1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zwei Nutzer - 2 iPhones - 1 Mac

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von sirflor, 18.11.08.

  1. sirflor

    sirflor Erdapfel

    Dabei seit:
    24.09.08
    Beiträge:
    4
    Also ich krieg es nicht richtig hin.
    Auf dem PB sind zwei Nutzer eingerichtet.

    Beide sollen getrennt ihr iPhone synchronisieren können.
    Jeder hat seine eigenen Emails, eigenen Aps gekauft etc.
    Aber beide sollen die selbe Musik und die selben Fotos auf das iPhone laden können.

    Gibt es eine einfache Beschreibung für das Vorgehen?

    Ich denke, dass viele Paare gemeinsam einen Mac nutzen, und beide ihr persönliches iPhone haben. Das Thema sollte also viele interessieren.
     
  2. tuxuser33

    tuxuser33 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    304
    Das würde mich auch interessieren.
    Statt der 2*iPhone ist das gleiche Problem für Musik,Foto mit iPods akut.
    Die Musikbibliothek bzw. iPhoto-Library liesse sich eventuell gemeinsam aus dem Ordner für alle Benutzer LESEN.
    Wie soll das aber mit iTunes Kaufmusik oder Kauf-Videos gehen, sofern jeder der Beiden einen eigenen iTunes Account verwendet? Er darf ja nur die Dateien abspielen, die mit seinem persönlichen Account verknüpft sind.
    Wie soll ich das mit dem iPod machen? Betanken geht immer nur mit einer einzigen PERSÖNLICHEN Library. Sonst muss ich den iPod immer erst löschen bevor die andere Musik drauf gehen kann.

    Es fehlt einfach ein brauchbares Familienmodell statt dem individuellen Modell.
    Und die Dateien müssten von dem iTunes-Gekröse losgelöst werden.

    Ein gemeinsamer Pool ; zusammengelegt einer an 1er Stelle (NAS, Homeserver), aus Daten,Musik,Fotos,Videos,mails.
    Der Pool wird individuell gefüllt von den Familienmitgliedern.
    Jeder gibt da hinein, was Ihm zusagt; entweder den Inhalt als solchen, oder aber Alles mit speziellen Freigaben.
    Zur Not regelt der Chef des Hauses die verordnete Abspiel-Limitierung auf 5 PC/Mac bzw iPod/iPhone.

    Sagt jetzt nicht, dass das nicht geht.
    Wie machen das andere Systeme mit Mediacentern?
    Betanken und entnehmen muss einfach gehen. Trotz DRM-Shit.
     
    #2 tuxuser33, 18.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.08
  3. iLaurin

    iLaurin Tokyo Rose

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    69
    also wenn das nicht geht fress ich n besen -.- mal bei der hotline versucht ? bestimmt oder ? ansonsten mal in einem apple store versuche und das gerät mit nehmen vor Ort. die müssen dir einfach weiterhelfen können
     
  4. tuxuser33

    tuxuser33 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    304

    Bitte, wie heisst das Produkt, das diese Philosophie umsetzt?

    Bei Apple habe ich per Order Mufti meinen iPod mit genau EINER Bibliothek zu syncen.

    Mal abgesehen davon, dass die gesammelten Videos,Musik,Fotos auf meinen iPod nie draufpassen würden.
    Wenn ich WAS von meiner Frau aus deren Sammlung dazu haben will,geht das nicht. Denn ich MUSS meinen iPod vor Zugriff auf Ihre Sachen LÖSCHEN.

    iTunes sinngemäss:
    "Dieser iPod ist einer anderen Bibliothek /User zugeordnet. Möchten sie jetzt LÖSCHEN?"

    Das iTunes-Gekröse ist (historisch) nur auf EINEN User zugeschnitten.
    edit: und die Bedürfnisse der Medien-Konzerne

    Ich kann mir nicht recht vorstellen, wie iLaurin aussieht, wenn er einen Besen gefressen hat.
    Wo guckt das Ende dann raus? Oben oder hinten?
     
    #4 tuxuser33, 18.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.08
  5. iLaurin

    iLaurin Tokyo Rose

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    69
    weder noch^^meine extrem ätzende magensäure wird alles zersetzen muahahaha :D
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.945
    die gekauften Lieder kannst du doch für jeden Benutzer freígeben, da gibt es doch kein Problem, du kaufst einen song, der wird dir zugeteil, deine Frau will ihn abspielen und wird dann nach freigabe (dein iTunes nutzername und passwort gefragt und schon kann sie den Song abspielen, auch auf dem iPod.
    ob es so geht k.A. aber den Musikordner direkt auf die HD oder in den Ordner für alle Benutzerlegen, jeder Benutzer kann darauf zugreifen, iTunes so einstellen, das die Musik innerhalb des Benutzers verwaltet wird, aber nicht der Musikbiblio hinzugefügt wird, als Speicherort den Ordner auf der HD angeben, beide Benutzer werden jeweil für den anderen Account freigeschaltet und können dann frei schalten und walten, da jeder seine eigenen Playlists etc in seinem iTunes erstellen kann. Ab und an muss man dann um auf dem neuesten Stand zu sein den Ordner auswählen und der Mediahek hinzufügen(dann werden nur die neuen Lieder hinzugefügt.
     
  7. tuxuser33

    tuxuser33 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    304
    Gekröse!

    Es gibt von Apples Gnaden pro Benutzer pro Gerät eine oder auch mehrere persönliche Bibliotheken.
    Gehe mal in iTunes unter Account aktivieren. Warum kann ich nicht einfach mehrere gleichzeitig haben. Wenn Apple denn will, dann kann doch in dem unsäglichen Fairplay-Gedöns mehr als ein iTunes-Account stehen. Das würde die Sache enorm vereinfachen.
    Selbst auf einem einzelnen Mac müssten die von den Benutzer beschafften oder selbst geschaffenen Dinge zentral abgelegt werden.

    Im Forum wird die Frage, wie benutze ich etwas GEMEINSAM immer wieder mit Behelfslösungen bewerkstelligt.
    Ein Apple-Gerät, egal ob Mac oder Apple-TV ist z.Zt. eben nicht die Lösung für geänderte Bedürfnisse der User.
    Meinen Mac trage ich aus dem Haus (MacBook),dann sind meine Sachen aus dem Haus. Die Festplatte ist für eine Mediensammlung mit 160GB geradezu winzig; ein Apple-TV ist kastriert. Was nun? Festplatte an der AirportBase bringts auch nicht.


    Ein Medien-Server muss her! Der könnte Terabytes speichern und handhaben.
    Verwalten, verteilen, Duplikate bereinigen,Feeds holen,Serien abholen,...

    Wir haben 3 Mac's , 3 user, 2 iPods und wollen wenigstens zu Hause alles zusammenführen können. Konsolidierung! Aber bitte ganz simpel.

    Dafür hatte ich den Mac-Mini vorgesehen. Aber mit iTunes und dem jetzigen DRM wird das nix. Ach so, und auf diversen Geräte (Palm,Netbook, Linux, Handy) läuft nix von Apple und auch nix von MS. Diese Geräte sollen natürlich auch mit an den Pool. Wenigstens um sich von dort aus zu betanken . Nicht streaming oder eine entfernte freigegebene Bibliothek übers Netz abzuspielen. Bitte autonom.
    Das wäre Komfort.

    Gezahlt haben wir ja schon.
    Jetzt fehlt es an Freizügigkeit.
     
    #7 tuxuser33, 18.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.08

Diese Seite empfehlen