Time-Machine-Backup bricht mit Fehlermeldung ab

Dieses Thema im Forum "OS X" wurde erstellt von bezierkurve, 18.12.08.

  1. bezierkurve

    bezierkurve Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.541
    Zustimmungen:
    278
    Schon das zweite Mal seit gestern ist gerade die Time-Machine-Sicherung abgebrochen. Fehlermeldung: „Fehler bei Time Machine. Das Backup konnte nicht abgeschlossen werden. Beim Kopieren der Dateien auf das Backup-Volume ist ein Fehler aufgetreten.“

    Logfile:
    Code:
    18.12.08 15:36:03 backupd[3078] Starting standard backup 
    18.12.08 15:36:04 backupd[3078] Backing up to: /Volumes/Backup/Backups.backupdb 
    18.12.08 15:37:16 backupd[3078] No pre-backup thinning needed: 527.8 MB requested (including padding), 182.98 GB available 
    18.12.08 15:37:19 backupd[3078] Stopping backup. 
    18.12.08 15:37:19 backupd[3078] Error: (-43) SrcErr:NO Copying /Applications/.DS_Store to /Volumes/Backup/Backups.backupdb/Liliput2/2008-12-18-153605.inProgress/A91AE724-DB2F-4BBE-8DAC-7B39C34B1995/Macintosh HD/Applications 
    18.12.08 15:37:20 backupd[3078] Copied 0 files (0 bytes) from volume Macintosh HD. 
    18.12.08 15:37:20 backupd[3078] Copy stage failed with error:11 
    18.12.08 15:37:26 backupd[3078] Backup failed with error: 11 
    
    Wenn ich das Backup unmittelbar danach manuell anstoße, läuft es ohne Fehlermeldung durch. Als der Fehler das erste Mal auftrat, hing er wegen einer anderen Datei. An oben erwähnter .DS_Store wird es also kaum liegen.

    Platz auf dem Backup-Volume ist in ausreichender Menge vorhanden, Ziel- und Quellvolume sind mit dem Festplatten-Dienstprogramm auf Fehler geprüft.

    Woran liegts? Was tun?
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    16.177
    Zustimmungen:
    724
    Ich habe keine Erklärung, aber bei mir passiert das auch ab und zu, daß manueller Neuanstoß ein Backup ohne Abbruch und Fehlermeldung bewirkt.
  3. bezierkurve

    bezierkurve Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.541
    Zustimmungen:
    278
    Gerade passierte es bei mir auch mal wieder, deshalb pushe ich hier jetzt einfach mal dezent.

    [​IMG]

    Ich muss dazu sagen, dass auf meinem alten PowerBook seit Veröffentlichung von Leopard dieser Fehler nie auftrat. Auf dem neuen MacBook dagegen kam die Meldung heute das dritte fünfte Mal innerhalb eines Monats in Benutzung.

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 31.12.08
  4. dagobert011

    dagobert011 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe genau das gleiche Problem.
    Kurz nach Aktivierung von Time Machine lief alles fehlerfrei, aber mittlerweile bekomme ich diese Meldung jede Stunde.
    Habe ne 500GB Seagate FW-Platte an meinem Macbook mit 10.5.6

    Mein WG-Mitbewohner hat das Problem auch.

    Weiss da jemand Rat?
  5. mybook

    mybook Querina

    Dabei seit:
    03.05.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab jetzt seit ca. zwei Wochen mein erstes Macbook. Komme soweit auch schon ganz gut zurecht :). Mir brennen zwar schon einige Fragen unter den Nägeln aber ich lese erstmal weiter im Forum.

    Ich häng mich mal an diese Thread ran (ist hoffentlich ok) weil ich das gleiche Problem habe. Mein Backup kann nicht abgeschlossen werden. Beim Kopieren ... ist ein Fehler aufgetreten.

    Ich möchte auf eine USB-Platte sichern, Platz hat sie genug:

    Medien-Identifikation : disk1s2
    Mount-Point : /Volumes/Time Machine Backups
    Dateisystem : Mac OS Extended (Journaled)
    Verbindungs-Bus : USB
    Gerätebaum : /PCI0@0/EHC1@4,1/@3:2
    Beschreibbar : Ja

    Da Time Machine immer bei so 120 MB abbricht, habe ich mal mehrere GB von Hand kopiert um zu sehen, ob die USB-Verbindung ein Problem hat. Das hat aber einwandfrei geklappt. Eine Reparatur der Rechte habe ich auch schon durchgeführt.

    Was kann ich noch tun?
  6. bezierkurve

    bezierkurve Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.541
    Zustimmungen:
    278
    Öffne mal die Konsole (unter Dienstprogramme) → Alle Meldungen und gib im Filter Feld „backupd“ ein. Evtl. findest du dort eine genauere Fehlerbeschreibung.
  7. mybook

    mybook Querina

    Dabei seit:
    03.05.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da steht was:

    03.05.09 12:38:18 /System/Library/CoreServices/backupd[724] Starting standard backup

    03.05.09 12:38:19 /System/Library/CoreServices/backupd[724] Backing up to: /Volumes/Time Machine Backups/Backups.backupdb

    03.05.09 12:38:19 /System/Library/CoreServices/backupd[724] Event store UUIDs don't match for volume: Macintosh HD

    03.05.09 12:38:19 /System/Library/CoreServices/backupd[724] Backup content size: 57.9 GB excluded items size: 144 KB for volume Macintosh HD

    03.05.09 12:38:19 /System/Library/CoreServices/backupd[724] No pre-backup thinning needed: 69.52 GB requested (including padding), 148.50 GB available

    03.05.09 12:39:00 /System/Library/CoreServices/backupd[724] Error: (-36) SrcErr:NO Copying /Applications/DVD Player.app/Contents/Resources/Japanese.lproj/LocalizedArt/Logo.tiff to /Volumes/Time Machine Backups/Backups.backupdb/Eckhards MacBook/2009-05-03-123324.inProgress/CE086FE9-F6D8-4C51-AA6C-E00FEE77B8C1/Macintosh HD/Applications/DVD Player.app/Contents/Resources/Japanese.lproj/LocalizedArt

    03.05.09 12:39:01 /System/Library/CoreServices/backupd[724] Copied 11 files (121.9 MB) from volume Macintosh HD.

    03.05.09 12:34:07 /System/Library/CoreServices/backupd[691] Copy stage failed with error:11

    03.05.09 12:34:12 /System/Library/CoreServices/backupd[691] Backup failed with error: 11

    Ist da was mit dem DVD-Player faul?
  8. bezierkurve

    bezierkurve Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.541
    Zustimmungen:
    278
    Also anscheinend der gleiche, mysteriöse Fehler wie bei mir oben. Bei mir trat der jedoch, wie gesagt, nur sporadisch (und in letzter Zeit eigentlich gar nicht mehr) auf.

    Was passiert denn, wenn du das Backup anschließend noch mal manuell anstößt? Bleibt er dann wieder an der gleichen Stelle hängen?
  9. quarx

    quarx Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Zustimmungen:
    644
    Hier hat beim Fehler 11 teilweise geholfen, einfach das Backup-Volume nochmal einzustellen.
  10. mybook

    mybook Querina

    Dabei seit:
    03.05.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ja leider, genau an der gleichen o_O.

    @quarx
    da werd ich mich mal durcharbeiten.

    wie kann ich

    /Applications/DVD Player.app/Contents/Resources/Japanese.lproj/LocalizedArt/Logo.tiff

    in die Ausschlussliste bringen? Finde die über den Finder nicht
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.09
  11. mybook

    mybook Querina

    Dabei seit:
    03.05.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hat leider nichts gebracht. Hilft es, wenn ich zum Test mal die Datei auf die Exclude-List setze um mal zu sehen, ob das Backup dann weiterläuft?
  12. bezierkurve

    bezierkurve Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.541
    Zustimmungen:
    278
    Kannst ja testhalber mal den kompletten DVD-Player ausschließen. Eine saubere Lösung ist das jedoch nicht.

    Ist das dein Erst-Backup? Oder hat das früher schon mal funktioniert?
  13. mybook

    mybook Querina

    Dabei seit:
    03.05.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erst mal vielen Dank für den Tipp. Habe den kompletten DVD-Player ausgeschlossen. Das Backup läuft nun weiter und bei 1,2 GB kommt die gleiche Meldung jetzt beim Sichern von /Applications/iMovie.app/... :-(

    Ist schon etwas seltsam. Das Ganze ist mein erstes Backup. Wie gesagt, habe ich das Book seit knapp zwei Wochen. Taste mich da so nach und nach weiter ran. Bisher waren die Dinge für das alltägliche wichtig. Was ich noch nachinstalliert habe, ist eine Software für meinen Garmin eTrex. Hoffe nicht, dass das was damit zu tun hat.

    Das Book kam preinstalled mit iWork daher. Was mich in diesem Zusammenhang auch wunderte ist, dass schon Zugriffsrechte auf der Platte unterschiedlich zu den Sollwerten
    waren.

    Unter Win würde ich ja fast sagen, mit einer Neuinstallation ist das gegessen, aber hier o_O

    Edit:
    Habe dann noch weitere Programme ausgeschlossen. Bin jetzt mittlerweile bei DVD-Player, Garageband, iMovie und jetzt auch noch iWork.

    Hmm, sieht mir ein wenig so aus, als wäre die Preinstallation nicht die Beste
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.09
  14. salome

    salome Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    21.041
    Zustimmungen:
    1.052
    Hat du alle updates geladen? Nimm im Fall dass nicht, das comboupdate von der Applesite.
    Die unterschiedlichen Soll / ist Werte beim Rechtereparieren kannst vergessen. Das bezieht sich meist auf verlinkte Systemdatein(ein l vor der Rechtidetifikation) und ist bedeutungslos.
    salome
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.09
  15. mybook

    mybook Querina

    Dabei seit:
    03.05.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Die Softwareaktualisierung sagt, dass ich auf dem aktuellen Stand bin. Macht es Sinn, das comboupdate noch mal drüber zu installieren? Kenne sowas von den Servicepacks beim Win.
  16. salome

    salome Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    21.041
    Zustimmungen:
    1.052
    Ob es sinnvoll ist, weiß ich nicht, aber schaden tut es keinesfalls. Wird hier öfter geraten.
    salome
  17. mybook

    mybook Querina

    Dabei seit:
    03.05.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    So, habe gestern nochmal die Updates für iLive und iWork installiert. Das comboupdate lies sich leider nicht installieren (ist nicht für diese Version) !?.

    Time Machine bricht dann wieder an der gleichen Stelle ab :-(.

    Was wäre denn, wenn ich iLive und iWork mal deinstalliere (wie geht das) oder gibt es so was wie eine Reparatur der Installation? Was passiert da mit meine Daten?

    Übrigens kann ich das .tiff, das Time Machine da am Anfang anmeckert, ganz normal kopieren und auch öffnen :oops:.
  18. bezierkurve

    bezierkurve Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.541
    Zustimmungen:
    278
    An deiner Stelle würde ich als nächsten Schritt einfach das halb fertige Backup löschen und noch mal neu beginnen. Wenn du auf der entsprechenden Partition nichts anderes gespeichert hast, kannst du sie auch einfach mal mit dem Festplatte-Dienstprogramm komplett löschen.
  19. mybook

    mybook Querina

    Dabei seit:
    03.05.09
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Das hab ich schon alles durch :-(. Hatte in anderen Diskussionen schon gelesen, dass man das angefangene Backup mal löschen soll. Habe die Platte auch nochmal neu als Backup eingebunden. Ein Check mit den HDD-Dienstprogrammen und eine erneute Partitionierung brachten auch keine neuen Erkenntnisse.
  20. salome

    salome Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    21.041
    Zustimmungen:
    1.052
    Ja, dann! Einfach intallieren und archivieren. Geht schnell und tut nicht weh.
    DVD rein, "installieren und archivieren" wählen – die Daten und Einstellungen bleiben erhaltne. Im Nächsten Schritt "angepasste Installation" wählen, dann kannst du überflüssige Druckertreiber und Fonts gleich ausschließen. Danach den Ordner "privious System" in den Mist.
    Das Backup dauert aber vermutlich wieder lang, weil es nun wieder das 1. ist.
    salome

Diese Seite empfehlen