Grafiker arbeiten wir leider alle an PC's :(

    Nen guten Monitor hab ich und ich bin auch kein Pro-Gamer, aber solche Sachen wie EVE online oder auch künftige Spiele ähnlicher Machart sollten schon spielbar sein. Klar ist der MacPro eher ein Arbeitsrechner. Deshalb hab ich mir bisher auch für den üblichen Preis keinen gekauft.

    Offenbar scheint das Angebot aber ja doch nicht so einmalig zu sein, wie es mir erst schien. Den 27-Zöller mag ich halt definitiv nicht haben, weil ich mir keinen neuen Schreibtisch zulegen werde, der es mir dann erlaubt, mindestens einen Meter vom Bildschirm wegzusitzen. Anders ist das Riesenteil aber ja ne Zumutung für's Auge. Der 24er hatte doch ne super Größe. Ich kann nicht wirklich nachvollziehen, warum es den nicht mehr gibt. Wozu eigentlich einen 8-Core mit 27 Zoll, wenn man den dann eh nur als TV-Gerät verwendet (was anderes kann man doch bei der Bildschirmgröße gar nicht damit machen)?

    LG la(!) boxfish
     
  16. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    In der Regel verwendet man ihn auch nicht nur als TV-Gerät. Selbstverständlich gibt es immer wieder Leute, die das tun, aber es gibt auch Menschen, die einen Mercedes nur zum Zigaretten holen brauchen.

    Ein Bildschirm mit 27 Zoll Diagonalmaß ist insofern äußerst praktisch, als dass man bei Programmen wie zum Beispiel Photoshop all die Paletten wie die Ebenenpalette, die Schriftpalette, die Pinselpalette und so weiter nicht ständig öffnen und schließen oder verschieben muss.

    Zu Zeiten von Röhrenmonitoren hatte man speziell für die Unterbringung dieser Paletten einen kleinen Monitor (13 oder 15 Zoll) neben dem großen Hauptmonitor (20 Zoll oder mehr) stehen und konnte dorthin „auslagern“.
     
  17. schreibtherapie

    Dabei seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    119
    Hallo,

    dann willst du eigentlich nur Online-Spiele spielen... Und den 27" nicht haben, vermisst aber den 24". Die bekommt man auch noch: http://store.apple.com/de/browse/home/specialdeals/mac/imac
    Aber dann ist der Mac Pro auch nicht wirklich was für dich. Online-Spiele + Grafik- und Websitebearbeitung + Office = reicht so ziemlich alles aus ;) Da würde ich mir nicht so einen Boliden kaufen. Du würdest dir ja wahrscheinlich auch keinen Porsche für Stadtfahrten kaufen...

    Mit der Größe kann man sicherlich noch mehr. Filme schauen und eben auch TV. Spiele in großer Auflösung spielen und Bild- und Fotobearbeitung, ohne dass man alle Zusatzfenster in einem kleineren Bildschirm unterbringen muss. Zumal man dann auch 2 Fenster nebeneinander positionieren kann. Also Entwicklungsumgebung + Browser zum Testen. Nur so als Beispiel...
     
  18. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Größtentechnisch unterscheiden sich beide nicht so sehr http://www.flickr.com/photos/37983162@N02/4057337333/
    Und zu weit weg vom Monitor kannst du eh nicht sitzen, die Schrift ist durch die hohe ppi Zahl relativ klein. Gib ihm ne Chance ;)
     
  19. boxfish

    boxfish Granny Smith

    Dabei seit:
    29.07.08
    Beiträge:
    15
    Das ist ein gutes Argument, das ich nicht bedacht habe. Bisher mache ich das so, dass ich die Paletten auf dem MBP anzeigen lasse und den Rest auf dem externen Monitor. Diese Möglichkeit fällt dann ja flach.

    Hab eben mal im Apple Store nach den refurbished Angeboten geschaut und dagegen verblasst dann dieses Angebot auch schon wieder. Jetzt geht's erstmal in den Urlaub und dann überlege ich neu.

    Trotzdem vielen Dank für die schnelle Unterstützung :)

    boxfish
     
  20. chris85

    chris85 Carola

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    112
    Vorsicht: Teuer! Schau mal nach was eine neue Mac-Grafikkarte kostet... und so eine wirst du defintiv brauchen, wenn du damit ernsthaft spielen möchtest. Auch Ram für den Mac Pro muss gewisse Spezifikationen erfüllen und ist nicht gerade billig.

    Habe selbiges Modell (gekauft im Sept. 2008, HDD und Ram aufgerüstet), verwende den Rechner aber fast ausschließlich beruflich (Video-, Grafikbearbeitung, Animation etc.)
    Es hat schon seinen Grund warum man hier von einem "Arbeitstier" spricht. Für deine Nutzung völlig falsch dimensioniert in jeder Hinsicht. Die 8 Kerne werden dir NICHTS bringen. Null. Kein Spiel der Welt kann 8 Kerne ansprechen, ebensowenig wie der Rest deiner geplanten Nutzung des Rechners. Andererseits ist die Grafikkarte heutzutage ein lächerlicher Witz, wenn du damit spielen willst.

    Alles was du davon hast in eine Überraschung bei der nächsten Stromrechnung.
     

Diese Seite empfehlen