Zwei Bildschirme am Mac mini

Oversea

Alkmene
Mitglied seit
18.07.12
Beiträge
32
Halluu! :)

Ich habe mal ein paar Fragen zur (möglichen) Bildschirmkonfiguration am Mac mini.
Zur Zeit habe ich noch einen Windows PC mit einer NVidia Grafikkarte, an dem zwei Bildschirme angeschlossen sind (beide über DVI, ein 24-Zoll und ein 17-Zoll). Die Auflösungen sind einmal Full HD (1920 x 1080) und einmal normal 4:3 (1280 x 1024).
Die Überlegung ist nun, mir über kurz oder lang einen Mac mini anzuschaffen (oder alternativ einen iMac). Allerdings möchte ich gerne auch da wieder meine zwei Bildschirme anschließen können.

Die Frage ist nun, ob das generell möglich ist (da kein HDMI / Thunderbolt an den Bildschirmen vorhanden ist) und wenn ja, welche Adapter dazu zielführend sind. Ich kenne schon die Matrox DualHead Lösung, allerdings ist das ja eher für Notebooks und am Macbook brauche ich keine drei Bildschirme (den Macbook-eigenen mitgezählt), sondern nur daheim am Desktop-PC.
Mindestens einer der Bildschirme, nämlich der Full-HD-Display (ist ein Samsung), sollte auch ordentlich Leistung abbekommen, nicht wie in der Macbook-Lösung von EVGA, bei der z.B. der über USB angeschlossene Display ordentlich hinterher hinkt.

Also noch einmal in kurz:
- Ist es möglich, an einem Mac mini zwei Bildschirme letztendlich über DVI anzuschließen? (Bevorzugt Mac mini, alternativ auch iMac.)
- Erziele ich dann auch an (möglichst) beiden Bildschirmen gute Leistung, sodass man mal ein Steam-Spiel laufen lassen kann ohne ruckeln? Für die Musikbearbeitung in Reason / Record brauche ich eine so extreme Leistung zwar nicht, aber eben zwei Monitore.

Vielen Dank für eure Hilfe schonmal :)

Liebe Grüße,
Dennis ;)
 

kelevra

Vollbrechts Borsdorfer
Mitglied seit
12.07.10
Beiträge
4.526
Das geht mit dem Mac Mini ohne Probleme.

Der Mac Mini hat zwei Ausgänge, einen Thunderbolt und einen HDMI.

Mit einem HDMI auf DVI Adapter kannst du den ersten Monitor anschließen.
Mit einem MiniDisplayPort auf DVI Adapter kannst du den zweiten Monitor anschließen.

Welchen Monitor an welchen Anschluss, ist egal. Die Performance wird problemlos gehen.

Was Spiele angeht ist der MacMini allerdings nicht gerade ein GamingPC. Was für Spiele willst du denn spielen? Denn selbst der stärkere MacMini hat nur einer 6630M mit 256 MB GDDR5 VRAM, was ja nicht gerade zu zocken geeignet ist.
 

Oversea

Alkmene
Mitglied seit
18.07.12
Beiträge
32
Danke sehr schonmal für die schnelle Antwort. :)
Freut mich schonmal, dass das so leicht zu realisieren ist. Und die Grafikleistung wird für Spiele wie Counter-Strike Source wohl reichen. ;)

Habe gerade auch noch einmal die Grafikprozessoren des Mac mini und der iMacs vergleichen, kommt aber eigentlich fast alles auf's gleiche raus. Bisschen mehr Speicher und statt 6630M dann 6750M.

Eine Verständnisfrage noch: Ist Thunderbolt = MiniDisplayPort, also der gleiche Anschluss?

Lg, Dennis :)

Edit: Frage hat sich erledigt. Wikipedia half :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

kelevra

Vollbrechts Borsdorfer
Mitglied seit
12.07.10
Beiträge
4.526
Ja, auf der ebene der Bildübertragung ist der Thunderbolt dem MiniDisplayPort gleich. Der Thunderbolt ist eben nür zusätzlich zum Datentransfer geeignet.

Fürs reine Bild reicht daher ein MiniDisplayPort aud DVI Adapter.


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
 

Werbung

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
21.03.07
Beiträge
394
Da hab ich auch mal ne Frage...
Ein Monitor über HDMI ist klar...
aber was tun, wenn am Thunderbolt Anschluss eine Festplatte dran hängt.
Wie schließ ich Monitor Nummer zwei dann an?
Gibts da ein Splitter oder eine gute Möglichkeit zwei Monitore zu benutzen.
Ohne die Festplatte abzustecken?
 

kelevra

Vollbrechts Borsdorfer
Mitglied seit
12.07.10
Beiträge
4.526
Das kommt auf die Festplatte an. Es gibt Thunderbolt-Platten die auch einen Thunderbolt-Ausgang haben und den Anschluss quasi durchschleifen. So ist es möglich mehrere Platten in Reihe zu schalten oder eben einen Monitor dran zu hängen.

Nutzt man ein Thuderbolt-Display hat man auch die Möglichkeit des Durchschleifens. So können mehrere Thunderbolt-Displays in Reihe geshcaltet werden oder aben eine HDD an den Thunderbol-Display gehängt weden.

Funktioniert aber eben nur wenn eines der Geräte sowohl Thunderbolt Ein- als auch Ausgang hat.