1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

1. Mac - Welchen?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von kamui, 18.05.07.

  1. kamui

    kamui Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    329
    Hallo,
    nach knapp über 15 Jahren Windows PCs habe mich entschlossen unser Office auf Mac umzustellen (ich habe endgültig die Nase voll). Als erstes möchte ich mit einem (meinem) stationären PC beginnen, der auch die meiste Arbeit zu leisten hat. Später sollen Notebooks folgen.

    Die Aufgabenstellung für meinen Computer
    - Windows und Mac Os parallel (vor allem in der ersten Zeit)
    - Computer im Netzwerk als Server für Datenbank (Filemaker)
    - Gleichzeitig unter Mac Os Outlook, Word, Photoshop, Filemaker, Schutzsoftware, iTunes, Mozypro (Onlinebackup); dazu wie gesagt Windows mit 1-2 Programmen
    - Computer ist auch für Faxempfang zuständig als auch für die Anzeige von eingehenden Telefonaten und läuft durchgehend 24/7.

    Ein bekannter hat mir den Mac Mini empfohlen, aber dieser Computer scheint mir doch nicht angemessen als Officecomputer.
    Welchen würdet ihr empfehlen und in welcher Konfiguration?
     
  2. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    warum nicht?
    der mac mini ist DER office rechner schlechthin.
    wenn du bereits ein bildschirm hast, dann ist er pefekt.
     
  3. kamui

    kamui Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    329
    Hat der Mac Mini auch genug Power? Mein derzeitiger Windows Rechner, der extra für unsere Ansprüche zusammengebaut wurde (ca. 1.200 €) und der gerade mal 2 Jahre alt ist, ist mittlerweile vollkommen überlastet.
     
  4. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    schau dir windows vista an. da brauchst du viel viel power, damit es überhaupt läuft. und warum? weil es schlecht programmiert ist.
    mac os war und ist da ganz anders. nicht umsonst sagt man auch, dass man den mac mit seiner leistung nicht mit einem pc messen kann.
    leider muss ich sagen, dass der mac mini seit langem nicht mehr geupdated wurde. warum? das weiß keiner. er hat immer noch einen core duo drin. der ist nicht schlecht und für office anwendungen absolut überqualifiziert, aber dennoch nicht mehr das maß der dinge.
    nun so wie es aussieht brauchst du für deine anwendungen eh parrallels. es ist eine software, die windows ausführt , während im hintergrund mac os x läuft.
    so kannst du weiterhin deine software benutzen und zusätzlich die vorzüge des mac os kennenlernen.
    deshalb würde ich dir raten, dass du min 1 gb eig. 2gb Ram nehmen solltest. es gibt auch bei AT user die darüber berichten, dass eine ram aufrüstung einen leistungsschub gebracht hat.

    fassen wir zusammen
    -der mac mini ist für office anwendungen überqulifiziert
    - du brauchst parrallels
    -du brauchst viel ram
     
  5. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    ???



    Nicht genug Power? Also das kommt ganz darauf an wie Ausführlich du dich mit Photoshop befasst, alles ander veranlasst einem MacMini nur zu müdem Achselzucken. Sowieso wenn du genug RAM drinne hast.



    Rein von der Rechenleistung ist der Mini für Office Sachen total gut. Und ich denk Filemaker braucht auch net so viel.(D.h.wie viel User sollen darauf zugreifen können?) Ich hab schon Leute gesehen, die mit ihren Minis ganz perverse Netztwerk Geschichten gemacht haben und das Ding lief.. wie ne 1.



    Also das einzigste wo du dir Übelegen musst ist was machst du mit PS?
     
  6. kamui

    kamui Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    329
    Danke für die Antworten.

    Was Photoshop angeht, ich arbeite nicht mit Raw Dateinen, sondern Scanne regelmäßig Material, welches dann als TIF abgelegt und leicht nachbearbeitet wird.

    Der Mac Mini hört sich erst einmal nicht so schlecht an - aber auf dem neuesten Stand scheint er ja nicht mehr zu sein, oder?

    Und ist er wirklich Leistungsmäßig in der Lage (in der stärkeren Version mit 1,83 GHz Intel Core Duo und 2 GB RAM) die von mir aufgezählten Programme gleichzeitig laufen zu lassen - inkl. Parallels?

    Ich finde die Entscheidung auch deshalb so schwierig, weil der Preissprung vom Mini zu nächsten Rechner doch ziemlich groß ist, jedenfalls, wenn man nicht einen iMac mit einem kleinen Bildschirm haben will. Derzeit arbeite ich mit einem 19" Eizo. Im Vergleich dazu ist das Cinemaformat des 20" iMac zu klein. Die höhere Auflösung des Bildschirms von 1680 x 1050 Pixeln ist IMHO nicht für's Office geeigent, da das Schriftbild einfach zu klein ist. Ich hatte schon einen (hervorragend getesteten) 20" Bildschirm, den ich allerdings wieder zurück geben musste, weil meine Augen mit der winzigen Schrift überfordert waren...
     
    #6 kamui, 19.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.07
  7. CoxOrange

    CoxOrange Alkmene

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    35
    "gleichzeitig" bedeutet bei diesen programmen ja zum größten teil "gleichzeitig offen". daher kommt es vordringlich mal auf genug RAM an. für PS filter, die lange im hintergrund rechnen, könnte es mit dem kleinen Core Duo dann schwierig werden. aber das was du beschreibst macht jeder aktuelle computer eh mit links - genug RAM halt vorrausgesetzt...

    gruss CO
     
    #7 CoxOrange, 19.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.07
  8. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Was nicht so gut für den Mini passt,
    wäre Filemaker. Datenbanken brauchen schnelle Platten mit kurzen
    Zugriffszeiten. Die Platte im Mini ist ist eine 2,5 " mit nur ? 4200 U/Min ?,
    die Drehzahl weiß ich nicht genau.
     
  9. Gradi

    Gradi Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    735
    iMac 20“ mit dem Mac mini wirst du keinen Spaß haben!!!
     
  10. kamui

    kamui Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    329
    Was meinst Du damit? Ich will ja erst einmal nur einen Rechner haben.
     
  11. kamui

    kamui Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    329
    Im Mini ist doch generell Notebook-Technik verbaut worden, oder? Wie sie die Erfahrungen mit der Qualität der Bauteile? Was ist mit Überhitzung (Prozessor etc.) und der Lagerung der Festplatte? Denn schließlich soll der Rechner durchgehend laufen.

    Vielleicht ist das ein wenig irrational, aber ich misstraue diesem Winzling als Hauptrechner für's Büro auf dem alle wichtigen Daten liegen und der auch am Meisten beansprucht wird.
     
  12. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    der Mac mini ist absolut ausreichend - auch für FileMaker. Und wenn es irgendwann einmal mehr Rechner im Netz werden, kannst und solltest einen Rechner als dedizierten Server hernehmen. Der Mac mini leistet auch das für kleine Arbeitsgruppen. Und wenn's dann mal eng wird, kannst den Server immer noch auf MacPro o.ä. hochrüsten.

    Gruß Stefan
     
  13. Big-D

    Big-D Gast

    Also ich habe beschlossen Du holst für dein Office einen iMac 20" mit 2GB Ram. Da Du regelmäßig eiscannst brauchst du die auch. Ich bin mir sicher dass dies fürs Erste die richtige Konfiguration ist.
     
  14. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Viele unterschätzen die Leistung des minis hier. Der Mac mini läuft wirklich gut. 2 GB RAM sollten es auf jeden Fall sein. Und zur 1,83 Ghz Variante würde ich auch raten. Das reicht vollkommen aus. Wenn du schon ein Display hast, einen Eizo noch dazu, dann ist der mini erst recht die erste Wahl für die Nutzung deiner Programme.

    Es kommt halt noch drauf an, mit welchem Photoshop du arbeiten willst oder arbeitest. Hast du von Photoshop schon eine Mac Edition? Falls nicht, würde ich auf jeden Fall zum neuen CS3 raten, da es ja jetzt Universal ist. Microsoft Office läuft auch in der Rosetta Umgebung mit 2 GB RAM nicht schlecht. Leider habe ich keine Ahnung, wann das neue Office herauskommt, das dann auch eine Universal Binary ist.

    Gruß Tobi
     
  15. kamui

    kamui Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    329
    Es soll auf jeden Fall CS3 sein. Und es ist tatsächlich blöd, dass die neue MS Office Version noch nicht auf dem Markt ist, aber diese wird es dann auf jeden Fall werden (genauso blöd ist es, dass Leopard noch nicht raus ist, welches auf jeden Fall einsetzen möchte).
     
  16. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Dann ist der mini genau die richtige Wahl. Mit Aktualisierungen auf Core 2 Duo oder ähnliches beim mini weiß ich nicht, wie keiner hier. Aber wenn du sowieso dir die Universal Programme kaufen willst, sofern sie alle auf dem Markt sind, spricht nichts gegen den mini.

    Gruß Tobi
     
  17. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Hallo Kamui

    schau dich auf apple.de um und lass dein Gefühl entscheiden, ich habe einen iMac 17 Zoll, mit 2,0 Ghz Intel Core 2 Duo 2 GB RAM (nachgerüstet) 160 GB S-ATA. Bin sehr glücklich über mein süßes Baby. Apple hat für so ziemlich jeden Geschmack die richtige Konfiguration. Wenn du was zum Erweitern suchst und Powerrechner brauchst, dann ist wohl ein MacPro zu empfehlen. Aber tauche in die Welt von Apple und genieße.

    MacMan2
     
    #17 MacMan2, 19.05.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.05.07
  18. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Mein Tipp: ein aktueller iMac mit 2 GB RAM
     
  19. gtemmel

    gtemmel Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    376
    Ich rate zum iMac 17" (mit eigener GraKa), den Eizo kannst Du ja daran hängen und kannst somit 2 Displays nutzen.
     
  20. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    und wie hast Du dich eigentlich entschieden?
     

Diese Seite empfehlen