Suche Win 7 64 Bit Treiber für einen 2009er IMac

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Overroller, 12.07.18 um 11:20 Uhr.

  1. Overroller

    Overroller Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.01.18
    Beiträge:
    9
    Hallo, ich habe hier einen 2009er IMac, mit nem I5-2400S, 4GB, HD6750M, 500GB HDD auf dem ich Win 7 64 Bit installiert habe.

    Ich habe die Festplatte komplett gelöscht und Formatiert und Windows 7 64 Bit ohne Bootcamp neu installiert, brauche aber Treiber.

    Treiber für Grafikkarte und Bluetooth habe ich Mitlerweile schon gefunden, was ich aber noch benötige sind Treiber für WLAN und Netzwerkkarte, Chipsatztreiber währen auch Gut, der rest ist mir an sich egal.

    Chipsatz ist ein Intel Z68
    WLAN ist ein Atheros AR9300
    LAN ein Boardcom NetXtreme BCM57765

    Habe schon überall gesucht finde aber einfach nichts.

    Ich möchte eine Datei die ich einfach unter Windows installieren kann ohne das umständlich über Bootcamp machen zu müssen.
     
  2. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Sondergleichen von Welford Park

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    9.952
    Das ist nichts, was supportet wird. Der vorgesehene Weg ist über Bootcamp und daran ist rein gar nichts umständlich. Für supportete Hardware und Kombinationsmöglichkeit ist alles im Lieferumfang.
     
  3. Overroller

    Overroller Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.01.18
    Beiträge:
    9
    bootcamp gibt aber nur 32 Bit Treiber und OS für das Ding daher bringt das nichts.

    Außerdem komme ich ja nicht mehr in das Mac OS da die Platte komplett formatiert wurde Mac CDs hab ich auch keine für den und glaube übers Update geht mit den noch nicht.

    Ich möchte halt auch eine Clean installation auf dem Teil haben und nicht über Bootcamp wo noch Mac OS auf der Platte rum dümpelt.
     
  4. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Sondergleichen von Welford Park

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    9.952
    damit fängt es ja schon mal an... der Z68 wurde 2011 von intel veröffentlicht. Da passt was nicht.

    Ansonsten muss man halt die Hardware heraussuchen, danach googlen und ggfls. die Treiberinstallationsdateien modifizieren (was bei 64bit wegen der zertifizierten Treibermodule auch ein wenig tricky sein kann, keine Ahnung). Von Fallstricken in irgendwelchen Firmwares noch gar nicht zu sprechen.