FeatureiOS und Devices

Bericht: Apple arbeite am „Heiligen Gral“ der Diabetes-Behandlung

Apple Watch



Vertraut man einem aktuellen Bericht, könnte Apple an einem Durchbruch in der Diabetes-Behandlung arbeiten. Apple soll demnach ein kleines Team an Biomedizintechnikern angeheuert haben, die an neuartigen Sensoren arbeiten, mit denen etwa über die Apple Watch Blutzuckerwerte konstant überwacht werden können.

Eine solche Technologie wird als „Heiliger Gral“ in der Diabetes-Behandlung bezeichnet und wäre nicht nur für Apple, sondern für den gesamten medizinischen Bereich ein riesiger Durchbruch. Apple-Gründer Steve Jobs hatte bereits die Vision einer Smartwatch, mit der sich Körperwerte wie Sauerstoffsättigung, Puls und Blutzucker messen lassen.

Die Entwicklung der Sensoren soll soweit fortgeschritten sein, dass Apple in der Umgebung von San Francisco in Kooperation mit Kliniken bereits Machbarkeitstests durchführe. Apple soll außerdem bereits Berater engagiert haben, um die für so eine Technologie notwendigen behördlichen Prüfungen abzuwägen. Wann die Technologie marktreif ist, ist nicht bekannt.

Bereits vor dem Start der Apple Watch wurde vermutet, dass Apple für seine Smartwatch deutlich umfassendere medizinische Funktionen vorgesehen hatte. Bekanntlich wurde daraus nichts, angeblich u. a. aufgrund von behördlichen Vorgaben. Verschiedene Firmenübernahmen legen jedoch nahe, dass Apple weiterhin großes Interesse an diesem Bereich hat.

Via 9to5Mac




Tags: , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü