NewsTV

Apple TV+ – US-Marktanteile weit hinter Amazon Prime und Disney+

Apple TV+



Laut einer neuen Studie von JustWatch ist der Streamingdienst von Apple nur mäßig erfolgreich – zumindest in den USA. Apple TV+ hat in den Staaten derzeit einen Marktanteil von nur etwa drei Prozent.

Die führenden Streaminganbieter sind derzeit Netflix mit 31 Prozent und Amazon Prime Video mit 22 Prozent. Selbst Disney+, der etwa zum gleichen Zeitpunkt startete wie Apple TV+, liegt mit 13 Prozent weit vor Apple. Dies ist jedoch durchaus nachvollziehbar, da Disney einen weitaus größeren Film- und Serienkatalog besitzt. Deutlich schmerzhafter für Apple ist, dass auch unbekannte Mitbewerber wie peacock mit einem sechs Prozent Marktanteil noch vor dem eigenen Angebot liegen. Peacock, der Streamingdienst von NBC startete erst im Sommer 2020.

Apple TV+ setzt auf Eigenproduktionen

Wäre letztes Jahr die Coronapandemie nicht aufgekommen, wäre der Apple TV+ Katalog vermutlich schon deutlich größer. Dreharbeiten zu neuen Serien, bzw. Filmen mussten aufgrund der Krise einige Monate pausieren. Der Konzern aus Kalifornien setzt beim hauseigenen Streamingdienst im Gegensatz zur Konkurrenz bekanntlich nur auf Eigenproduktionen.

Apples Hoffnungen liegen nun auf den erst kürzlich neu angeheuerten Marketingchef und vermutlich auch auf die Asimov-Verfilmung „Foundation“. Auch die Verlängerung der kostenlosen Probezeit dürfte hier durchaus eine Rolle spielen.

Vor ein paar Tagen wurde die 2. Staffel von „Servant“ und „Dickinson“ auf Apple TV+ veröffentlicht. Im Februar folgt die Fortsetzung von „For all Mankind“.

via 9to5mac




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü