1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

zwei Rechner eine Maildatenbank?

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von theorego, 02.02.09.

  1. theorego

    theorego Jonagold

    Dabei seit:
    02.02.09
    Beiträge:
    21
    Moin,
    habe mir gerade einen MacMini und einen iMac zugelegt =) freu !!!
    Vernetzen klappt prima und alles Klasse (bin ein exWindowsFan)
    Habe aber ein Frage. Ich möchte gerne, von beiden MAC´s auf dieselbe Maildatenbank zugreifen und habe keine Ahnung wie das geht.
    Bei iPhoto und iTunes kann ich mir das vorstellen und werde das wohl hinbekommen.
    Beim Mailzugriff....? Jetzt geht mir das Geld aus und ich habe keine Lust einen Serveredition zu extra zu kaufen.
    Kann mir da jemand helfen?
     
  2. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Geteilter Zugriff wäre möglich, aber niemals gleichzeitiger Zugriff. Mail greift wie iPhoto und iTunes auf eine SQLite-Datenbank zurück, welche keine gleichzeitigen Zugriffe zulässt. Du kannst wohl abwechselnd mit dem einen oder anderen Computer auf die Mails zugreifen, aber das kann dann auch in die Hose gehen, wenn man am anderen Rechner vergisst Mail zu beenden.

    Am einfachsten wäre es die Mails per IMAP abzurufen, was GMX, Web.de, Google und Apple ja z.B. anbieten. Dann bleiben alle Mails auf dem Server und jeder Rechner sieht das gleiche.
     
    voki gefällt das.
  3. rumbalotte

    rumbalotte Querina

    Dabei seit:
    03.08.06
    Beiträge:
    183
    Genau! IMAP ist dein Freund. So nutze ich privat, im Büro und auf dem iPhone ein und dasselbe Mailkonto. Und sogar im Urlaub im Internetcafe wenn ich will über den Webmailer...
     
  4. Tafkas

    Tafkas Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    381
    Mail verwendet doch SQLite nur für die Indizes.
     
  5. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Und wenn die verhunzt sind, muss man sie aufwändig neu erstellen und kann erst mal nix machen.
     
  6. theorego

    theorego Jonagold

    Dabei seit:
    02.02.09
    Beiträge:
    21
    Kannst Du mir trotzdem einen Tip geben wie das geht? Bei iPhoto ist es ja eine eindeutige Datenbank, wie verlinke ich aber auf Mail? Gibt es eine eindeutige Datei/Datenbank?
    Am genialsten wäre ein Tool, das beim einloggen erstmal den User von dem zweiten MAC rüberkopiert.
    Das mit dem doppeltem Zugriff lässt sich bei mir sicher verhindern.
     
  7. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Mail legt seine Sachen in ~/Library/Mail ab. Den könntest du in ein für alle Nutzer zugänglichen Ordner verschieben. Dann legst du ein Alias von dem neuen Mail-Ordner an und schiebst den Alias nach ~/Library und nennst ihn dort wieder Mail. Falls das mit dem Alias nicht klappt, sollte es mit einem symbolischen Link klappen.
     
  8. theorego

    theorego Jonagold

    Dabei seit:
    02.02.09
    Beiträge:
    21
    Klingt simpel, ich werde gleich mal meine Testuser daraufloslassen. Bin Neugierig. Gerade eben ist die neu iLife DVD gekommen. Aber das update muss erstmal warten.
    Bisher sind mir auch nicht so viele alternative Lösungen eingefallen ausser:
    a) Leo Server (zu teuer)
    b MobileMe etc. (laufende Kosten - möchte ich auch nicht)
    c) IMAP löst nur einen Teil der Aufgabe. Und ist nicht wirklich komfortabel, wenn meine bessere Hälfte sich an beiden Rechnern einloggen möchte ...
     
  9. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Welchen Teil löst IMAP denn nicht?
     
  10. theorego

    theorego Jonagold

    Dabei seit:
    02.02.09
    Beiträge:
    21
    ..also ich habe gerade eine lange Antwort geschrieben ... und wieder gelöscht. Mit Deiner Frage hast Du gerade einen interessante Idee geboren. Danke =)
     
  11. theorego

    theorego Jonagold

    Dabei seit:
    02.02.09
    Beiträge:
    21
    Supi - jetzt bin ich einen grossen Schritt weiter. Schade nur das gmx Geld nimmt, so ganz kann ich mich mit Google nicht anfreunden aber das Thema gehört ja woanders hin.
    Die nächsten Schritte sind dann iPhoto und iTunes zu vernetzen, das kein Unterschied zu erkennen ist an welchem Rechner der User sitzt. Zumindest ist mein NAS gerade mit der Post gekommen.

    Danke - Gruß
     

Diese Seite empfehlen