NewsVision

Vision Pro 2: Apple soll sich auf günstiges Modell fokusieren

Vision Pro 2

Werbung

Apple soll entschieden haben, die Entwicklung der Vision Pro 2 vorläufig einzustellen. Stattdessen richtet das Unternehmen sein Augenmerk auf ein kostengünstigeres Modell. Dies folgt auf eine Phase verhaltener Marktakzeptanz des hochpreisigen Originals.

Obwohl Apple die Vision Pro als großen Erfolg darstellt, sehen Marktbeobachter das anders. Die Verkaufszahlen haben die Erwartungen nicht erfüllt. Die teure Brille blieb oft unverkauft liegen. Das Hauptproblem scheint der hohe Preis zu sein. Kunden und Unternehmen erkennen den Mehrwert des Headsets nicht klar.

Entwicklung der Vision Pro 2 gestoppt

Laut einem Bericht von The Information hat Apple die Entwicklung einer zweiten Generation der Vision Pro gestoppt. Ursprünglich waren keine neuen Modelle vor 2026 erwartet worden. Nun sind die Pläne für die Vision Pro 2 ganz auf Eis gelegt. Apple möchte sich nicht von der Produktkategorie zurückziehen. Stattdessen sollen die massiven Investitionen in ein neues Modell fließen.

Fokus auf ein günstigeres Modell

Apple hat erste Schritte unternommen, um ein erschwinglicheres Headset zu entwickeln. Dieses soll einige Komponenten mit der aktuellen Vision Pro teilen, aber einfacher gestaltet sein. Das Ziel ist es, den Preis um mehr als die Hälfte zu senken. Der angestrebte Verkaufspreis liegt bei etwa 1600 US-Dollar. Zurzeit gibt es jedoch noch keine Prototypen dieses neuen Modells.

Die Entwicklung eines günstigeren Modells wird voraussichtlich lange dauern. Ein Marktstart ist nicht vor Ende 2025 zu erwarten. Apple steht vor der Herausforderung, hohe Qualität zu liefern und gleichzeitig die Kosten zu senken. Besonders das Display, als eine der teuersten Komponenten, soll beibehalten werden.

Mögliche Auswirkungen auf den Markt

Diese Strategieänderung könnte Apple helfen, einen breiteren Markt zu erreichen. Das günstigere Modell könnte die breite Masse ansprechen, die sich das teure Original nicht leisten konnte oder wollte.

Via The Informant

Werbung



Tags: Marktstrategie, Vision Pro 2, Marktanpassung, günstiges Modell, Entwicklungsaussetzung, AR-Headsets, Apple, technologische Investitionen, Augmented Reality, Produktentwicklung

Ähnliche Artikel