SMB Performance in High Sierra :-(

Dieses Thema im Forum "NAS" wurde erstellt von alex_at, 22.02.18.

  1. alex_at

    alex_at Boskoop

    Dabei seit:
    07.03.16
    Beiträge:
    40
    Hallo,

    von El Capitan kommend habe ich mal wieder Probleme mit der Samba Performance.
    Unter El C. reichte der bekannte Fix client_signing=no in /etc/nsmb.conf

    AUch das mounten mit CIFS statt SMB hat keine Abhilfe gebracht ....


    Alles mit selbem Ergebnis: ich bekomme ca. 2Mb/Sekunde Maximalgeschwindigkeit, weit entfernt von überhaupt akzeptabel.

    Sämtliche anderen Clients, von Mac über Linux Rechnern bis hin zu Sat-Receivern erreichen alle top Geschwindigkeitswerte ....


    Hat jemand eine Idee, wie man Mac OS - mal wieder - zu voller SMB Geschwindikeit verhelfen kann?
     
  2. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.511
    Das würde mich tatsächlich auch interessieren, da ich aufgrund der mangelhaften Performance unter Sierra weiterhin AFP nutze.
    Das macht mir nicht wirklich was aus, bzw. habe ich dabei noch keine Nachteile gehabt, aber irgendwie soll das ja ein sterbendes Protokoll sein. Ich hab das aber auch gerne falsch verstanden, denn ich bin mit den Datenraten da sehr zufrieden. ;)

    Ist es bei SMB nicht so, dass Apple da auch sein eigenes Süppchen mit SMBX kocht, was doch wieder Abweichungen zu SMB aufweist und deshalb mit solch geringer Performance zwischen dem Mac und einem SMB Client/Server arbeitet?
     
  3. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.184
    ganz sicher gibt es da ganz viele Kombinationen mit unterschiedlichen Anforderungen, Konfigurationsmöglichkeiten und Implikationen, so dass man auch das andere beteiligte Gerät inkl. dessen SMB-Version und Einstellungen kennen muss. Dass andere Geräte vermeintlich funktionieren hilft technisch zur Aufklärung nicht viel bis gar nicht.

    Was ist es denn?

    Über Bugs muss man erst danach nachdenken.
     
    Insulaner gefällt das.
  4. tjp

    tjp Danziger Kant

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.865
    Historisch verwendete NeXTSTEP NFS. NFS ist etwas problematisch was die Absicherung betrifft, aber dafür gibt es seit langem eine Lösung: NFS mit Kerberos.

    Die historischen Mac Applikationen brauchten aber unbedingt ein Dateisystem mit Resourceforks, so dass AFP auch fürs Netzwerk weiterhin genutzt werden musste. Leider hat Apple mit MacOS X einen Dateisuchserver in das Filesharing Protokoll integriert, und diesen Dienst nicht eigenständig implementiert, so dass dieser Dienst auch in das neue Filesharing Protokoll eingebaut werden musste. Deshalb gibt es SMBX und das ist suboptimal. Es wäre schön, wenn das Suchprotokoll vom Filesharing Protokoll abgekoppelt würde, so dass man es mit beliebigen Netzwerkfilesystemen nützen könnte, und ja Apple sollte endlich NFSv4.1 implementieren.
     
    ottomane gefällt das.
  5. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.184
    ist das bunt und kann man darauf tappen?

    Wenn nein, bezweifle ich, dass es kommt. *Wundergibtesimmerwiederheuteodermorgen...*
     
  6. alex_at

    alex_at Boskoop

    Dabei seit:
    07.03.16
    Beiträge:
    40
    das Problem mit der langsamen Performance ist gelöst.

    Mein Server läuft auf opensuse 42.2 und ein Paketupgrade - wo auch Samba aktualisiert wurde - brachte die alte Performance fast wieder zurück. Das kombiniert mit dem alten signing required no workaround und ich habe wieder volle Performance.
     
  7. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.184
    das ist aber eher der allererste Tip, den es damals gab...
     
  8. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    6.532
    Ich habe bei meinen Synology(s) auch nur noch AFP aktiv, da die SMB Performance seitens der Macs sehr schlecht war. Über SMB kam ich nur auf ca. 15-20MB/s. Über AFP hingegen zwischen 95 und 110MB/s.
     
    trexx gefällt das.
  9. jensche

    jensche Prinz Albrecht von Preußen

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.879
    Eigentlich läuft der zugriff mit SMB3 bei mir auf die Synology sehr gut. Mit LAN-Kabel bekomme ich den vollen Durchsatz (117MB/s bei grossen Dateien). Alles eigentlich Tip Top. SMB ist ja Standard auf macOS.

    Nun habe ich mal Testweise AFP zusätzlich aktiviert und nebst dem etwas gleich guten Durchsatz hatt es aber einen grösseren Vorteil: Vorschaubilder werden nun angezeigt. Welches bei SMB nicht so der Fall war.

    Ergo scheint mir AFP trotzdem besser zu sein. Oder wie sieht ihr das?
     
  10. ottomane

    ottomane Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    10.691
    Seit Mojave habe ich massive Probleme mit TimeMachine auf ein SMB-Volume meiner Synology. Ich suche gerade nach der Ursache.

    EDIT: Ich habe den Eindruck, dass die Schlüsselbundverwaltung Probleme macht. SMB-Logindaten werden nicht mehr gespeichert, jetzt ist die Verwaltung selbst abgestürzt.
     
    #10 ottomane, 09.10.18
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.18
  11. rakader

    rakader Pomme au Mors

    Dabei seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    872
    Ich beschäftige mich wg. eines anderen Problems gerade mit SMB, sprich verhackstückte Dateinamen. Aber zurück zu Deiner Frage: Gehe mal in den Schlüsselbund und lösche alle Einträge mit AFP. Bei mir läuft SMB unter Mojave flüssiger als es AFP je tat, ich habe sogar den Eindruck, zuweilen zu schnell, da das NAS nicht immer hinterkommen kann… Aber dazu mehr in einem anderen Thread. Hope der Tipp hilft Dir zumindest.

    Radulph
     
    trexx gefällt das.
  12. Elsässer

    Elsässer Jonagold

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    21
    Hab nach Mojave grosse Probleme mit Synology. Geschwindigkeit im Keller. Kleine jpgs oder txt Dateien benötigen 30 sec zum anzeigen! AFP habe ich dann mal ganz abgeschaltet, SMB läuft aber auch nicht. Tiemmachine Backup geht aber.
    Folgender text erschien beim ausprobieren:
    wenn sie den SMB permantente handles oder SMB2 Lease deaktivieren, wird der Bonjour Time Machine Broadcast über SMB deakativiert.
    Hilft aber auch nicht weiter.
     
  13. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    6.532
    Ich bin auch weiterhin bei keinen Synologys nur mit AFP verbunden.

    SMB brachte mir (unter high Sierra) nur den halben Speed (50MB/s).

    Mit AFP sind es konstant zwischen 95 und 115
     
    dg2rbf gefällt das.
  14. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.184
    ich kann nur noch einmal darauf hinweisen, dass SMB nicht gleich SMB ist, sondern dass es einige Versionen gibt. Man muss wissen, um welche es sich handelt, damit man gescheiten Ratschlag geben kann. Alles andere ist "Allgemeinplatz" und sinnfrei für eine technische Analyse - oder auch einen Vergleich.
     
  15. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    6.532
    Naja. Synology lässt nur SMB an oder aus zu. Welche Version das ist, kann ich folglich nicht sagen.
     
  16. ottomane

    ottomane Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    10.691
    M.E. kann man das konfigurieren:
     

    Anhänge:

    trexx, Balkenende und Wuchtbrumme gefällt das.
  17. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.184
    ...und es hängt mglws. auch von der Diskstation ab und von der konkreten Softwareversion. Die sollte man dazu sagen.
     
    Balkenende gefällt das.
  18. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    6.532
    Stimmt.
    Als ich von meiner alten auf die neue umgestiegen bin (218, also aktuelles Modell), habe ich gar nicht SMB aktiviert, da es mit der alten Syno schlecht lief.
    Dann hat sich dort scheinbar etwas geändert. Ich werde es mal testen.
     
    Balkenende gefällt das.
  19. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Minister von Hammerstein

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.184
    ...soweit ich weiß, sollte SMB3 das schnellste sein, aber es gibt auch noch diverse Konfigurationsoptionen und Fallstricke, z.B. das SMB Signing in älteren Versionen. Aber dann muss ich die Diskussion verlassen, weil ich schon länger nicht mehr getestet habe. Ich hoffe nur, dass Ihr mit diesen Hinweisen mögliche Probleme eher erkennen könnt. Übrigens habe ich mit SMBv2 früher(tm) um die 40-50MB/s gehabt und freue mich gerade über die knapp 100MB/s, die ich mit immer-noch-AFP auf dieselbe Hardware (Mini 2011) und dieselben Switches erhalte.
     
  20. rakader

    rakader Pomme au Mors

    Dabei seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    872
    Das stimmt nicht. Synology unterscheidet zwischen SMB 1 bis 3. Zusätzlich kann man Abwärtskompatibilität einstellen. Entweder hast Du nicht geschaut und setzt hier Behauptungen in die Luft oder Du benutzt eine uralte DSM. Dann solltest Du dringend mal updaten.

    Von der Diskstation nein, von der Softwareversion ja. Dann muss es sich aber um eine Uralt-Uralt-Version handeln, die auf grobe Fahrlässigkeit schließen lässt oder auf einen Fanboy, der es mit Uralt-Systemen hat. Heißt: Das ist hier indiskutabel. Wir schreiben unterdessen DSM 6. Reines SMB gab es m.W. bis Version 3.

    Unterdessen läuft SMB3 auf einer Syno schneller als AFP. Ich habe jüngst umgestellt, weil AFP gerade beim Schreiben zu langsam war.
    Das Mounten funktioniert deutlich schneller, ebenso lesen. Probleme gibt es bei Kopiervorgängen mit iOS.

    Ärgerlich ist zuweilen immer noch die Umlautbehandlung, da verhackstückt es immer mal was. Dann ein Remount und es ist wieder in Ordnung. Sieht mir nach Handshaking aus, mir fehlt aber das Wissen, das fein einzustellen. Hier laufen 3 Synos, die ich AFP/SMB gegeneinander teste.

    Ob ich SMB dauerhaft einsetze, weiß ich noch nicht. Von generellen Nachteilen kann aber nicht mehr die Rede sein.

    (Edit by Mod: aus 3 mach 1)
     
    #20 rakader, 11.10.18
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.10.18