iPhone 8 Wecker Lautstärke

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von New_Zealand17, 04.10.17.

  1. New_Zealand17

    New_Zealand17 Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    8
    Guten Morgen,

    bei meinem iPhone 8 scheint sich die Lautstärke für den Wecker nicht regulieren zu lassen. Benutze ich die Tasten, so wird mir für normale Klingeltöne Lautstärke 3 angezeigt. Auch beim Wecker. Sobald das iPhone im ruhemodus ist und mich weckt, ist es aber viel lauter, dennoch werden nur 3 Striche angezeigt.

    Bediene ich gerade was am iPhone, wenn der Wecker klingelt, dann stimmt die Lautstärke.

    Woran kann das liege?

    Schon mal vielen Dank
     
  2. New_Zealand17

    New_Zealand17 Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    8
    ...jetzt das umgekehrte ‚Problem‘: aus irgend einem Grund stimmt jetzt die Lautstärke vom Wecker, klingelt auf 3.

    Stelle ich den normalen Klingelton jetzt höher und ändere auch die Lautstärke extra bei der Wahl des Wecktons genau so hoch, dann klingelt der Wecker trotzdem ‚nur‘ auf Lautstärke 3. das ist mir zwar recht, aber irgendwas scheint da ja nicht zu stimmen.
     
  3. adomuc

    adomuc Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.04.16
    Beiträge:
    384
    Mein Wecker ist auch viel zu laut. Wo stellst du die Weckerlautstärke ein?
     
  4. New_Zealand17

    New_Zealand17 Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    8
    Sowohl direkt beim Wecker als auch so bei der Lautstärke
     
  5. adomuc

    adomuc Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.04.16
    Beiträge:
    384
    Ich bin Blind?!
     

    Anhänge:

  6. DennisIMD

    DennisIMD Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.01.10
    Beiträge:
    1.513
    Die Lautstärke des Weckers entspricht der Klingeltonlautstärke und kann nicht separat davon geändert werden.

    Du änderst auch sicher immer diese Klingeltonlautstärke und nicht die „normale“ Lautstärke?
    Falls ja, weiß ich leider auch keinen Rat.
     
  7. New_Zealand17

    New_Zealand17 Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    8
    Genau, ich ändere die Klingeltonlautstärke und dennoch stimmt die nicht mit dem Wecker überein
     
  8. BlackCore900

    BlackCore900 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.05.16
    Beiträge:
    549
    @New_Zealand17: Die Klingeltonlautstärke ist deine Weckerlautstärke.
     
  9. New_Zealand17

    New_Zealand17 Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    8
    Eben nicht. Klingelton steht auf 3. wenn ich den Wecker stelle und einen Ton wähle stimmt die Lautstärke auch noch. Wenn der Wecker dann klingelt ist er aber viel lauter als die eingestellte Klingeltonlautstärke. Dieses Problem hatte ich bisher bei keinem iPhone
     
  10. MisteriDevice

    MisteriDevice deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.17
    Beiträge:
    326
    Hast du unter Einstellungen - Töne&Haptik die Funktion "mit Tasten ändern" bei Klingel und Hinweistöne aktiviert?
     
  11. New_Zealand17

    New_Zealand17 Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    8
    Ja, das habe ich gemacht nachdem ich den ‚Fehler‘ entdeckt hatte. Aber auch dann geht es nicht
     
  12. New_Zealand17

    New_Zealand17 Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    8
    Habe allerdings folgendes bei meinem und dem iPhone 8 einer Freundin festgestellt:

    „Mit Tasten ändern‘ ist bei uns beiden aktiviert. Nutzen wir das iPhone und ändern dabei mit den Tasten die Lautstärke, öffnet sich auch das ‚Fenster‘ und man sieht, wie die Lautstärke hoch und runter geht. Ist das iPhone nicht genutzt und man möchte es im ‚gesperrten‘ Zustand ändern, so bewegt sich der Lautstärke-Balken nicht
     
  13. BlackCore900

    BlackCore900 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.05.16
    Beiträge:
    549
    @New_Zealand17: Dann hast du wohl ein kleinen Denkfehler, wie ich dir bereits geschrieben hatte, die Klingeltonlautstärke und die Medienlautstärke sind separat, das heißt wenn du bei Töne in der Wecker-App die Lautstärke regelst, dann ist das nur Medienlautstärke und nicht Klingelton!

    Das machst du dann wenn du wieder im Homescreen bist, an iOS 11 oder am iPhone kann es nicht liegen.

    Du machst definitiv was falsch.
     
  14. New_Zealand17

    New_Zealand17 Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    8
    Das kann nicht sein. So wie ich es mache habe ich es bis jetzt mit jedem iPhone gemacht und es hat immer funktioniert. In der ‚Uhr App‘ die eh vorinstalliert ist hab ich nur aus ‚Spaß an der Freude‘ die Lautstärke verändert, da ich dachte, vielleicht ist es bei iOS 11 anders. Im homescreen bewegt sich, wie gesagt der Lautstärke Balken nicht, wenn ich den mit den Knöpfen ändere, nur wenn ich ihn manuell hochschiebe. Bei einer Freundin ist es genau so :(
     
  15. ralfinessen

    ralfinessen deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.14
    Beiträge:
    1
    Manchmal denkt man Apple lebt hinterm Mond. Ansteigende Lautstärke gibt es bei den billigsten Androiden, nur beim Apfel nicht.
     
  16. MisteriDevice

    MisteriDevice deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.17
    Beiträge:
    326
    Deshalb habe ich mir ansteigende Wecktöne selber erstellt.
     
  17. th3Chris

    th3Chris Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    12.03.18
    Beiträge:
    309
    Hallo zusammen

    ich stehe derzeit vor den selben Problem.

    So wie es BlackCore900 in seinem Post beschrieben hat, funktioniert es definitiv nicht.
    Hab das eben an drei Weckern getestet.
    Natürlich kann ich beim Erstellen des Weck-Jobs den Klingelton auswählen und dann per Laut/Leiser Taste den " Vorschauton " in der Lautstärke anpassen. Stelle ich diesen zum Beispiel auf " Pegel 1, klingt er sehr leise , was mir zum Wecken aber reichen würde.
    Geht der Wecker dann in der von mir bestimmten Zeit los, ertönt der Ton nicht in der Lautstärke in der ich den " Vorschauton " eingestellt habe, sondern in der Lautstäre wie derzeit mein Klingelton eingestellt ist.

    " Die Lautstärke des Weckers entspricht der Klingeltonlautstärke und kann nicht separat davon geändert werden. "

    Ist subjektiv eine der dämlichsten Umsetzungen bei Apple !
    Ich will sanft und in Ruhe aus dem Schlaf geholt werden und nicht herausgerissen werden durch einen plötzlichen lauten Ton.
    Das diese Weck-Methode ehr ungesund ist , sei erst einmal dahin gestellt.

    Der Punkt ist aber, viele Mitmenschen und auch ich, bevorzugen sanfte Töne zum Wecken aber haben ihr Telefon eher auf mittlere Lautstärke, damit man einen Anruf oder Benachrichtigungston auch nicht verpasst.

    Von daher hat ein Wecker absolut nichts mit der Lautstärke des Klingeltons gemeinsam.
    Wer in aller Welt denkt sich so einen Blödsinn bei Apple aus?


    Im Übrigen scheint es auch so, als ab bearbeitete Töne mit einem Anstieg der Lautstärke von iTunes ignoriert werden.
    Ich hatte mir heute einen Ton ( Laufzeit < 30 sec) über audacity erstellt in dem ich einen " „ FADE IN „ eingearbeitet habe.
    Die Datei wurde im Mp3 Format erstellt und anschließend als AAC konvertiert.
    Dann umbenannt in *.m4r damit man sie via iTunes auf das iPhone übertragen kann ---> Fazit: Die Datei wurde mal eben ignoriert.
    Es kam zwar keine Fehlermeldung aber auf dem iPhone und auch in iTunes war unter Telefon -Töne kein Eintrag vorhanden.
    Selbst eine in iTunes zuvor behandelt Mp3 Datei der in den Titelinformationen à Optionen die Lautstärke verringert wurde, machte beim abspielen als Klingelton zwar in iTunes eine leiseren Ton aber nicht auf dem iPhone.

    Ich will doch nur leise geweckt werde!
    Zumal meine Freundin die neben mit schläft und Schichtdienst hat, nicht jedes Mal von meinem Wecker geweckt werden muss.
     
  18. DennisIMD

    DennisIMD Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.01.10
    Beiträge:
    1.513
    Ist jetzt nur eine Bekämpfung der Symptome:

    1. Du könntest die eine third party WeckerApp runterladen

    2. Da man jedes Lied was man so hat als Klingelton wählen kann, muss es doch auch möglich sein, Lieder mit irgendwelchen Programmen leiser zu machen und dann als Lied aufs iPhone zu übertragen. Hab ich keine Erfahrung mit, kann ich mir aber nicht anders vorstellen. Da braucht’s auch kein .m4r

    3. Bei leisem wecken denk ich immer sofort an Apple Watch oder eine andere Smartwartch welche dann komplett lautlos durch Vibration weckt. Ein Segen wenn man anders raus muss als der Partner
     
  19. th3Chris

    th3Chris Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    12.03.18
    Beiträge:
    309

    Hallo DennisIMD,

    1. Wäre eine Variante aber ich will nicht unbedingt für eine derart simple Funktion wieder eine App laden die für genau diese Funktion oder andere App Interna erneut unsinnig Geld kostet. Langsam wird das scheinbar zum Konzept, für jede rudimentäre Funktion den Anwender zur Kasse zu beten.
    Aber Apple bereit ja scheinbar auch den Tisch dafür vor :mad::mad::rolleyes::rolleyes:

    2.

    Ja sicherlich, das habe ich doch in meinem Post auch erwähnt.
    Nur scheint iTunes bei bestimmten bearbeiteten Formaten Probleme zu haben??
    das Format muss m4r sein damit iOS dies als Klingelton überhaupt erkennt.
    Sonst kannst du diesen auf dem iPhone gar nicht als Klingelton für Benachrichtigungen auswählen.

    3.

    Hatte ich auch schon von Garmin aber war nicht so mein Ding.
    Ein Segen wenn man anders raus muss wie der Partner und der dann durch genau diesen Blödsinn mit geweckt wird ??
     
  20. clmn

    clmn Erdapfel

    Dabei seit:
    10.03.18
    Beiträge:
    5
    Moin, meine Lösung: „bedr Radio“ der Wecker hat einen prima ansteigenden Weckton.
    Eine Frage zu dem Vorschlag eine AppleWatch zu verwenden, wann ladet man die Uhr, wenn nicht Nachts beim schlafen ???