1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zwei Ordner (Festplatte - USB Stick) synchronisieren via Syncfolders

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Black||Flag, 27.12.08.

  1. Black||Flag

    Black||Flag Macoun

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    121
    Hallo zusammen,

    ich habe zwei identische Ordner, jeweils auf der Festplatte als Arbeitsordner, sowie auf einem USB-Stick als Backup. Beide Ordner sollen auf dem gleichen Stand bleiben. Es kann ebenfalls vorkommen, dass ich auf Reisen Dateien auf dem USB-Stick erstelle, die Synchronisation sollte also überprüfen, welcher Ordner die aktuellere Datei besitzt und diese jeweils in dem anderen Ordner erstellen. Weiterhin sollen auch gelöschte und umbenannten Dokumente übertragen werden - ihr merkt schon, eine simple Synchronisation beider Ordner wie es z.B. Activesync unter Windows vorgenommen hat.
    Ich habe mir hierzu Syncfolders für den Automator besorgt, weiß als Neuling jedoch nicht, wie ich hier die Einstellungen vornehmen muss. Könnt Ihr mir weiterhelfen?

    Besten Dank und Gruß
     
  2. Black||Flag

    Black||Flag Macoun

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    121
    Okay, es scheint komplizierter zu sein, als gedacht. Kann mir einer sagen, ob es überhaupt möglich ist mit Syncfolders und dem Automator?
     
  3. speckmoppel

    speckmoppel Granny Smith

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    13
  4. Black||Flag

    Black||Flag Macoun

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    121
    Besten Dank für Deine Hilfe, werde ich sofort ausprobieren!
     
  5. Black||Flag

    Black||Flag Macoun

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    121
    Leider macht der Silverkeeper nicht das, was ich möchte. Er scheint eigentlich für komplette Backups gedacht zu sein, nicht für einzelne Ordner. Habe ich hier einen Bedienungsfehler? Die Sache mit dem Automator scheint ja nicht zu funktionieren, wenn sich keiner mehr meldet, leider.
     
  6. Cord

    Cord Antonowka

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    361
    Wenn es etwas kosten darf: Chronosync
     
  7. Black||Flag

    Black||Flag Macoun

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    121
    Hallo Cord, ich bin eigentlich nicht scharf darauf, für eine so "simple" Funktion zu zahlen; wenn es natürlich nicht anders geht, dann auch das, aber ich träume immer noch von "Syncfolders" und dem Automator :)
     
  8. partmann007

    partmann007 Jonagold

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    21
    Silverkeeper müsste eigentlich genau das sein was du suchst. Ich habe es auch im Einsatz, um nur meinen iTunes ordner zu sichern
     
  9. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Sync Folders macht doch in Kombination mit einem Automator Ablauf genau das, was du möchtest?

    Anleitung:
    1. Automator Action herunterladen (Link s. o.), entpacken und doppelklicken.
    2. Die Erlaubnis zur Installation geben.
    3. Im Automator auf "Eigene" Arbeitsabläufe auswählen.
    4. In der Bibliothek "Dateien & Ordner" auswählen, dann in der Spalte daneben "Angegebene Finder-Objekte abfragen" auswählen und in das rechte Feld ziehen.
    5. Nun über Klick auf "Hinzufügen" jeweils die beiden Ordner auswählen, die synchronisiert werden sollen.
    6. Nun wieder ganz links die "Bibliothek" markieren, und im Suchfeld "Sync" eingeben.
    7. Wähle die Aktion "Sync Folders" aus und ziehe sie rechts in das Feld unter die erste Aktion.

    [​IMG]
    Click for full size

    8. Wenn du beide Ordner synchronisieren willst (und nicht einer die Mastervorlage darstellt), läßt du die Option "both folders" voreingestellt.
    9. Wenn du nun oben auf "Ausführen" klickst, wird dein erstellter Arbeitsablauf ausgeführt.
    10. Anschließend kannst du diesen Arbeitsablauf als Programm sichern, via "Ablage", "Sichern unter", Dateiformat "Programm". Dieses kannst du nun auf deinem USB Stick abspeichern, und immer ausführen, wenn du die Synch machen lassen möchtest. :)

    Viel Erfolg!
     
  10. Black||Flag

    Black||Flag Macoun

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    121
    Hallo Tak,

    das hört sich verdammt gut an was du geschrieben hast, vielen Dank schon jetzt. Ich mache mich gleich daran es zu probieren, denn genau das habe ich von Syncfolders erwartet; gescheitert ist es nur an der Bedienung des Programms befürchte ich.

    Gruß
     
  11. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    Für deinen Fall kann ich dir nur das Prog: SyncTwoFolders empfehlen. Das ist genau das, was du suchst....
     
  12. Black||Flag

    Black||Flag Macoun

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    121
    Wow, besten Dank. SyncTwoFolders trifft es doch ziemlich genau. Ein Problem bleibt jedoch, aber auch hier wird es eher ein Bedienungsfehler sein denke ich. Meine Sync-Methode ist "Wechselseitig", sollen doch immer die neuesten Dateien zwischen beiden Ordnern ausgetauscht werden. Nun habe ich einen Testordner erstellt, der auch korrekt von Quelle auf Ziel kopiert wird. Lösche ich den Ordner nun in "Ziel" (auf meinem USB-Stick) wird er jedoch nicht korrekt auch in der Quelle gelöscht (was ja egtl. der Fall sein müsste, weil der Löschvorgang ja die neuere Aktion war und damit zu syncen wäre). Aktuell macht das Programm also nichts anderes, als das Ziel (den USB-Stick) mit der Quelle (dem Ordner auf der HD) zu füttern. Ideal wäre jedoch, immer die neueren Dateien abzugleichen, sowohl auf der Quelle als auch dem Ziel.

    Beste Grüße und vielen Dank
     
  13. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    Hmmm... das klingt komisch, sollte aber nicht der Fall sein. Erklärungen zu den Einstellungen gibt es, wenn man mit der Maus etwas länger auf den Beschreibungen stehen bleibt. Bei mir ist ebenfalls die Option wechselseitig aktiv und zusätzlich die Option "Änderungsdatum beachten".

    Zuerst solltest du eine Simulation durchführen... sicher ist sicher... Im Protokoll wird dann aufgeführt, welche Daten wo hin geschoben bzw. gelöscht werden. Da es hier eine Symbol für "Löschen" vorhanden ist, sollte dies auch funktionieren... Werde es später aber gern nochmal testen. Ansonsten kannst du dich einfach mit dem Programmierer in Kontakt setzen... der hilft gern... hatte schon Kontakt...
     
  14. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    Also wechselseitig ist dann nicht die richtige Wahl. Hier musst du Quelle über Ziel bzw. umgekehrt wählen. Woher soll das Programm auch wissen, dass die Datei gelöscht werden kann und eben nicht kopiert werden soll... oder umgekehrt...
     
  15. Black||Flag

    Black||Flag Macoun

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    121
    Hallo und besten Dank für Deine Hilfe,

    Quelle (HD) über Ziel (USB Stick) hört sich aber nach "immer von der Festplatte auf den Stick" an. Ich will doch aber, dass beide Datenträger auf neue Dateien geprüft werden und die jeweils aktuellste verwendet wird.

    Beste Grüße
     

Diese Seite empfehlen