1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zwei Festplatten in einem externen Gehäuse mit Backup

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Pixelclown, 05.01.08.

  1. Pixelclown

    Pixelclown Idared

    Dabei seit:
    30.05.07
    Beiträge:
    24
    Hallo zusammen,

    um gleich mal vorneweg zu nehmen: ja, ich hab die Suche benutzt, aber es gibt einfach zu viele Threads über externe Festplatten und ich hab keinen sinnvollen für meinen Fall gefunden ;)

    Ich hab ein MB mit OsX und Windows drauf und seit neustem 2 Platten von meinem alten Rechner (das Netzteil hat den Geist aufgegeben):

    IDE 160GB Samsung SP1624N
    SATA 200GB Samsung SP2004C

    Nun würde ich diese Platten gerne als externe Speichermedien nutzen, wobei die Daten der einen auf der anderen als Backup gespeichert werden sollen. Da ja dann zwei Gehäuse ein bisschen doof wären, würde sich da doch eins ganz schick machen, oder?
     
  2. Pixelclown

    Pixelclown Idared

    Dabei seit:
    30.05.07
    Beiträge:
    24
    Allerdings hab ich Angst dass es ein bisschen laut werden könnte (keine Ahnung wie laut zB so ein Taurus ist). Gibts da passiv gekühlte oder ist das nicht ratsam?

    Und sollte ich doch lieber gleich noch eine andere SATA-Platte nehmen um die IDE-Platte auszutauschen?

    Um Kabelsalat zu vermeiden wäre es ja zudem praktisch die Platten vielleicht zusammen mit dem Internet über einen LAN-Switch anzuschließen. Ist das ratsam?

    Ihr seht schon ich häng ein bisschen in der Luft und bin daher für jede Hilfe dankbar! :)

    Pixelclown
     
    #2 Pixelclown, 05.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.08
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ein Backup sollte sich räumlich von der Arbeitsversion trennen lassen. Zwei einzelne Firewire-Gehäuse wären meiner Meinung nach sinnvoller, zumal ja IDE und SATA gemischt vorkommen.
     
  4. Pixelclown

    Pixelclown Idared

    Dabei seit:
    30.05.07
    Beiträge:
    24
    Was für Vorteile bringt denn die räumliche Trennung? Wenn eine Festplatte abraucht kann ich zur Not doch immer noch die andere ausbauen. Oder meinst du wenn das Gehäuse den Geist aufgibt dass dann beide Platten über den Berg gehen könnten?

    Die IDE Platte ist auch nicht so wichtig, es kann auch von 2 SATA ausgegangen werden. Ich würde halt gerne ein paar Kabel sparen. 2 externe Gehäuse => 2x Strom, 2x Firewire, Firwire-Switch (?) mit nochmal Strom usw... Das muss doch schön in eine kleine Box, oder? ;)
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Zum Bleistift. Und was machst Du bei Wasser-/Brandschäden bzw. Überspannung oder Diebstahl? :-[

    Kommt halt auf den Verwendungszweck an.
     
  6. Marshall_75

    Marshall_75 Cripps Pink

    Dabei seit:
    03.06.07
    Beiträge:
    153
    Die Frage ist ja, was möchtest du genau damit machen.
    Willst du die Platten als reine Backupfunktion nutzen oder möchtest du dort auch Daten speichern
    für den täglichen Zugriff?

    Meines Wissens nach, gibt es keine Gehäuse, die IDE und SATA mischen.
    Das heißt du bräuchtest noch eine weitere SATA Platte.

    Wenn du über das Netzwerk auf die Daten zugreifen möchtest, würde ich dir eine Diskstation
    von Synology empfehlen, bei der DS207 oder DS207+ kannst du zwei SATA Platten einbauen.
    Diese kannst du entweder als Raid 0 / 1 konfigurieren. Bei Raid 1 hättest du dann schon mal
    eine Spiegelung deiner Daten und über einen externen SATA oder USB Anschluß,
    kannst du noch mals ein Backup machen.

    Guck mal hier, vielleicht ist das ja was für Dich :)
     
  7. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Man findet die sogar hier.
     
  8. Pixelclown

    Pixelclown Idared

    Dabei seit:
    30.05.07
    Beiträge:
    24
    Das ist ja mal ein cooles Teil, allerdings denk ich dass der dann auch schon wieder zu viel kann bzw. es dann auch ein bisschen zu teuer wird.

    Zum Verwendungszweck: Gedacht hatte ich eine Platte für Projektdaten und private Daten zu verwenden und auf der zweiten das Backup zu spiegeln. Wenn ich dann allerdings mit nem Projekt zum Kunden rennen will ist so ein Server mit 2 Platten auch wieder ziemlich unpraktisch ...
     
  9. Marshall_75

    Marshall_75 Cripps Pink

    Dabei seit:
    03.06.07
    Beiträge:
    153
    ...das stimmt, um damit mobil zu bleiben, ist es ein bisschen unpraktisch.
    Aber als Serverzugriff und Datensicherung super.
    Du kannst ja auch die entsprechenden Projektdaten dann auf das MB kopieren oder einen USB-Stick,
    oder sind die Daten zu groß dafür?
     
  10. Pixelclown

    Pixelclown Idared

    Dabei seit:
    30.05.07
    Beiträge:
    24
    Ja, ne sind schon einige GB groß. Ich find die Idee mit 2 externen Platten gar nicht mal so schlecht, da man die Gehäuse ja auch in Reihe schalten kann wie beim M9-DX, allerdings würde mir das Design vom Pleiades besser gefallen(das ist allerdings unnötig, mein MacBook kann kein FireWire800 :( ).

    Gibts da nich noch ein schönes Gehäuse dass sich in Reihe schalten lässt und USB2 sowie FireWire400 und eventuell noch eSATA unterstützt?
     
    #10 Pixelclown, 06.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.08
  11. Pixelclown

    Pixelclown Idared

    Dabei seit:
    30.05.07
    Beiträge:
    24
    Also hab mich jetzt dazu entschieden 2 externe Platten zu verwalten, wobei die eine zur Datenspeicherung und die andere zum Backup dienen soll. Nun würde ich gerne eine Platte als Firewire anschließen und eine als USB um mir einen switch/hub zu sparen. (Ein USB ist schon belegt und das Macook hat nur 2)

    Kennt jemand ein gutes Festplattengehäuse für SATA Platten mit USB2.0 und FireWire400 Anschluss, eventuell im Pleiades Design?

    Oder einfach wo man diesen Pleiades bestellen kann?

    Thx! Pixelclown
     
  12. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Wenn Du hier den Produktenamen eingibst kommt eine ordentlich Anzahl Shops.
     
  13. Pixelclown

    Pixelclown Idared

    Dabei seit:
    30.05.07
    Beiträge:
    24
    Mhm, aber auch nicht zu dem Produkt das ich haben will: Pleiades PD-SATA 400+

    Ich find das Gehäuse nur für IDE Festplatten wie zB hier.

    Gibts doch nich dass man das nicht irgendwo bestellen kann, oder?
     
  14. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Ich habe noch mal ein bisschen rum geklickt und dieses hier entdeckt.


    Wäre meiner Meinung nach noch etwas Zukunftsicherer.
     
  15. Pixelclown

    Pixelclown Idared

    Dabei seit:
    30.05.07
    Beiträge:
    24
    Ja das hab ich auch schon gefunden. Ist mir allerdings zu teuer und ich brauch ja kein Firewire800 und eSATA Anschluß, auch in nächster Zeit nicht. Mhm, echt komisch.
     
  16. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Möglicherweise werden nicht alle Produkte in D importiert?

    Auch in CH finde ich Dein Wunschgehäuse in keinem Shop.
     
  17. Marshall_75

    Marshall_75 Cripps Pink

    Dabei seit:
    03.06.07
    Beiträge:
    153
    Bei Amazon gibt es doch nen paar Gehäuse von Pleiades, zumindest gibt es SATA Gehäuse mit FireWire.
    Guckst du!
     
  18. Pixelclown

    Pixelclown Idared

    Dabei seit:
    30.05.07
    Beiträge:
    24
    Das ist echt komisch, als ob wir hier keine SATA Festplatten hätten ;)
     
  19. Marshall_75

    Marshall_75 Cripps Pink

    Dabei seit:
    03.06.07
    Beiträge:
    153
    wieso? es gibt doch Gehäuse mit SATA, eigentlich sogar ziemlich viele.
    Vielleicht muss du dir nur mal eine andere Marke aussuchen. ;)

    was ist denn mit einer IcyBox ?
     
  20. Pixelclown

    Pixelclown Idared

    Dabei seit:
    30.05.07
    Beiträge:
    24
    Naja, die haben aber auch nicht das was ich such. Ich lass das mit dem Firewire und entscheide mich nur für USB2.0. Die eine Platte brauch ich sowieso nur fürs Backup, dann schließ ich die dazu halt an den Hub vom externen Monitor an. Dann tuns die 2 von dem Gehäuse auch. :) und ich bin happy
     

Diese Seite empfehlen