1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

zwischen zwei "bevorzugten Netze" wechseln

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von vida, 24.06.08.

  1. vida

    vida Idared

    Dabei seit:
    24.06.08
    Beiträge:
    29
    Moiens zusammen...

    ACHTUNG: es folgt mein erster Post in der Apfelwelt. Deshalb vorab mal ein fettes Danke an alle hier im Forum die mir die Entscheidung zum switch sehr leicht gemacht haben...
    Jetzt bin ich seit knapp 4 Wochen stolzer Besitzer eines MacBook Pro und bin total begeistert. Alle auftauchenden Problemchen konnte ich, auch dank eurem Forum, gut lösen.

    Jetzt habe ich aber dann doch eins an dem ich wohl bald verzweifle:

    Folgende Situation: Ich benutze zu Hause mein "Standardnetzwerk" In diesem Netz sind 2 weitere Rechner und ein NAS unterwegs. Alle haben ne feste IP. Funktioniert alles tadellos. Morgen packe ich dann meine Sachen und fahre ins Büro.
    Hier gibts ein weiteres Netzwerk mit ca 35 Rechnern. Die IP-Adressen werden hier automatisch zugewiesen. Jetzt kommt der Punkt:

    Um beide Netzwerke nutzen zu können, muss ich in den Systemeinstellungen das MBP die "Umgebung" wechseln. Meine Frage dazu, gibts da was "automatisches"? Kann man spezielle Einstellungen zu einem Netzwerk machen und speichern? Denn so wie ich das gerade sehe, hab ich meinem MBP im Heimnetz eine feste IP gegeben, (soll ja auch) aber die gibts ja hier im Büro nicht...

    Ich hoffe ihr konntet mir folgen. Vielen Dank schonmal für die Hilfe
    Grüße daMaik
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Vielleicht ist Marco Polo etwas für Dich.

    Willkommen bei Apfeltalk übrigens. :)
     
  3. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Merkwürdig… Mein Rechner ist auf "Automatisch" als Umgebung eingestellt und wenn ich zwischen zuhause und Schwiegervater wechsle, komme ich problemlos ins jeweilige Netz. Ich muß nichts umstellen. Das kann natürlich daran liegen, daß beide mit DHCP arbeiten.
     
  4. vida

    vida Idared

    Dabei seit:
    24.06.08
    Beiträge:
    29
    saubere Sache...
    werde das mal ausgiebig testen. Schätze das löst mein Problemchen mit der Faulheit :)
     
  5. vida

    vida Idared

    Dabei seit:
    24.06.08
    Beiträge:
    29
    Bevor ich mein Heimnetzwerk auf feste IP-Adressen umgestellt hatte, lief es bei mir auch reibungslos.
     
  6. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Okay. Das erklärt es dann.

    Aber warum stellst Du dann für Dein MB nicht einfach wieder DHCP her? Bei meinem SpeedPort läßt sich z.B. der Bereich für DHCP festlegen (bei mir die .100 bis .150) und außerdem einstellen, daß die IP immer demselben Gerät zugeordnet werden soll. De facto also eine feste IP.

    In Anbetracht Deiner selbstpostulierten Faulheit sollte das doch die Lösung sein. Vorallem muß kein zusätzliches Programm installiert werden.
     

Diese Seite empfehlen