[10.13 High Sierra] 10.13.6 - Aufwecken dauert eine gefühlte Ewigkeit

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Bitwalker, 17.07.18.

  1. Dario von Apfel

    Dario von Apfel Raisin Rouge

    Dabei seit:
    08.07.12
    Beiträge:
    1.194
    Ist zwar off topic, aber welches Gehäuse nutzt du für FireWire -> SATA?
     
  2. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    3.041
    Ein ganz einfaches 2,5er mit 2 x FW 800 Anschlüssen, damals bei DSP-Memory gekauft.

    [​IMG]
     
    #22 eXiNFeRiS, 03.08.18
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.18
  3. radioenrique

    radioenrique Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.12.15
    Beiträge:
    195
    Ich nutze eine FusionDrive. Unter 10.13.5 war das allerdings nicht so. Werde die Einstellung bezüglich Ruhezustand der Festplatte mal ausprobieren und berichten.
     
  4. Dario von Apfel

    Dario von Apfel Raisin Rouge

    Dabei seit:
    08.07.12
    Beiträge:
    1.194
    Leider gibt es anscheinend auf Amazon zumindest keine fw Gehäuse mehr zu kaufen. Nutzen wohl zu wenig.
     
  5. radioenrique

    radioenrique Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.12.15
    Beiträge:
    195
    Also den Ruhezustand für Festplatten deaktiviert, hat nix gebracht.
     
  6. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    3.041
    Ich bin ja auch eher ein Dinosaurier was das angeht....aber mir langt´s. ;)
     
  7. Oliver Bergmann

    Oliver Bergmann Redakteur
    AT Redaktion

    Dabei seit:
    14.11.10
    Beiträge:
    1.455
    Moin Leute, Moin Victor.

    Bei meinem Late 2012 dauert es nun auch deutlich länger, den iMac aus dem Ruhezustand zu bekommen. Mitunter sind mehrere Klicks mit der Maus nötig. Ein kurzes iMac-Aufflackern, und er geht wieder in Black. Meine beiden externen Monitore bleiben dabei immer dunkel, bis er dann ganz aufwacht.

    Das mit dem Power-Button hab ich noch nicht ausprobiert. Aber ich bin generell froh, dass er "so tief" in den Ruhezustand geht, denn ich war der Meinung bis vor meinem Clean-Install war der nicht wirklich aktiv... Kaum ein Klick damals und der war da. Kann nicht richtig gewesen sein.
     
  8. Dj-drex

    Dj-drex Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    23.06.11
    Beiträge:
    475
    Du kannst meines haben.
    Gebe ich gerne zum Unkostenbeitrag (Versand) und ggf. Auch ein paar Euro mehr ab, siehe Marktplatz.
    Ist eine ICY Box mit FW 400 / 800 / Micro USB.
     
    trexx gefällt das.
  9. radioenrique

    radioenrique Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.12.15
    Beiträge:
    195
    Hallo, ist schon ein älteres Thema:
    nun auf 10.14 Mojave und nichts hat sich verbessert.
    Hat jemand einen Ansatz, das Problem zu lösen?
    Liebe Grüße
     
  10. Bitwalker

    Bitwalker Seidenapfel

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.324
    Nein. Leider. Trotz neuem OS selbiges Problem.
     
  11. radioenrique

    radioenrique Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.12.15
    Beiträge:
    195
    Morgen,
    Muß mal wieder nachfragen.
    Hat sich das Problem mit der langen Aufwach-Zeit bei jemanden verbessert. Bin mittlerweile auf 10.14.X, das Aktuellste und nichts ist besser.
    Nervt einfach.
    Wie bereits gesagt, betrifft nur das Wecken via Bluetooth.
    Liebe Grüße
    iMac 5K late 2015, macOS Aktuell, Fusiondrive, Apple Tastatur und Magic Mouse beide mit Akku und Thunderbolt
     
    #31 radioenrique, 05.12.18
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.18
  12. Reemo

    Reemo Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    1.798
  13. radioenrique

    radioenrique Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.12.15
    Beiträge:
    195
    Meinte nicht Thunderbolt sondern den Lighting Stecker
     
  14. radioenrique

    radioenrique Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.12.15
    Beiträge:
    195
    @ Reemo,
    habe alles nach Anleitung gemacht, es werden auch die betreffenden Parameter umgestellt. Aber auf das Aufwecken hat das alles keinen Einfluß. Bei mir handelt es sich ja um einen iMac, der hat ja keinen Akku.

    Einen Terminal-Befehl gibt's sicher auch für die Bluetooth-Verwaltung. Den wüßte ich gerne, vielleicht liegt ja da der Hund begraben.
    Weiß jemand, wie ich mittels Terminal in die Bluetooth-Einstellungen komme um dort das Delay zw. "Maus/Taste klicken und Bildschirm geht an" zu verkürzen?
     
  15. radioenrique

    radioenrique Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.12.15
    Beiträge:
    195
    Auch 10.14.2 bringt keine Verbesserung. Dürfte für Apple nicht wichtig sein.
     
  16. radioenrique

    radioenrique Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.12.15
    Beiträge:
    195
    Ist zwar schon ein uraltes Thema, aber es tut sich wieder was. Seit 10.14.4 wacht mein iMac wieder so auf wie es sein soll. Soll heißen, aufgewacht ist er immer, aber es hat bis zu 15 Sekunden gedauert, bis der Bildschirm anging. Jetzt, mit dem letzten Update dauert‘s 1-2 Sekunden. So wie vor 10.13.6.
     
    doc_holleday gefällt das.
  17. Bitwalker

    Bitwalker Seidenapfel

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.324
    Ja stimmt... ist mir auch aufgefallen.
     
  18. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    3.041
    Bei meinem unsupported iMac unverändert lange bis zum aufwachen.