Feature

iPhone 8 – gewohnte Optik in Glas optimiert für AR



Mit dem iPhone 8 Release hat Apple heute während einer Keynote die neuen iPhones vorgestellt. Der Nachfolger des iPhone 7 ist also das iPhone 8. Ein neues Design und neue Technik hat Apple-Marketingchef Phil Schiller bei der ersten Veranstaltung im neu eröffneten Steve Jobs Theater auf dem Gelände der neuen Firmenzentrale Apple Parc in Cupertino angekündigt. Die Technik mag neu sein, doch die Optik kommt sehr bekannt vor.

iPhone 8 Release – Wie sieht das neue iPhone aus?

Mit dem neuen iPhone 8 hat Apple die aus den letzten Jahren gewohnte Reihenfolge der Namensgebung verlassen. Nach dem iPhone 7 aus dem letzten Jahr wäre nun eigentlich ein iPhone 7s an der Reihe gewesen. Altes Design, aber verbesserte Technik. Doch das Äußere des Apple-Smartphones wurde bereits im letzten Jahr nur leicht verändert. Nun hat Phil Schiller eine neue Optik angekündigt. Zumindest zum Teil mag das stimmen.

Gerundete Kanten, viel Alu und der gewohnte Homebutton – auf den ersten Blick wirkt das neue iPhone 8 wie der Vorgänger. Viel geändert hat Apple hier nicht. Allerdings gibt es einen Unterschied. War die Rückseite in den letzten Jahren aus Aluminium, so wird beim neuen Smartphone Glas verwendet. Dieses wird in einem 7-Schicht-Prozess gefärbt. Der Rahmen besteht weiterhin aus Alu. Damit kehrt man zumindest in diesem Bereich zurück zum iPhone 4 und 4s.

Auch bei den Farben bleibt vieles wie gewohnt. Das iPhone 8 wird es in Silber, Space Grey und Gold geben. Auf Diamantschwarz, Roségold und Rot wird zumindest im Moment verzichtet.

Was ist neu am Display des iPhone 8?

Die Displaygröße ist gleich geblieben. Eine Bilddiagonale von 4,5 Zoll gibt es für das iPhone 8, das iPhone 8 Plus hat einen 5,5 Zoll Bildschirm. Auch das HD Retina-Display mit True Tone ist gleich geblieben.

iPhone 8 Release – Was steckt im neuen Apple-Smartphone?

Im neuen iPhone steckt mehr Power als in den Vorgängern. Das Herz bildet der neue A11 Bionic genannte Prozessor. Dieser besteht aus sechs Kernen. Die zwei Hauptkerne sollen um 25 Prozent schneller sein als der A10 Fusion Chip. Die vier Nebenkerne haben laut Apple eine 70 Prozent höhere Leistung. Optimiert wird der neue Prozessor durch eine verbesserte Leistungssteuerung, die bei Multi-Thread-Aufgaben 70 Prozent mehr Leistung ermöglicht. Für die Grafik ist ein von Apple entworfener Grafikchip mit drei Kernen zuständig, der nicht nur leistungsstärker als die Vorgänger-GPU sein soll, sondern auch stromsparender.

Große Vorteile soll diese Ausstattung im Rahmen von Machine Learning-Aufgaben und bei 3D-Spielen bringen. Außerdem soll das iPhone 8 besonders für Augmented Reality-Apps optimiert sein, diese werden mit iOS 11 Einzug halten.

Wie gut ist die Kamera des neuen iPhone 8?

Die Kamera des iPhone 8 wirkt zunächst unverändert. Apple verwendet einen 12 Megapixel-Sensor, wie schon beim iPhone 7. Bei unveränderter Auflösung soll dieser allerdings größer und schneller sein, was zu besseren Bildern führt. Auch ein neuer Farbfilter wird verwendet und der Bildprozessor soll ebenfalls verbessert worden sein. Dadurch hat die Kamera des iPhone 8 einen größeren Farbraum, eine höhere Bildtiefe, einen schnelleren Autofokus bei schlechten Lichtverhältnissen und sie macht bessere HDR-Bilder. Der True Tone-Blitz wurde ebenfalls überarbeitet.

Neben einer Verbesserung der Fotoqualität soll das iPhone 8 auch bessere Videos machen. Hier hat Apple die Bildstabilisierung, 4K-Aufnahmen und die Zeitlupenfunktion optimiert.

Neue Porträt-Aufnahmen mit Lichteffekten für das iPhone 8 Plus

Dem iPhone 8 Plus spendiert Apple darüber hinaus eine neue Funktion. Mit Portrait Lighting lassen sich nun noch bessere Porträt-Aufnahmen machen. Diese lassen sich mit Lichteffekten aufhübschen. Die Funktion erlaubt es, verschiedene Lichtstimmungen und Beleuchtungen auszuwählen. Damit simuliert Portrait Lighting die Beleuchtung in einem Studio. Möglich macht das vor allem der Bionic Chip. Dieser kann Machine Learning-Algorithmen im Gerät ausführen und so ein 3D-Modell berechnen, welches für die Licht- und Schatteneffekte erforderlich ist. Letzte Woche hat Huawei auf der IFA mit dem Kirin 970 einen ähnlichen Prozessor vorgestellt, der diese anspruchsvollen Berechnungen ebenfalls ausführen kann.

iPhone 8 Release – Jetzt auch mit Wireless Charging

Das neue iPhone 8 bekommt kabelloses Laden. Endlich, werden viele iPhone-Fans sagen. In Zukunft kann also auf einen Stecker verzichtet werden. Das ist eigentlich nur konsequent, wenn man Apples Schritt zu den AirPods betrachtet. Nun genügt also das Auflegen des iPhones auf eine entsprechende Ladefläche. Geeignet sind hierfür alle Ladepads, die den Qi-Standard verwenden. Dieses offene System wird von zahlreichen Herstellern verwendet, so wird das Laden also auch mit Drittanbieter-Lösungen möglich sein. Das Aufladen im Restaurant, auf dem Flughafen oder im Auto kann dann bald so einfach sein wie zu Hause.

Fazit – Wie gut ist das iPhone 8?

Mit dem iPhone 8 liefert Apple einmal mehr mehr Evolution als Revolution. Das Design wurde überarbeitet, die Technik verbessert. Die technischen Neuheiten wirken auf dem Papier wenig spektakulär. Es überrascht nicht, dass Apple die wichtigen Funktionen überarbeitet hat: Ein schnellerer, leistungsfähigerer und stromsparenderer Prozessor und eine verbesserte Kamera. Wie die wirkliche Performance aussehen wird, werden erste Tests zeigen. Der sogenannte Bionic-Prozessor hat durchaus Potenzial, was auch die Konkurrenz erkannt hat. Ob das wirklich die neue Generation von Smartphone ist, wie Apple-Chef Tim Cook nach der Vorstellung sagte?

Viele Nutzer dürften sich über kabelloses Laden freuen. Schön, dass Apple hier nicht auf eine proprietäre Lösung setzt und den verbreiteten Qi-Standard verwendet. Mehr wird man dann sehen, wenn das Gerät beim Kunden angekommen ist. Der Vorverkauf beginnt am 15. September, die Auslieferung am 22. September. Der Preis beginnt bei 799 Euro für das iPhone 8 mit 64 Gigabyte. Das iPhone 8 Plus startet mit 909 Euro. Die Einstiegspreise hat Apple somit leicht angehoben.




Tags: ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü