Passwortverwaltung - 1password vs. keepass

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von knifte, 30.12.10.

  1. knifte

    knifte Jonagold

    Dabei seit:
    16.08.10
    Beiträge:
    20
    Hallo Zusammen.

    Als ehem. Windowser (sowohl PC als auch Phone) habe meine ganzen Passwörter immer mit KeePass verwaltet.
    Die SW gab es für Windows und fürs Mobile (Windows Mobile) kostenlos und hat gut funktioniert, so dass ich damit ganz zufrieden war.

    Nach dem Wechsel zum Mac und iPhone habe ich dann, angenehm überrascht, festgestellt, dass es Keepass sowohl fürn Mac (keepassX) als auch fürs iPhone (myKeepass/AppStore) gibt und die auch ohne Probleme mein altes Windows PW-File lesen konnte.

    Nun habe ich aber schon mehrfach von 1password gelesen mit z.T. restlos begeisterten Nutzern und habe mich gefragt wo der Vorteil von der Software gegenüber Keepass ist, die ja immerhin für beide Rechner (iPhone und Mac) zusammen fast 50€ kostet !?!

    Ich bin durchaus bereits für entsprechende Qualität etwas mehr auszugeben (sonst hätte ich keinen Mac ;) ) aber wo liegen die Vorteile von 1Password gegenüber dem (fast) kostenlosen Keepass ?



    Gruß
    René
     
  2. El Libero

    El Libero Ontario

    Dabei seit:
    19.05.06
    Beiträge:
    340
    Keepass kenne ich nicht - habe aber, als ich mich für 1P interessiert habe auch recherchiert und ausprobiert: Es ist einfach, übersichtlich und sicher. Die ganzen Zusatzfunktionen sind auch unschlagbar (z.B. Export als Html für Online-HDs zur Verwendung in Browsern, Implementierung in Safari, etc.)
     
  3. ROB_95

    ROB_95 Jerseymac

    Dabei seit:
    11.06.10
    Beiträge:
    450
    Ich kann 1Password auch nur wärmstens empfehlen. Mittlerweile gibt es auch eine Windows Version und alle Dateien können via Dropbox gesynct werden.
     
  4. _Thor_

    _Thor_ Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.11.10
    Beiträge:
    268
    Ich hatte auch lange KeepassX am Start und habe kürzlich zu 1Password gewechselt. Der Riesenunterschied (und Vorteil) ist die Browserintegration, d.h. Du mußt auf einer Seite nicht umständlich über die Zwischenablage aus Keepass einfügen sondern erledigst das mit zwei Klicks über eine Browserleiste. Außerdem läßt sich die Keepass-Datei importieren, sodaß da auch kein großer Aufwand nötig wird. Von mir gibts auch eine klare Kaufempfehlung für 1Password.
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    25.183
    Die Browserintegration schützt auch vor Phishing: 1Password bietet nur dann ein Ausfüllen des Passwortes an, wenn man sich auch auf der echten Seite befindet (schützt aber leider nicht gegen irgendwelche DNS-Hacks).
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    30.886
    1Password seit Jahren auf unterschiedlichsten Rechnern und jetzt auch iPad, vollkommen zufrieden, kam nie auf die Idee anderes testen zu wollen
     
  7. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Mit erscheinen von 1Password für das iPad bin ich von KeePass aus 1 Password umgestiegen.
     
  8. Keb

    Keb Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    15.01.10
    Beiträge:
    446
    Wie ist es denn um die Integration bei iOS bestellt? Funktioniert dort bei 1Password auch nur copy and paste?
     
  9. ROB_95

    ROB_95 Jerseymac

    Dabei seit:
    11.06.10
    Beiträge:
    450
    Nein, 1Password hat einen eigenen Browser integriert, der dich wie gewohnt anmeldet.
     
  10. pingelich

    pingelich Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    861
    copy&paste funktioniert sehr gut. Nutzt man den eingebauten Browser, werden die Login-Daten automatisch eingefügt.

    Photo Apr 10, 2 46 07 nachm..jpg

    Edit: Irgendwie die Frage von Keb falsch verstanden :D
     
  11. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    25.183
    iPasswort integriert sich über ein Bookmarklet mit dem iOS-Safari recht gut (recht gut=so gut, wie es eben unter iOS möglich ist)
     
  12. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Gibt es im täglichen Einsatz Probleme mit dem Bookmarklet?