NewsServices

157 neue Emojis beschlossen



Das Emojikonsortium hat 157 neue Emojis beschlossen, sie sollen Apple und anderen Firmen Ende des Jahres zur Implementierung zur Verfügung stehen. Das Hauptziel von Emoji 11.0 ist einmal mehr die Vielfalt. Es wird rothaarige Emojis, Glatzen, graue Haare bei jüngeren Emojis und lockige Haare geben. Zudem baut der Standard auch die Geschlechterauswahl bei Berufen weiter aus. 

Unterm Strich sind es tatsächlich nur 77 wirklich neue Emojis, die anderen 80 entstehen durch eine breite Auswahl an Haarfarben. Neben neuen Berufen – bis hin zu Superhelden – gibt es auch neue Tiere und Speisen. Bei den Tieren gibt es beispielsweise Kängurus, Schwäne, Lamas und Waschbären. Bei den Speisen gibt es eine breite Auswahl wie Mangos und grüner Salat, etwas ungesunder wird es dann mit Bagels und Cupcakes. Damit bestätigen sich viele Symbole, die bereits in der Vorschau enthalten waren.

Neue Emojis mit Unicode 11

Die neuen Symbole sind Teil des Unicode 11 Standards. Er wird Ende des Sommers final verabschiedet werden und steht Herstellern dann zum Einbau zur Verfügung. Apple reagierte in der Vergangenheit häufig recht schnell auf neue Standards in diesem Bereich. Die nächste Version mit Unicode 12 wird im März nächsten Jahres erscheinen. Dort sollen Emojis mit Blickrichtung diese auch ändern können.

Nach wie vor müssen Entwickler beim Einreichen von Apps aufpassen – Apple blockt offenbar Apps, die Emojis in den Werbescreenshots nutzen.

Via MacRumors




Tags: , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü