Apple Netzwerk im Haus, Apple im ganzen Haus

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von MoritzderApfel, 13.03.12.

  1. MoritzderApfel

    MoritzderApfel Alkmene

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    35
    Hallo Zusammen,

    ich würde gerne im ganzen Haus eine Art Apple Netzwerk haben.

    Konkret möchte ich meine Daten Musik, Filme, Fotos usw. an einem zentralen Ort haben. Darauf möchte ich mit all meinen Endgeräten zugreifen können (iphone, ipad, macs). Zusätzlich möchte ich eine Apple-TV-Box haben um Filme, Fotos, Musik auf meinem Fernseher schauen/hören zu können. In verschiedenen Zimmern sollen Endgeräte sein auf denen ich Musik von meinem itunes abspielen kann. Des Weiteren sollen alle Daten an einem Ort gesichert werden.
    Ich möchte, nach Möglichkeit, nicht dass immer irgendein Gerät (also ein mac) laufen muss um z.b einen Film zu schauen. Ein Server oder so wäre kein Problem.

    Was genau benötige ich dafür? Ist das über Wlan möglich oder muss ein Netzwerk verlegt werden?

    Vielen Dank schonmal für die Antworten.

    Gruss Moritz
     
  2. Bountyhunter

    Bountyhunter Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    2.516
    Einfache Lösung:

    TimeCapsule
    iCloud
    AppleTV


    etwas aufwändigere Lösung:
    externe HD an einer FirtzBox
    oder ein NAS

    jeweils per WLan, DLan oder Lan machbar
     
  3. john s.

    john s. Alkmene

    Dabei seit:
    12.02.12
    Beiträge:
    34
    Hallo Moritz,

    für die Musikverteilung in der Wohnung eignet sich hervorragend die AirPort Express.
    Einfach in eine Steckdose eingesteckt, Boxen anschließen und fertig. Die AirPort hat auch noch andere Features. Am besten einfach Mal durchlesen und die Animation anschauen.

    Das widerspricht sich ein wenig.
    Sollte so etwas wie ein Server kein Problem sein, dann könntest du dort bspw. ein Mac Mini mit iTunes laufen lassen.
    Via Remote-App könntest du dann über dein iPhone, iPod touch oder iPad den Befehl geben, einen Film auf dem Apple TV abzuspielen.

    Wenn du deine Daten zentral speichern willst und von überall darauf zugreifen magst, empfehle ich dir eine Netzwerkfestplatte (NAS).
    Damit deine Daten "verlustsicher" sind, solltest du dir überlegen ob du zwei Festplatten nicht mindestens im RAID1 (belesen!) betreiben möchtest.
    Bedenke bitte daran das du ohne weiteren Konfigurationsaufwand nicht die gleiche ausgelagerte iTuneslibary auf mehreren Mac's benutzen kannst.
    Wie du das Problem löst verrät dir Google.

    Du könntest natürlich auch auf deinem "Server" deine Festplatte freigeben und somit ihn zu einer Datenquelle machen.
    Wie das im Mac OSX funktioniert erzählt dir Tante Google ebenso.

    Das ganze ist natürlich alles mit Wlan möglich.

    Noch weitere Fragen?

    Viele Grüße
     
    bml gefällt das.
  4. MoritzderApfel

    MoritzderApfel Alkmene

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    35
    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten.

    Ich möchte eigentlich keinen Mac die ganze Zeit laufen lassen. So war das gemeint. Also sprich würde das ganze über die Time Capsule funktionieren?

    Wenn die Time Capsule läuft kann ich mit Appel-Box, ipad, iphone und Musikendgeräten auf itunes zugreifen?

    Oder muss da ein Mac laufen bzw. ein Server? Am liebsten wäre mir nämlich ein Apple-Produkt und da wiederrum am liebsten sowas wie die Time Capsule.

    Mit von überall drauf zugreifen meinte ich überall im Haus. icloud würde ich ungern nutzen da ich nicht die ganzen Fotos meiner Kinder ins Netz stellen möchte.
    Zum Sichern kann ich auch die Time Capsule nehmen oder?

    Wie ist das mit dem itunes? Ich habe auf allen Geräten den gleichen Account. Daher sollte ich auch auf allen Geräten den Zugriff auf die gleichen itunes Inhalte haben?

    Auch wenn Apple einfach ist, hier wirds für mich kompliziert. Aber danke für eure Hilfe.

    Gruss Moritz

     
  5. MoritzderApfel

    MoritzderApfel Alkmene

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    35
    So ich komme der Sache glaub langsam näher. Also wie ihr schon geschrieben habt nehme ich für die Musik die AirPort Express. Die kann ich auch vom iphone, ipad aus steuern und es muss kein mac laufen. Richtig?

    Zur Datensicherung nehme ich Time Capsuel oder einfach eine externe Festplatte an meinen Mac und mache es mit TimeMaschien.

    Was aber mit der Apple-TV-Box? Das geht ja nicht über ein AirPort Express und einen Mac will ich eben auch nicht nebenher laufen lassen.

    Gruss Moritz
     
  6. john s.

    john s. Alkmene

    Dabei seit:
    12.02.12
    Beiträge:
    34
    So,

    die Timecapsule kannst du soweit ich weiß auch zum Daten sichern (wie ein NAS) nehmen.
    Da ich leider keine TimeCapsule besitze, kenne ich mich da leider nicht aus und kann dir das jetzt nicht zweifelsfrei beantworten.

    Ich kann dir aber die "Fragen & Antworten" auf der Appleproduktseite mal empfehlen.

    Mit der iTuneslibary meine ich es, nach meinem Wissensstand, folgendermaßen:
    iTunes speichert deine Libaryfile in deinem Nutzerordner lokal auf deinem Mac.
    Solltest du also deine komplette Mediathek auslagern, so hast du trotzdem die Libary (quasi mit dem Inhalt für iTunes - wo liegt was?) lokal auf deinem Mac.
    Importierst du beispielsweise ein neues Album, so speichert er dies zwar im NAS, aber nur dein Mac weiß, das es dort liegt.
    Ein anderer Mac würde es also nicht mitbekommen, das eine Änderung in deiner Libary vollzogen wurde.

    Natürlich kannst du die AirportExpress mit Musik von deinem iPhone/iPad aus füttern.

    Das Apple-Tv ist ganz einfach gesprochen "eigentlich" auch eine AirportExpress bloß noch mit Videoausgabe. (abgesehen von dem OS und weiteren Features).

    Du kannst ihm also auch über ein iPhone/iPad Daten bereitstellen.
     
    #6 john s., 13.03.12
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.12
  7. john s.

    john s. Alkmene

    Dabei seit:
    12.02.12
    Beiträge:
    34
    Doppelpost.
     
  8. MoritzderApfel

    MoritzderApfel Alkmene

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    35
    ok super.

    Aber was ist dann auf meiner Apple-TV-Box drauf? Dort werden doch nur die Inhalte vom Mac gestremt oder? Aber mein Ziel wäre ja das der Mac nicht immer laufen muss wenn ich einen Film schau. Kann sich die Apple-TV-Box die Filme, Fotos und Musik von der Time Capsule holen oder muss es von einem Mac oder ipad gestremt werden?
     
  9. MoritzderApfel

    MoritzderApfel Alkmene

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    35
    lese gerade etwas auf der apple Homepage rum. Um die AirPort Express zu nutzen benötige ich aber die AirPort Basisstation, geht nicht mit einer FritzBox?
    In einer Time Capsule ist quasi die AirPort Basisstation intergriert oder?
     
  10. Insulaner

    Insulaner Martini

    Dabei seit:
    06.01.12
    Beiträge:
    650
    Hallo,

    ich hatte mal eine TimeCapsule. Plötzlich ist mir die abgeraucht. Netzteil defekt ... egal...

    Aber ich bin von dem Ding nicht mehr so überzeugt und auf die Synology umgestiegen.
    Ob das geht, wenn man AirPort etc. funktioniert, weiss ich nicht. Ich nutze Squeezebox.
    Informationen über das Teil findest Du hier im Forum genügend.
    Ist meiner Meinung nach eine echte Alternative, die Du Dir zumindest anschauen solltest.
     
  11. MoritzderApfel

    MoritzderApfel Alkmene

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    35
    Also wäre meine Lösung folgende:

    Ich nehme doch icloud für Musik und Filme. Diese kann ich dann über mein iphone, ipad zu den AirPort Express Stationen schicken und meine Apple-TV-Box kann auf den icloud zugreifen und sich die Filme und Musik holen. Das heisst es muss kein Mac oder Server laufen. Richtig?

    Fotos möchte ich nicht in der icloud haben und streame sie dann bei bedarf per mac über die Apple-TV-Box an den Fernseher.

    Die TimeCapsule würde ich dann zum Sichern aller Daten nehmen.

    Für AirPort Express benötige ich einen AirPort Basisstation oder ist diese in der TimeCapsule integriert? Oder reicht auch meine FritzBox?

    Ich wäre froh mir würde noch mal jemand Antworten. Dann wüsste ich ob meine Lösung so funktioniert.

    Gruss Moritz
     
  12. Peterpeterpeter

    Peterpeterpeter Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.11
    Beiträge:
    1.915
    Die Airport Extreme (Basis) ist in der TC mit drin.
     
  13. Insulaner

    Insulaner Martini

    Dabei seit:
    06.01.12
    Beiträge:
    650
    Gehen tut das sicher alles. Ich würde mir noch den einen oder anderen Gedanken hinsichtlich der Sicherung der Daten machen.
    Du solltest mindestens von den Daten auf der Time Capsule ein regelmäßiges Backup anfertigen. Wie oben geschrieben, spreche ich aus leidvoller Erfahrung.
     
  14. MoritzderApfel

    MoritzderApfel Alkmene

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    35
    Hallo Insulaner,

    ja das stimmt. Wenn mir das Teil in Luft aufgeht würde ich ausflippen. Schliesslich ist es ja zur Datensicherung gedacht. Aber dann kann ich die TimeCapsuel auch weglassen und mache ein Backup übern meinen Mac mit TimeMAschien auf eine externe Platte.

    Dann brauche ich für die AirPort Express Stationen nur die Airport Extreme Basis.

    Oder gehen die AirPort Express Teile auch mit der FritzBox?

    Gruss Moritz
     
  15. Peterpeterpeter

    Peterpeterpeter Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.11
    Beiträge:
    1.915
    #15 Peterpeterpeter, 14.03.12
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.12
  16. darkbrain85

    darkbrain85 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    13.10.11
    Beiträge:
    531
    Ich habe das selbe ganz einfach gelöst:

    Apple TV, AP Express lassen sich ganz einfach über ios Geräte mit Streaming inhalten füttern per AirPlay. Soll es doch mal ein Film aus iTunes sein, bietet die Airport Extreme einen Bonjour Proxy. Dieser merkt sich das der Mac iTunes bereitstellen kann im Netzwerk. Greift jetzt Apple tv oder ein ios Gerät darauf zu wird der Mac automatisch geweckt. Danach legt er sich wieder automatisch schlafen nach der eingestellten zeit. Natürlich geht er nicht schlafen wenn iTunes gerade abspielt. So ist der Mac nur an wenn wirklich etwas benötigt wird. Letztlich ist es günstiger bei Bedarf mal für zwei Stunden den Mac laufen zu haben als ein Nas oder gar Server der 24/7 läuft.
    Musik kann dann auch entweder vom Mac kommen der per Remote App geweckt wird, oder per AirPlay von iPhone/iPad. Dazu ist aber zwingend die Apple Basisstation nötig! Andere WLAN Router können den Mac nicht wecken, bzw wissen nichts von dessen "Fähigkeiten". Die Dienste sind dann per Bonjour auch nicht verfügbar!
     
  17. sebot

    sebot Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    03.10.06
    Beiträge:
    175
    Gibt es denn die Möglichkeit die iTunes Libary zu synchronisieren? Das würde heißen, ich füge ein Lied auf meinem iMac der iTunes Mediathek hinzu. Gespeichert wird das Lied auf der Time Capsule. Anschließend würde ich mir das Lied aber auch gern auf meinem MacBook oder meinem iPhone anhören. Das selbe Problem gibt es dann auch mit iPhoto.

    Wenn sich diese Libary's regelmäßig synchronisieren lassen, dann wäre das ein perfektes Zusammenspiel!
     
  18. Reservist

    Reservist Ralls Genet

    Dabei seit:
    26.10.10
    Beiträge:
    5.076
    Für Filme muss man n Mac laufen haben, die gehen nicht auf der TC
     
  19. Insulaner

    Insulaner Martini

    Dabei seit:
    06.01.12
    Beiträge:
    650
    Man will eigentlich nicht sämtliche Musik und Filme unter verschiedenen Rechnern synchronisieren.
    Dafür gibt es doch eigentlich bei iTunes die Möglichkeit, die Musik freizugeben. Damit ist das doch erledigt.
    Für das Freigeben muss natürlich der Rechner, auf dem das freigegeben wird, laufen.
    Daher plädiere ich ja für ein NAS mit entsprechender Ausstattung (und stromsparend).
     
  20. MoritzderApfel

    MoritzderApfel Alkmene

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    35
    sorry, war längere Zeit abwesend. Vielen Dank für die vielen tollen Tipps. Zu der Idee von darkbrain85 hätte ich noch eine Frage (eventuelle bekomme ich von dir auch eine Antwort) :)
    Du hast also eine AP Express und eine AP Extreme. Aber ist das nicht fast dasselbe also würde mir nicht eins reichen? Oder was ist da der unterschied und wie genau kommen diese beiden Geräte zum Einsatz?

    Gruss Moritz