ServicesNews

Apple bringt Apple Music, iTunes Movies und iBooks Store nach China

China

Werbung

Apple hat eine Erweiterung seiner Content-Angebote auf China bekannt gegeben. Der Streaming-Dienst Apple Music, iTunes Movies und der iBooks Store sind nun im fernen Osten verfügbar. Damit können jetzt auch chinesische Nutzer Filme aus Hollywood und nationale Produktionen in iTunes kaufen oder leihen, über Apple Music auf Millionen an Songs On-Demand zugreifen und kostenlose sowie kostenpflichtige elektronische Bücher aus dem iBooks Store herunterladen.

Ähnlich wie in anderen Ländern hat Apple die Abogebühren seines Musikstreaming-Dienstes dabei an die Kaufkraft der chinesischen Kunden angepasst. Nutzer in China bezahlen für Apple Music nach dem dreimonatigen Testzeitraum 10 Yuan pro Monat für das Einzelabo – dies entspricht umgerechnet etwa 1,40 Euro. In Deutschland kostet Apple Music ab 10 Euro pro Monat. Aber auch in Europa gibt es teilweise große Preisunterschiede. So kostet Apple Music im ärmsten EU-Land Bulgarien 4,99 Euro pro Monat, die Briten bezahlen hingegen umgerechnet rund 13,50 Euro.

Zur Diskussion Forum…

Via iMore


Werbung



Tags: Apple Music, iTunes, China, iTunes Movies, iBooks, iBooks Store

Ähnliche Artikel


Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel