1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zusammenfassung: Games für den Mac

Dieses Thema im Forum "Spiele" wurde erstellt von qwert, 30.12.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. qwert

    qwert Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    1.258
    Mit dem Betriebssystem Mac OS X kann man nicht nur gut arbeiten, sondern auch perfekt zocken. Ob Freeware, Browsergames oder Windows-Games, alles ist möglich. Ich habe für Euch die umfangreiche Thematik in verschiedene Bereiche unterteilt, so dass die Übersicht gewährleistet bleibt. Neue Games können mir per PN gemeldet werden, damit die Liste weiterhin aktuell gehalten werden kann. :)

    Darüber hinaus findet Ihr am Ende dieses Beitrages Rezensionen/Reviews unserer User zu ihren Lieblings-Games.


    Kostenlos oder Open Source, aber trotzdem gut! ​


    Rollenspiele
    PlaneShift
    Regnum Online

    Spiel mit uns im Internet​


    Online-Games gibt es im Internet sehr viele. Der Umfang ist kaum zu erfassen. Ich möchte in diesem Bereich die besten Online-Games erwähnen, die im Apfeltalk-Forum von Mitglieder gespielt werden. Für neue und spannende Online-Games bin ich natürlich offen. :)

    Diablo

    Los gehts mit einem Rollenspiel: Diablo ist ein von Blizzard Entertainment entwickeltes Game, welches noch heutzutage gespielt wird. Tausende Mitglieder fiebern auch heute noch dem dritten Teil von Diablo entgegen. Währenddessen kann man ja die anderen zwei Teile spielen. Gespielt wird auf Battle.net Online.

    Link:
    Diablo 2 LoD Battle.net Teilnehmer

    PokerTH

    Mit Poker gewann der Sektor der Kartenspiele viel an Schwung. Ob mit Freunden, in der Bar oder im Internet: Poker ist heute sehr beliebt. PokerTH ermöglicht das Zusammenspielen mehrere Mac-Anwender am heimischen Mac.

    [​IMG]

    Link:
    AT-Pokerrunde

    Querlink:
    Tutorial: PokerTH

    World of Warcraft

    Drei Buchstaben und ein Zeitalter des Onlinegame ist definiert: WoW (World of Warcraft): Mit WoW entwickelte Blizzard Entertainment ein Massen-Multiplayer-Online-Rollenspiel (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game - MMORPG). Über 9 Millionen Mitglieder laufen schon auf der WoW-Welt herum.

    Link:
    World of Warcraft-Mitspieler

    Hattrick

    Fußball im Internet ist ebenfalls vorhanden: Hattrick ist ein sehr erfolgreiches Fußball-Manager-Browserspiel mit knapp einer Millionen Spieler aus mehr als 100 Nationen. Zwischen den Ligenduellen kann man auch kleine Freundschaftsspiele veranstalten. Somit bleiben die Kicker immer fit und munter.

    [​IMG]

    Link:
    Hattrick

    FAZ-Börsenspiel

    Der Aktienmarkt heutzutage ist groß und bietet viele Möglichkeiten an. Für Einsteiger ist das Börsenpakett sehr unübersichtlich und hinterlässt viele Fragen. Auch Experten müssen bei bestimmten Aktionen erst sich schnell schlaumachen, bevor es heißt: Kaufen bzw. Verkaufen.

    Doch die Zeitungsredaktion FAZ bietet sowohl für Einsteiger als auch für Profis das kostenlose Börsenspiel an: Dort kann mit virtuellen Geld echte Aktien gekauft werden. Neu dabei ist die Gruppenfunktion, in der sich die Gruppe intern gegeneinander Tipps & Tricks geben kann und durch die TopTen-Funktion der beste Aktienmanager ermittelt wird.

    [​IMG]

    Das Apfeltalk-Mitglied eki übernimmt die Verwaltungsarbeiten (Gruppeneinladungen, Gruppenübersicht, usw.).

    Das Onlinegame selber würde für Einsteiger sehr einfach und übersichtlich gestaltet. Somit vergehen nicht eine Minute, bis man ein (virtueller) Aktionär einer großen Firma wird.

    [​IMG]

    Der unten verlinkte Thread im Café bietet einen guten Sammelpunkt für weitere Fragen rund um das Börsenspiel und allgemein für Aktienkäufe bzw. Aktienverkäufe.

    Link:
    FAZ-Börsenspiel

    PPC- und Intel-Macs: Unterschiede vorhanden​


    Früher wurden die PPC-Macs ausgeliefert, heute sind es die Intel-Macs. Unterschiede gibt es nicht nur in den Prozessoren, sondern auch im Softwarebereich.

    Bei den Games (und Software) muss man allerdings aufpassen, welche Version man nimmt: Alle Mac OS X-Programme, die auf PPCs (PowerPC) liefen, laufen auch noch auf den Intel Macs. PPC-Applikationen laufen zwar mit Geschwindigkeitseinbußen, aber sie laufen, dank der Applikation Rosetta.

    Diese Geschwindigkeitseinbußen ist von Software zu Software sehr unterschiedlich: Während man bei einige Spiele kaum Unterschiede zwischen der PPC- und Intel-Version erkennt, schlagen bei andere Software die Werte extrem aus.

    Langsam, aber sicher, gehen die Softwareindustrie weg von den PPC-Macs. Das merkt man an den Ankündigungen neuer Games, die meisten nur für Intel-Versionen bestimmt sind. Trotzdem besteht noch die Chance: Sowohl die Freeware- als auch die Open Source-Szene veröffenlichen regelmäßig auch eine PPC-Version von Spielen. Zudem sind die Browsergames im Internet Plattformunabhängig.

    Wann die PPC-Macs endgültig abgesetzt werden, kann keiner sagen. Solange Mac-Anwender und freie Entwickler die PPC-Plattform mit Software und Games versorgen, muss man sich aber keine Sorgen machen.


    Die Welt für die Windows-Games ist offen​


    Boot Camp

    Bereits mit Tiger veröffentlichte Apple Boot Camp. Boot Camp ist ein Tool, um Windows XP auf dem Mac installieren zu können. Mit Leopard ist Boot Camp fest integriert. Windows-only-Programme und die Welt der Windows-Spiele stehen nun offen. Nachteil von Boot Camp ist der jeweils notwendige Neustart des Systems, um das Betriebssystem (Mac OS X & Windows XP) wechseln zu können.

    Hat man nun Windows XP auf der Festplatte des Macs installiert, ist Feintuning angesagt. Die Sicherheit ist dabei zu beachten, sobald eine Verbindung zum Internet besteht. Benutzt man aber nur Games lokal unter Windows XP, ist nur die Wahl der richtigen Treiber wichtig.

    Besitzt man einen Mac mit einer ATI-Grafikkarte sind die Treiber "Catalyst" und "Omega" zu nennen. Beide sind Treiber für die Grafikkarte und können die Performance der Grafikkarte erheblich steigern.

    [​IMG]
    Vergleich zwischen den Boot Camp-Treiber und den Catalysttreiber Quelle: 4pple.de

    Den Catalysttreiber findet man auf den ATI-Webseiten, da dieser Treiber offiziell von ATI entwickelt wird. Einen modifizierten ATI-Treiber findet man auf dem 4pple.de-Portal. Dieser trägt die 7.10-Version.

    Auf Anfrage stellt der Blogersteller ImperatoR den aktualisierten Treiber (Version 7.12) zum Download bereit.

    Den neusten Catalysttreiber findet man immer hier.

    Eine Alternative sind noch die Omega-Treiber. Diese basieren auf den ATI-Treibern und bieten manchmal ein wenig mehr Performace, da diese modifiziert sind. Täglich arbeiten mehrere freie Entwickler daran. Von den Omega-Treibern gibt es auch die Nvidia-Alternative für die Macs, die eine Nvidia-Karte besitzen.

    Man muss selber entscheiden, welche von diesen Grafikkartentreibern der beste ist und die meiste Performance bietet.

    Mit den oben genannten Treibern kann man auch Crysis auf dem Mac flüssig spielen. Voraussetzung dafür ist eine starke Grafikkarte und angepasste Grafikoptionen. Mit dem aktuellen iMac lässt sich Crysis mit begrenzten Grafikoptionen installieren und auch optimal spielen, wie bereits mehrmals im Forum zu lesen ist. Einen extra Hotfix-Patch zum Thema Crysis findet man hier im Forum.

    Emulatoren

    Dank Emulatoren entfällt der Neustart zum Wechsel des Betriebssystems. Erwähnungswert sind CrossOver, Parallels und VMWare. Oberflächlich betrachtet machen die drei Programme das gleiche: Windows XP auf dem Mac installieren und verwalten. Trotzdem sind die Programme sehr unterschiedlich aufgebaut.

    Cross Over hat sich auf die Unterstützung von Half Life 1/2, Counter Strike und Excel spezialisiert. Weitere unterstützte Programme und Spiele sind aus dieser Liste zu entnehmen. Auch die Unterstützung von Counter Strike gewährleistet CrossOver. Das Programm kostet 59,99$ und kann hier bestellt werden.

    Querlink:
    Crossover - Welche Spiele laufen?


    Parallels schlug wie eine Bombe ein. Vermutlich weil das Programm sehr beliebt war bzw. ist und ohne viele Probleme arbeitet. Auch Parallels bietet 3D-Unterstützung an. Dass heißt: UT 2004, FarCry, Doom 3, Quake 1/2 und vieles mehr sollen mit Parallels problemlos funktionieren.

    [​IMG]

    Das Programm kostet 79,99$. Für den deutschen Vertrieb ist ASH zuständig.

    Wie man Windows XP mit Hilfe von Parallels auf dem Mac installiert, zeigt dieses Tutuorial.

    Zuletzt wäre noch VMWare: VMWare ist ein Unternehmen, welches Software im Bereich der Virtualisierung herstellt. Deshalb sind auch die Erwartungen an das Programms"VMWare Fusion" hoch. Mit dem Programm wird, wie bei den oben zwei erwähnten Programmen, Windows XP emuliert. Dabei arbeitet das Programm sehr performance schonend und biete viele Funktionen an; beispielsweise "Unity".

    [yt]JIApJMzGzDQ[/yt]
    Die Funktion ist bereits in VMWare Fusio enthalten; nicht ablenken lassen von "Coming soon". ;)

    Ist diese Funktion aktiviert, erkennt man (fast) den Unterschied zwischen Windows-Programmen und Mac-Programmen nicht mehr. Die Programme arbeiten alle eigenständig und man würde meinen, dass die Windows-Programme gar nicht emuliert werden, sondern nativ auf dem Mac laufen.

    VMWare bietet zudem DirectX 9.0-Unterstützung und kostet ca. 80$.

    Nachtrag auf Hinweis von _lio_:

    Eine weitere Möglichkeit zum Benutzen von Windowsprogrammen unter Mac OS X ist das Programm Macindows. Es kostet £14.99.



    Aktuell bleiben? Hier klicken! ​


     
    #1 qwert, 30.12.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.04.10
    MST, FlemFlem, deckl und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    Den Follow-Up-Thread, in den Ihr gern Eure Fragen, Tipps und Anregungen posten könnt, findet Ihr hier hinter diesem Link.
     
  3. tim-maximilian

    tim-maximilian Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.01.09
    Beiträge:
    541
    Rezensionen

    Ok, dann ma los:

    Super TuxKart


    Super TuxKart ist ein witziges Rennspiel, bei dem der Spielspaß im Vordergrund steht.
    Das Spiel ist simpel aufgebaut: Man wählt die Spielart aus: Splitcreen (mehrere Spieler an einem Rechner), Grand Prix oder einfache Rennen. Nun wählt man einen der vielen witzigen Rennwagen aus und legt los.
    Was einem sofort auf der Rennstrecke auffält ist die große Ähnlichkeit zu Mario Kart Rennspielen.
    -Halt nur nicht auf einem Nintendo DS, sondern auf einem Macintosh mit Linux Maskottchen.
    Die Rennen "gehen" flüssig von der Hand, die Künstliche Intelligenz ist sauber, jedoch für mich Renn-Noob eine Herausforderung. Aber ich denke mit etwas Übung schafft das da draußen jeder von euch. ;) Deshalb finde ich, dass das Spiel eine Menge Spaß macht, wenn man sich mit Fun-Racern anfreunden kann. Es macht grafisch nicht viel her, das tut diesem kleinen Fun-Racer-Spiel aber keinen Abbruch!

    Infos

    Das Spiel befindet sich noch nicht in der finalen Version, deshalb ist der Recourcenverbrauch m.M.n. noch zu hoch. Es ist komplett auf deutsch. Die aktuelle Version ist 0.6.1.a
    Ihr könnt euch das Spiel unter dem folgendem Link runterladen: http://supertuxkart.softonic.de/mac

    Wolfenstein Enemy Teritorry

    Ist ein klassischer WW II Shooter.
    Er macht mit seinem Online-Modus eine menge Spaß und kann so stundenlang begeistern. Man kann zwischen den beiden Fraktionen Deutsche und Amerikaner wechseln.
    Es gibt viele klassische WW II Waffen unter anderem: Tompsen, Flammenwerfer, MG42, Mörser und der berühmten Garand M1. Das Spiel hat dank der Community viele verschiedene Karten und hunderte verschiedene Server. Man kann selbst einem Server "connecten" oder "erstellen". Das Spiel besitzt eine Chat in-game Funktion mit vorgefertigten Sprüchen.

    Infos

    Das Spiel ist im Moment in der Verison 2.60.b.. Es ist ausschließlich auf Englisch erhältlich, was aber nicht stört (!). Auch kann man sich, wenn man Wünscht, einen Karteneditor seperat runterladen. Die Grafik des Spiels ist schon älter, deshalb bitte keine Wunder erwarten. Das gleiche gilt für den Sound! ;)

    Hier bekommt ihr das Spiel & die Community

    Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!


    tim-maximilian


    Anmerkung des Autors:
    Das Game spiele ich gerne mit Freunden zusammen auf Lan Partys, weil es einfach einen immensen Spaß macht und nicht anspruchsvoll ist.
     
    #3 tim-maximilian, 10.07.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.07.09
  4. _lio_

    _lio_ Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    661
    Rezension (Racer)

    Oh also ich mach dann auch mal eine :):

    Racer

    Racer ist ein kostenloses Rennspiel, indem es verschiedene Spielarten gibt: Man kann online gegen seine Freunde spielen, ein normales Rennen fahren oder einfach ein wenig auf einer selbstgewählten Strecke herrumfahren. Es wurde von Ruud van Gaal, einem Niederländer, entwickelt.

    So viel zum Thema Informationen.

    Das Gameplay kommt immer auf die verschiedenen Autos (siehe Besonderheiten) an, ein Ford Mustang zum Beispiel kann, wenn er schlecht entwickelt wurde, so gar teilweise abheben.
    Zur Grafikl ist zu sagen, dass sie durchaus mit anderen kostenpflichttigen Spielen mithalten kann, jedoch kann es, das manche Strecken einfach schlecht programmiert sind und somit es zu Grafikfehlern kommen kann. (Also nicht gleich wegschmeißen, bloß weil ihr eine schlechet Strecke gedownloadte habt. ;))

    Besonderheiten

    Die Besonderheit bei Racer ist, das man das Spiel beliebig erweitern kann. Man kann sich neue Fahrezeuge und sogar neue Strecken, die man mit einem Editor, der meines Wissens nach nicht für Mac verfügbar ist, erstellen kann, downloaden.


    Ich hoffe meine kleine Rezension gefällt euch. :)

    MfG
    _lio_
     
    #4 _lio_, 10.07.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.07.09
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen