News

iOS 11.1, macOS 10.13.1, watchOS 4.1 und tvOS 11.1 veröffentlicht

iOS 11



Nach fünf Beta Versionen wurde von Apple soeben iOS 11.1 veröffentlicht – passend zum Start des iPhone X kommenden Freitag. Neben dem Update für das Smartphone-Betriebssystem gibt es auch Updates für macOS 10.13.1, watchOS 4.1 und tvOS 11.1. Außer den üblichen Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen gibt es vor allem neue Smilies und die Rückkehr einiger altbekannter Features.

Neben den neuen Smilies behebt Apple mit den Updates jetzt auch die WPA2 Sicherheitslücke KRACK. Zudem kehrt der 3D-Touch-Taskswitcher zurück. watchOS 4.1 ist vor allem für Besitzereiner Apple Watch 3 mit LTE interessant: Endlich ist Streaming von Musik möglich. Apple Pay Cash und der iMessage-Sync haben es leider nicht in die neue Software geschafft. Nach dem Update ist bekanntlich vor dem Update – bereits seit gestern testet Apple die erste Version von iOS 11.2.

Für Teilnehmer der Public Beta: Offensichtlich war die letzte Beta bereits die Golden Master. Teilnehmer des Programms sollten kein Update erhalten.

iOS 11.1 Releasenotes

Mit iOS 11.1 werden mehr als 70 neue Emojis eingeführt sowie Fehlerbehebungen und Verbesserungen bereitgestellt.

Emojis

  • Mehr als 70 neue Emojis, u. a. neue Lebensmittel, Tiere, Fabelwesen, Kleidungsstücke, ausdrucksvollere Smileys, geschlechtsneutrale Figuren und mehr.

Fotos

  • Beheben eines Problems, bei dem manche Fotos unscharf erschienen
  • Beheben eines Problems, das die Wiedergabe von Live Photo-Effekten verlangsamte
  • Beheben eines Problems, das beim Wiederherstellen vom iCloud-Backup bei manchen Fotos die Anzeige im Album „Personen“ verhinderte
  • Beheben eines Problems, das beim Wechseln zwischen Bildschirmaufnahmen die Leistung verschlechterte

Bedienungshilfen

  • Verbesserte Braille-Unterstützung für Grade 2 Input
  • Verbesserter VoiceOver-Zugriff auf mehrseitige PDFs
  • Verbesserte VoiceOver-Rotoraktionen zur Ansage von eingehenden Mitteilungen
  • Verbessertes VoiceOver-Rotoraktionsmenü beim Entfernen einer App vom App-Umschalter
  • Beheben eines Problems, das beim Verwenden von VoiceOver mit der direkten Berührungseingabe die Anzeige von Alternativtasten verhinderte
  • Beheben eines Problems, bei dem der VoiceOver-Rotor in Mail immer zur Standardaktion zurückkehrte
  • Beheben eines Problems, das den VoiceOver-Rotor am Löschen von Nachrichten hinderte

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Erneute Unterstützung für den Zugriff auf den App-Umschalter durch Drücken auf die Displaykante mit 3D Touch
  • Beheben eines Problems, bei dem entfernte Mail-Mitteilungen erneut auf dem Sperrbildschirm erschienen
  • Beheben eines Problems in Firmenumgebungen, das das Übertragen von Daten zwischen verwalteten Apps verhinderte
  • Beheben eines Problems, das bei manchem GPS-Zubehör von Drittanbietern Ungenauigkeiten bei Standortdaten verursachte
  • Beheben eines Problems, das zur Anzeige von Herzfrequenzmitteilungen auf der Apple Watch-App führte (1. Generation)
  • Beheben eines Problems, das die Anzeige von App-Symbolen in den Mitteilungen auf der Apple Watch verhinderte

macOS High Sierra 10.13.1 Releasenotes

Das macOS High Sierra 10.13.1 Update verbessert die Sicherheit, Stabilität und Kompatibilität Ihres Mac und wird allen Benutzern empfohlen.

  • Dieses Update: Unterstützt 70 neue Emoji, darunter Nahrungsarten, Tiere, Fabelwesen, Kleideroptionen, ausdrucksstärkere Smiley-Gesichter, geschlechtsneutrale Charaktere und mehr.
  • Behebt einen Fehler, bei dem Bluetooth während Apple Pay-Transaktionen nicht verfügbar war.
  • Verbessert die Zuverlässigkeit der Nachrichtensynchronisierung von Microsoft Exchange in Mail.
  • Behebt ein Problem, bei dem Spotlight keine Tastatureingaben akzeptiert.
  • Verbessert die Zuverlässigkeit des SMB-Drucks.




Tags: , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü