1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zwei unterschiedliche Grafikkarten um drei Display zu betreiben?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von PostAG, 05.12.09.

  1. PostAG

    PostAG Jamba

    Dabei seit:
    14.04.08
    Beiträge:
    57
    Hallo Forum,

    weiß jemand von euch ob es möglich ist den Mac Pro mit einer "ATI Radeon HD 2600" und einer "EVGA nVidia GeForce GTX 285 CORE-240" gleichzeitig zu betreiben?
    - Also sprich: 2 unterschiedliche GraKa in einem Mac Pro?

    Mein Plan ist es ein Apple Cinema 30" Display an die GeForce und zwei 24" Eizo Monitore (jeweils rechts und links) über die ATI zu betreiben.

    Geht das überhaupt oder braucht man da zwei baugleiche GraKa?

    _
    Ihre freundliche PostAG
     
  2. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Wäre mir neu das Mac OS X das könnte, da wirst du bei Windows wohl mehr Glück haben.

    Wieso ich darauf komme? Bei Notebooks mit 2 Chips kann Windows beide Parrallel laufen lassen. Bei Mac OS kannst du zwischen beiden umschalten mit einer Anmeldung dazwischen.

    Ich weiß nicht ob die Matrox Triplehead2Go da helfen könnte.
     
  3. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Ares83, bei Notebooks ist das auch total etwas anderes. Ich kann zu der konkreten Frage des TEs nicht mitwirken, da ich nicht weiß ob sich zwei verschiedene Grafikkarten vertragen.
     
  4. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    In wie fern ist das bei Notebooks was anderes? Könntest du das etwas erläutern?

    Entweder kann ein System mit 2 Chips umgehen oder nicht.

    Ich weiß von Mac Pros die haben 2 Grafikkarten aber es kann nur eine benutzt werden.
     
  5. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Ist Unsinn. Selbst Apple bietet da ab Werk mehrer Grafikkarten an die du parallel betreiben kannst, und bis zu 8 Bildschirme anschließen kannst. (Das sind aber eben idente Grafikkarten.) Schau dir mal die Techspecs vom Mac Pro an (direkt auf der Apple Seite).

    In den Books sind zwei verschiedenen Grafikkarten verbaut, und es ist nur leidlich sinnvoll bei Notebooks auf dualen Grafikkartenbetrieb zu bauen. Das würde den Akku schneller leerfressen als du schauen kannst.

    EDIT: Hier den Link zu den Specs: Klick mich.
     
  6. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Ich nehm alles zurück, hab die Frage nur überflogen. Nauna hat recht.

    Ich schreibe nie wieder wenn ich gerade aus dem Bett komme.Ich schreibe nie wieder wenn ich gerade aus dem Bett komme.Ich schreibe nie wieder wenn ich gerade aus dem Bett komme.Ich schreibe nie wieder wenn ich gerade aus dem Bett komme.Ich schreibe nie wieder wenn ich gerade aus dem Bett komme.Ich schreibe nie wieder wenn ich gerade aus dem Bett komme.Ich schreibe nie wieder wenn ich gerade aus dem Bett komme.Ich schreibe nie wieder wenn ich gerade aus dem Bett komme.Ich schreibe nie wieder wenn ich gerade aus dem Bett komme.Ich schreibe nie wieder wenn ich gerade aus dem Bett komme.
     
  7. Matze/O²

    Matze/O² Fießers Erstling

    Dabei seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    124
    Hallo,
    soweit ich weis sollte es beim Dualbetrieb von zwei verschiedenen Grafikkarten keine Probleme geben.
    Allerdings musst du natürlich die EVGA GTX285 for Mac nehmen, denn eine PC Grafikkarte läuft unter Mac OS X natürlich nicht.

    Matze
     
  8. hansano

    hansano Tokyo Rose

    Dabei seit:
    22.04.09
    Beiträge:
    69
    Hi,

    es funktioniert. Ich habe es damals mit Einer ATI 2600 und eine GeForce 8800GT im Mischbetrieb gemacht.
    Allerdings hat es nur mit OSX einwandfrei funktioniert.
    Windows XP hat ständig die Grätsche gemacht, daher habe ich die ATI Karte dann in Windows deaktiviert, weil ich zum spielen sowieso nur die GeForce brauchte. Das war ausschließlich ein Treiberproblem.
    Jetzt im aktuellen MacPro mit der EVGA GTX285 un der Standard GT120 läufts in beiden Systemen problemlos, weil halt nur noch ein Grafikkartenhersteller drinsteckt.

    Gruß


    Gruß
    Benni
     
  9. PostAG

    PostAG Jamba

    Dabei seit:
    14.04.08
    Beiträge:
    57
    Hey Super, danke für die Antworten!!!


    Muss man beim Einbau darauf achten in welche Slots die GraKa'n gesteckt werden?
    - Und kann man unter OSX eine Primäre und Sekundäre GraKa festlegen?

    Ich frage nur deshalb weil Cinema 4D auf dem Mac Pro betrieben wird und bei manchen größeren Modellen oftmals die kleine GraKa nicht mehr mitkommt. Nun macht die ganze Aktion (also die neue GraKa) für mich nur dann Sinn wenn, Cinema 4D zum Arbeiten auf der größeren GraKa läuft bzw. diese auch zur Darstellung nutzt. Oder reicht es einfach, wenn man das Programm in dem richtigen Monitor darstellt/öffnet?
    - hat da jemand von euch Erfahrungen damit?
     

Diese Seite empfehlen