NewsZubehör

Blackmagic stellt eGPU Pro ein

Blackmagic Design eGPU



Das kommt etwas überraschend: Blackmagic hat sich dazu entschieden die eGPU Pro nicht mehr anzubieten. Der Grund liegt vor allem bei Zulieferer AMD begraben.

Vor eineinhalb Jahren wurde die eGPU Pro vorgestellt. Die externe Grafiklösung setzt auf das Design von Blackmagic, sie wird via Thunderbolt 3 mit einem kompatiblen Mac verbunden. Im inneren verrichtet die Radeon RX Vega 56 ihren Dienst. AMD hat sich dazu entschieden diese Karte nicht mehr herzustellen, offenbar fehlt es Blackmagic an Alternativen. So wird die Pro-Variante nun eingestellt. Seit vergangener Woche wird das Zubehör im Apple Online Store als „Temporarily out of stock“ gelistet.

Schwächere eGPU auch nicht verfügbar

Ebenso scheint es Probleme mit der günstigeren Lösung zu geben, so ist auch die BlackMagic eGPU mit Radeon Pro 580 in Deutschland und Österreich nicht erhältlich. Zum Glück handelt es sich um einen offenen Standard, auch viele Lösungen anderer Hersteller, die nicht im Apple Store angeboten werden, sind kompatibel.

Via Heise




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü