1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zweite Hitachi Platte innerhalb von einem Jahr kaputt, ich flipp aus!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von darkside40, 13.01.08.

  1. darkside40

    darkside40 Carola

    Dabei seit:
    12.02.07
    Beiträge:
    109
    So Leute,
    mich hat es wieder einmal getroffen, mir ist grade die zweite Hitachi 160GB Festplatte in einem Jahr kaputt gegangen.
    Es war jedoch nicht die die mit meinem Macbook mitgeliefert wurde, sondern ich habe sie selber ausgetauscht, mein MacBook hatte nämlich nur eine 80GB Platte.

    Ich frag mich wie das wieder passieren konnte, die Platte wurde nie wärmer als 30°C und war auch nie stürzen oder ähnliches ausgesetzt.

    Ich für meinen Teil kann nur sagen, Hände weg von diesen Hitachi Platten.
    Ich hab jetzt zwei zerschossen und bin erstemal gespannt was mir der arme Support Mitarbeiter bei Mindfactory morgen sagt.
    Der will die garantiert einschicken weil die jetzt hart 7 Monate im Einsatz war, aber ich muss mal schauen was ich da machen kann, denn eine solche Platte will ich nicht noch mal.

    Zum Glück hab ich ein Backup auch wenn es schon zwei Wochen alt ist, aber besser das als nix.

    Ich hab auf jeden Fall meine konsequenz gezogen, nie wieder ne Hitachi Platte wenn es sich vermeiden lässt.
     
  2. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    angst :eek:
    hab auch eine hitachi 160Gb und auch von mindfactory
     
  3. Sumsemann

    Sumsemann Querina

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    183
    ...meine originale 120Gb Hitachi aus meinem MB ist auch in den ersten 4 Wochen kaputt gegangen.

    Hab jetzt ne WD 250Gb.

    Als Ersatz hab ich ne 120er Fujitsu von Apple bekommen. (verrichtet in einem ext. Gehäuse ihren Dienst)

    Gruss Matthias
     
  4. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    meine original festplatte im macbook, war auch eine hitache. hatte aber nur 80Gb. die lief rund 7 Monate ohne Mucken. derzeit wartet sie nur auf ein externes gehäuse, das irgendwie nicht an land kommt.
    hab deshalb gedacht, dass hitachi ganz gut wär.
    mal schauen was sich ergibt. werde aber regelmäßig time machine anwerfen.
     
  5. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.480
    Ich kaufe nur noch Samsung Festplatten,hatte bisher 2 defekte HD von der Firma.
     
  6. ecotone

    ecotone Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.01.07
    Beiträge:
    128
    Kommt mir irgendwie bekannt vor.
    War wohl das selbe Modell (Hitachi 160GB). Bin jetzt nach 2mal Totalschaden innerhalb von 12 Monaten zu Western Digital gewechselt. Schlimmer als Hitachi kanns eigentliche ohnehin nicht werden ;)
     
  7. darkside40

    darkside40 Carola

    Dabei seit:
    12.02.07
    Beiträge:
    109
    Das geile ist ja das ich mir extra diese Platte geholt habe weil die in dem MacBook Pro eines Kollegen von Haus aus eingebaut war und ich eigentlich dachte das die qualitativ hochwertig wär.

    Naja das war wohl jetzt ein irrtum.

    Ich frag mich jetzt nur noch welche Firma ich als nächstes hole, denn eine Hitachi möchte ich mit sicherheit nicht noch mal.
     
  8. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Also ich hab schon des öfteren von ausfallenden Hitachi-Platten gelesen und gehört. Und da ich mit meinen Desktop-HDDs von Samsung sehr zufrieden bin, hab ich mir jetzt auch die Samsung HM320JI mit 320GB Speicherplatz ins MacBook eingebaut.

    Die alte 80er aus dem MacBook beheimatet zur Zeit noch OS X Tiger (also mein altes System) da ich den Festplattenwechsel gleich zusammen mit dem Systemwechsel durchgezogen habe.

    Sobald ich mir sicher bin nichts mehr von der alten Platte zu benötigen wird sie FAT32 formatiert und dient als mobiler Speicher der auch mal an eine Dose gehängt werden kann.
     
  9. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    bei mir läuft gerade eine Reklamation einer 80 GB Hitachi Desktop-Festplatte …

    Gruß Stefan
     
  10. JuvenileNose

    JuvenileNose Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    900
    hi,
    meine 160er Hitachi ist am Donnerstag gestorben nach weniger als 6 Monaten. Der Tod kam so schnell, dass ich keine Lust mehr auf Hitachi habe. Hitachi will nun die Platte geschickt haben. Das mache ich aber nur, wenn ich die Platte vorher von meinen Daten befreien kann. Hat jemand eine Idee, wie das geht, wenn die Platte sich nicht mehr rührt?

    Als Ersatz habe ich mir die WD 250 bestellt. Mit Toshiba und Fujitsu Siemens habe ich gute Erfahrungen gemacht, wobei die Fujitsu Siemens elendig laut war.
     
  11. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Hitachi ist aber auch der letzte Mist. o_O Ich wollte mir auch schon so eine Festplatte kaufen, aber ein Freund hat mir in letzter Sekunde davon abgeraten. Und ich bin ihm deswegen sehr dankbar. :)
     
  12. darkside40

    darkside40 Carola

    Dabei seit:
    12.02.07
    Beiträge:
    109
    Also ich habe meine Platte heute zu Mindfactory geschickt, mit dem vermerk das ich keine Hitachi Platte mehr haben möchte.

    Mal sehen ob die sich auf einen Tausch einlassen, wenn ich von denen bis Donnerstag nichts höre werde ich da nochmal anrufen um zu sehen was die jetzt machen, die Platte einschicken oder mir eine alternative anbieten.
    Denn von Hitachi bin ich jetzt endgültig geheilt.

    Nur gut das man nen Mac auch von ner externen Betreiben kann.
     
  13. darkside40

    darkside40 Carola

    Dabei seit:
    12.02.07
    Beiträge:
    109
    So ein kleines Update meinerseits.
    Mindfactory hat meiner Platte bekommen und auf meine bitte bekomme ich die Platte jetzt gegen eine 160GB Western Digital ausgetauscht.

    Fand ich auf jedenfall schonmal sehr gut das die die Platte nicht einschicken (die Platte hat ja "leider" 7 Monate gehalten) oder darauf bestehen die gegen die gleiche Hitachi auszutauschen.

    Maja ich hoffe jetzt die Platte anfang nächster Woche hier zu haben.
     
  14. kle

    kle Gast

    Hitachi 120GB vom MacBook ist tot (Disk Warrior sei Dank, dass ich da noch was retten konnte)
    ABER(!) die 320er von Samsung geht auch wieder zurück.
    Wegen Klackgeräuschen, die auch in mehreren Foren bereits gepostet wurden.
    Es ist ein Elend: die WesternDigital Scorpio frisst zuviel Strom und die Fujitsu (7200er) ist teuer.
    Vielleicht wirds ne Toshiba..
     
  15. Janney

    Janney Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    323
    Bei mir ist ne 250 GB Samsung nach drei Monaten kaputt gegangen. Brauchte schnell Ersatz und hab jetzt ne 250 GB Toshiba drin, die sogar leiser ist als die Samsung.

    Hauptsache man hat ein Backup... sonst wirds schnell eklig. ;)
     

Diese Seite empfehlen