1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zwischen Programmen interagieren ?

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von Killermuhkuh, 17.07.09.

  1. Killermuhkuh

    Killermuhkuh Macoun

    Dabei seit:
    23.04.09
    Beiträge:
    119
    Hi Apfeltalk-Gemeinde,

    Macs sind ja dafür bekannt, einen flüssigeren Arbeitsablauf ermöglichen zu können,
    als Fenster-PCs.

    Daher frage ich mich, und suche auch schon danach, finde aber nichts, ob es ein Programm gibt, welches mir erlaubt, 2 Fenster auszuwählen, die automatisch jeweils (wenn nötig) bis zu 50% des freien Desktops einnehmen, damit ich sie schön nebeneinanderhabe und gut mit ihnen interagieren kann?

    Zum Beispiel wenn ich jetzt Safari offen habe und etwas in Mail einfügen will oder umgekehrt,
    dass ich einfach nur das jeweilige Safarifenster oder -icon anklicke und dann das jeweilige Mailfenster oder -icon, und es diese beiden Fenster dann nimmt und nebeneinanderstellt.

    Gibt es wenigstens ganz entfernt so etwas ähnliches?
    Ich habe nämlich öfter solche Arten von primitiver Tätigkeit :) und würde mich freuen, wenn diese ohne hin- und herklickerei erledigt werden könnte.

    Grüße,

    Andreas
     
  2. Diey

    Diey Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    675
    Wird es in Snow Leopard geben ;) Zumindest soetwas ähnliches. Aber geht das nicht auch per Copy and Paste?!

    Weil ein Foto kannst Du ja auch von Safari an Mail per Copy and Paste kopieren und einfügen.
     
  3. Killermuhkuh

    Killermuhkuh Macoun

    Dabei seit:
    23.04.09
    Beiträge:
    119
    Danke für die Schnelle Antwort!
    Ja, aber genau solche primitiven Dinge gestalten sich umständlich, wenn man gerne den Platz nutzt, den man auf dem Display hat, indem man sie maximiert :)
    Weil man sie dann erst verkleinern muss, in die Ecke schieben, das andere Fenster auswählen, in die andere Ecke schieben und die Größe anpassen...

    Schon komisch... Leopard bietet zwar virtuelle Desktops, die ich in der Linux-Welt schon immer geschätzt habe, aber ich benutze sie fast überhaupt nicht wenn ich nur über einen Monitor verfüge.
     
  4. Diey

    Diey Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    675
    Wie gesagt, ich kenne nichts derartiges. Es wird in Snow Leopard so etwas geben - aber da müssen wir bis September uns gedulden ^^

    Da zieht man dann halt das zu einfügende Element in das Dock Icon rein in welches man es einfügen will.
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Deshalb "maximiere" ich Fenster nicht.
    Solange ein Eckchen vom anderen Fenster noch rausschaut, kann man problemlos mit der Maus Bilder, Textausschnitte et cetera vom vorderen in ein hinteres Fenster verschieben, fallen lassen, einmal Mausklick und man ist im zweiten Programm.
    Ist natürlich ein wenig schwierig mit richtig kleinen Bildschirmen, aber selbst beim MacBook problemlos möglich.
     
    Bananenbieger gefällt das.
  6. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    Wo ist das Problem? Dateien auswählen, Drag beginnen, Expose Aktiviren, mit der Maus über dem Fenster bleiben was man will bis es in den Vordergrund kommt, Dateien loslassen und gut…*
    Selbes geht auch mit Apfel+Tab oder eben ins Dock draggen. Ich gebe dir aber recht das es noch schöner sein könnte…*
     
  7. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Wie wäre es mit Expose? (F3)

    Edit: zu spät
     
  8. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Falsch. Maximierte Fenster füllen in 90% der Fällen den Bildschirm nur mit totem Raum.


    Windows 7 kann übrigens Fenster brav nebeneinander anordnen. Aber ehrlich gesagt, sehe ich da den Sinn nicht.
     
  9. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    Ich hab eigentlich schon seit längerem vor ein kleines Programm zu veröffentlichen was Fenster anordnen und verschieben kann, via Apple Script geht das recht gut, aber ich hab zu wenig Zeit.
     
  10. Killermuhkuh

    Killermuhkuh Macoun

    Dabei seit:
    23.04.09
    Beiträge:
    119
    hm, wenn du ein paar gute links zu erforderlichen tutorials hättest, könnte ich mich evtl. darum kümmern ^^ bin seit kurzem kein zivi mehr und habe Leerlauf, bis im September das Studium losgeht.
     
  11. Sigur

    Sigur Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    1.301
    Ich benutze für so etwas Expose. Bild anklicken, mit dem Mauszeiger in eine Ecke des Bildschirmes und Expose aktiveren, Fenster auswählen, Bild loslassen. Das erstaunt auch jeden Windows User.
     
  12. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich verstehs grad auch net Exposé ist ja wohl wirklich top für das was du machen möchtest. Schneller gehts nur, wenn du ne Mail schicken willst, indem du den entsprechenden Text/Bild/Datei auf das Icon für Mail (oder ein Programm deiner Wahl) im Dock fallen lässt. That's it.
    Fenster maximieren?!? Wozu?

    PS: Was hast du für nen Mac? N neueres MacBook? dann kannst du einfach deiner vier Finger nutzen. Ansonsten musst du hald mit einem Finger eine Taste drücken oder aktive Ecken aktivieren;)
     
  13. Killermuhkuh

    Killermuhkuh Macoun

    Dabei seit:
    23.04.09
    Beiträge:
    119
    Jein, ist ein early 2008er macbook, aber ich habe mir die neue kext-Erweiterung heruntergeladen und kann auch 4-Finger-Gesten benutzen.

    Ist unterwegs auch sehr praktisch, aber momentan habe ich noch keinen mac mini :) daher benutze ich es auch zuhause durchgehend, mit tastatur und maus halt.

    ich glaube, ich brauche einfach noch einen monitor :D
     
  14. Killermuhkuh

    Killermuhkuh Macoun

    Dabei seit:
    23.04.09
    Beiträge:
    119
    Zwischendurch noch eine offTopic-Frage, falls mir das erlaubt sei :)

    Geht das irgendwie, dass ich mir Songs im Finder nach der Wertung sortiere, die ich in iTunes vorgenommen habe?
     
  15. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    PathFinder kann zwar nicht genau, was du willst, aber deinen alltäglichen Arbeitsablauf erleichtern, weil er die Möglichkeit hat sich als DualBrowser darzustellen. Also zwei Finderfenster nebenenander, in einem wählst du die Quelle aus, im anderen das Ziel. ich verwende diese bequeme Möglichkeit des Daten Verschiebens oder Kopierens ziemlich oft, besonders wenn ich von einem Mac zum anderen transferiere. Cocoatech gewährt dir 30 Tage für die Trial Version, da kann man schon allerhand ausprobieren.
    salome
     
  16. Killermuhkuh

    Killermuhkuh Macoun

    Dabei seit:
    23.04.09
    Beiträge:
    119
    Danke!
    Brauchbare Antwort, kann man als Annäherung schon stehen lassen :)
     

Diese Seite empfehlen