Kein Scannen mit Drucker möglich seit macOS Mojave

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von N96, 11.11.18.

  1. N96

    N96 Allington Pepping

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    188
    Hallo zusammen,

    seit Mojave kann ich mit einem Macbook Pro und einem Macbook nicht mehr Scannen via Digitale Bilder. Sowohl ein Canon als auch ein Epson werden nicht mehr erkannt (Fehler 9923). Aktuelle Treiber gibt es für diese Drucker nicht. Was kann ich tun?!

    Lieben Dank im Voraus!
     
  2. lotes

    lotes Cox Orange

    Dabei seit:
    16.01.14
    Beiträge:
    98
    Bei mir das gleiche Problem.
    Scanner Canon "CanoScan Lide 210" funktioniert nicht mehr, trotz Downloads und Installation der neuesten Treiber für mac OS 10.14. (für diesen Scanner-Typ).

    Habe die Installation in verschiedenen Varianten durchlaufen lassen.
    Die Install läuft bis zur Einwilligung zur Software-Nutzung (AGB) normal. Nach dem Klick zur Nutzungs-Anerkennung hängt sich der Mac komplett auf. Selbst ein Runterfahren oder ein Neustart wird von der Installationsroutine verhindert, sodass man nur über "Apfel-> Sofort Beenden..." aus dieser Sache raus kommt.

    Habe den Scanner dann an einen Laptop mit WIN10 installiert. Nur mit der alten, mitgelieferten Install-CD.
    Funktionierte auf Anhieb. Ohne Probleme und ohne zusätzlichen Treiber-Download...

    Bin recht ratlos. Wenn Apple neue OS-10.14-Treiber für diesen Typ bereitstellt, sollte es eigentlich laufen. Zumal bis zur Software-Anerkennung die Install normal verläuft.
     
  3. MACaerer

    MACaerer Welschisner

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.729
    Willkommen im Club. In den meisten Fällen sind Scanner oder Multifunktionsgeräte schrottreif, nicht etwa weil die Hardware versagt sondern weil es die Hersteller der Peripheriegeräte nicht für nötig halten an die neuen Systeme angepassten Treiber bereitzustellen. Ein paar Möglichkeiten gibt es aber um diese geplante Obsoleszens auszutricksen:
    -Auf einer zusätzlichen Partition oder externem Drive ein älteres System einrichten mit einem funktionierenden Treiber-
    -Ein älteres aber noch funktionierendes MacBook mit entsprechendem älteren System besorgen als Scanner-Engine
    -Windows installieren, da es für Windoes üblicherweise noch wesentlich länger Treiber gibt
    -Die universelle Scan-Software Vue-Scan verwenden.
    Für letzteres gibt es eine kostenloseTrial-Version, mit der man testen kann ob die Software mit dem Scanner zurechtkommt.
     
    lotes und tobeinterested gefällt das.
  4. lotes

    lotes Cox Orange

    Dabei seit:
    16.01.14
    Beiträge:
    98
    Vielen Dank, die letzte Variante werde ich ausprobieren!
     
  5. lotes

    lotes Cox Orange

    Dabei seit:
    16.01.14
    Beiträge:
    98
    Moin allerseits!
    Habe die Testversion von "VueScan" (s.o.) runtergeladen und ausprobiert. Funktioniert super! Scanner sofort erkannt, umfangreiche Einstellungen usw.
    Wenn ich das richtig sehe, läuft die Testversion 30 Tage. Danach kostenpflichtig. Preis 39,95 Dollar (gesehen bei bei PC-Welt).
     
  6. MACaerer

    MACaerer Welschisner

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.729
    Ich kenne jetzt den aktuellen Stand der Trialversion von VueScan nicht. Früher war es so, dass bei derselben immer ein großformatiges Wasserzeichen in den Scan mit eingeschrieben wurde. Man konnte die Software zwar ausgiebig testen, aber die erzeugten Scans waren natürlich dadurch wertlos.
     
  7. lotes

    lotes Cox Orange

    Dabei seit:
    16.01.14
    Beiträge:
    98

    Uuups - vergaß ich zu erwähnen: ist auch heute noch so (s. Anhang)! Also nur testen, bezahlen - oder Tonne...
     

    Anhänge:

    • Test.pdf
      Dateigröße:
      1,2 MB
      Aufrufe:
      12
  8. lotes

    lotes Cox Orange

    Dabei seit:
    16.01.14
    Beiträge:
    98
    Hallo allerseits,
    es ist mir doch noch gelungen, meinen "Lide210" unter Mojave zum Laufen zu bringen.

    Von der Seite:
    https://www.canon-europe.com/suppor...e_series/canoscan_lide_210.aspx?type=firmware

    habe ich folgende Software und Treiber geladen:
    mnve_4_0-mac-all-4_0_6-ea8_2.dmg
    misd-mac-ijscanner2-3_3_4-ea17_2.dmg
    lide210osmosx100mcd.dmg

    Nach deren Installation lief alles wieder. Das Benutzen/Ausführen der zum Scanner gehörenden, mitgelieferten Install-CD ist dabei NICHT erforderlich!!!

    Umwelt und Geldbeutel geschont...
     
  9. whiskey07

    whiskey07 Erdapfel

    Dabei seit:
    04.05.19
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    hatte das Problem auch. Drucken funktioniert problemlos über Wifi nur das Scannen ließ zu wünschen übrig, und mein Mac meldet nur den Error -9932 zurück. Auch eine Neuinstallation des Druckers brachte nicht den gewünschten Erfolg und über USB wollte ich weder drucken noch scannen !
    Daraufhin schaute ich mir das Problem näher an und sah das der Rechner auch nicht im Drucker selbst erkannt wird, also muss es ein Kommunikationsproblem sein, da sich Drucker und Rechner offensichtlich nicht kennen, obwohl ich alles eingestellt hatte.

    Das einizige was geholfen hat war, die Netzwerkeinstellungen des Canondruckers anzupassen, konkret heißt das das IPv6 Protokoll zu deaktivieren. Daraufhin lief das ganze wie geschmiert und ich kann nun zwar über die Systemeinstellungen scannen und der Rechner wurde auch vom Drucker erkannt.

    Lösungsweg im Detail (Drucker: Canon Pixma):
    1. im Druckermenü auf das Antenntensymbol gehen

    image_1.jpeg

    2. dann kommt man in das Menü " List der WLAN-Einstellungen" und hier mal die netzwerkeinstellung "Det. drucken" drucken
    image_2.jpeg

    3. Kontrolle was in dem ausgedruckten Protokoll unter 3 Wireless Lan in der Spalte TCP/IPv6 steht.
    4. steht hier das Wort enable (aktiviert), muss das Protokoll in einem nächsten Schritt auf disable (deaktiviert) stellen.
    5. dazu in dem Druckermenü "List der WLAN-Einstellungen" auf "LAN-Einstellungen" gehen
    image_3.jpeg
    6. Dann kommt man in das Menü "LAN-Einstellungen" hier auf "Allgemeine Einstellungen" gehen
    image_4.jpeg
    7. im Untermenü "Allgemeine Einstellungen" etwas mit dem Finger nach unten scrollen zu den "TCP/IP Einstellungen"
    image_5.jpeg
    8. im Menü "TCP/IP- Einstellungen" auf IPv6 drücken.
    image_6.jpeg
    9. Es kommt eine Abfrage: "LAN-Verbindung ist je nach Umgebung deaktiviert. Diese Einstellungen festlegen ?" Hier auf "JA" und man gelangt in die TCP/IP-Einstellungen.
    image_7.jpeg
    10. Hier auf IPv6 drücken und man gelangt in ein Auswahlmenü "Aktivieren bzw. deaktivieren"
    Hier bitte auf Deaktiveren drücken.
    image_8.jpeg
    image_9.jpeg
    Fertig
    11. Zum Schluss nochmal die Netzwerkeinstellungen des Druckers ausdrucken und nachschauen, ob das Protokoll IPv6 nun deaktiviuert ist (siehe Punkt 2).

    Damit sollte der Rechner nun auch im Scannermenü des Druckers auftauchen
    image_10.jpeg
    und nun sollte auch über die Systemeinstellungen->Drucker-> Scan -> Open Scanner, das Scannen auch möglich sein (Dauert beim erstmal etwas).

    So hat bei mir funktioniert, ich hoffe die Anleitung ist verständlich und funktioniert für alle.

    Mac: Mojave 10.14
    Drucker: Canon Pixma
     

    Anhänge:

    #9 whiskey07, 04.05.19
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.19
    lotes und nomos gefällt das.