Feature

Impfpflicht für Apple Mitarbeiter?

Apple Cupertino



Apple diskutiert, ob nur noch geimpfte Mitarbeiter ab Oktober ins Office zurückkehren dürfen. Bei Google ist die Impfpflicht längst „beschlossene Sache“.

Nachdem Apple zunächst seine Mitarbeiter wieder ab September im Büro sehen wollte, hangelte es Proteste. Nun steht Oktober im Raum. Jedoch geht die interne Prüfung weiter. Zu welchen Bedingungen dürfen Mitarbeiter wieder ins Büro zurückkehren? Auch einen verpflichtende Impfung wird diskutiert. Google hat längst Fakten geschaffen und verpflichtet seine 130.000 zu einer Impfung. Auch andere Techunternehmen diskutieren die Frage und es scheint, als ob sich eine Impfpflicht als Bedingung durchsetzen könnte.

Für Kunden und Mitarbeiter der US Apple Stores gilt die -zuletzt erlassene- Maskenpflicht seit gestern, 29. Juli, wieder. Apple orientiert sich an den aktuellen Empfehlungen der US Seuchenschutzbehörde, dem  Centers for Disease Control and Prevention (CDC).

Impfmüdigkeit beginnt ,…

Hintergrund der Entwicklung ist sowohl in den USA wie auch hierzulande aufkommende Impfmüdigkeit. Bis rund 50 Prozent Erstgeimpfter entwickelte sich in den USA wie hier das Impftempo recht ordentlich. Seit Erreichen des Wertes fallen die Masken, Abstände werden nicht mehr eingehalten und man tut im Alltag, als sei die Coronapandemie vorüber. Auf der anderen Seite steigen die Infektionszahlen aber wieder massiv an, die Delta-Variante ist ein Mitgrund.

Via Macrumors

Bildquelle Unsplash

 

 




Tags: , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü