Feature

„Steve Jobs“ mit zwei Golden Globes ausgezeichnet



Am Sonntag Abend wurden in Los Angeles die Golden Globes, einer der wichtigsten Film- und Fernsehpreise in Hollywood, vergeben. „Steve Jobs“ von Regisseur Danny Boyle war mit vier Nominierungen im Rennen und konnte zwei der begehrten Preise mit nach Hause nehmen. Kate Winslet wurde für ihre Darstellung der Marketingchefin Joanna Hoffman als „Beste Nebendarstellerin“ ausgezeichnet, Aaron Sorkin erhielt einen Golden Globe für das von ihm verfasste Drehbuch.

Die Chancen von „Steve Jobs“ für Filmauszeichnungen waren schwer abzuschätzen. Der Film kam zwar bei den Kritikern überaus gut an, war abseits des Limited-Release in wenigen ausgewählten US-Kinos aber ein kommerzieller Flop. „Es hat ein wenig Luft aus dem Stolz, den wir über diesen Film verspüren, genommen“, so Sorkin zu den schlechten Box-Ofice-Zahlen von „Steve Jobs“. Nun sei er über den Gewinn aber umso mehr geschockt und überrascht. „Ich fühle mich so taub, Sie könnten jetzt an mir operieren.“

Ebenfalls nominiert waren Michael Fassbender für seine Darstellung als Steve Jobs und Daniel Pemberton für die Filmmusik. Beide gingen jedoch leer aus. Am Donnerstag werden die Oscar-Nominierungen bekannt gegeben, der Golden Globe gilt als einer der großen Indikatoren für potentielle Gewinner.

Via Variety




Tags: , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü