1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zusätzliche Partition zu BootCamp OSX/WINXP Partition erstellen

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Michael Kruck, 24.02.08.

  1. Michael Kruck

    Michael Kruck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    105
    Hallo,

    ich hoffe mir kann jemand helfen, ich bin seit kurzem stolzer besitzer eines mbp und völlig neu in der mac welt... ich habe mir nun mit boot camp eine zusätzliche partition für win xp eingerichtet und xp (welches ich für .net anwendungen brauche) installiert, klappt auch alles soweit ganz gut, nur würde ich mir gerne zusätzlich eine weitere daten partition einrichten, wie ist das möglich?? oder ist es gar nicht möglich bei der nutzung von bootcamp zusätzlich partitionen anzulegen??

    mit dem festplattendienstprogramm funzt das leider nicht wirklich, wenn ich das vor der bootcamp einrichtung versuche, meldet bootcamp einen fehler, und wenn ich es jetzt nachträglich versuche bekomme ich vom festplattendienstprogramm die meldung:

    2008-02-24 02:05:14 +0100: Partitionstabelle bearbeiten
    2008-02-24 02:08:06 +0100: Partitionieren des Mediums „FUJITSU MHY2120BH Media“ fehlgeschlagen (Das Überprüfen oder Reparieren des Dateisystems ist fehlgeschlagen.)
    2008-02-24 02:08:07 +0100: Partitionieren ist abgeschlossen.

    und es wird keine partition angelegt... wer hat einen rat für mich??
     
  2. cheffi

    cheffi Querina

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    182
    hätteste dir vorher überlegen müssen.

    machs am besten so:

    1.bootcamp assistent -> win partition entfernen (dann isse weg und wieder alles osx)

    2. leo dvd rein, davon booten -> festplattendienstprogramm

    3. OSX Partition kleiner ziehen (je nach benötigtem Platz)

    4. mit dem + zwei FAT partitionen anlegen (nur 32gb maximal möglich, falls du mehr brauchst siehe unten) --> anwenden

    5. windows cd rein, davon booten und installieren (partition auf ntfs formatieren nicht vergessen, die zweite am besten als fat32 dann kannste direkt von osx ohne drittprogramme drauf zugreifen, falls nicht benötigt auch ntfs)

    schon geht das.

    wegen mehr als 32gb (geht eh nur bei der datenpartition): nur eine fat erstellen, den restlichen speicher freilassen, dann im windows installer die partition zusätzlich anlegen.
     
  3. Michael Kruck

    Michael Kruck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    105
    vielen dank für die antwort, das habe ich mir jetzt inzwischen auch so gedacht!! werde ich morgen mal probieren... mein fehler lag anfangs darin das ich mit bootcamp ne partition erstellt habe und während der win installation diese gelöscht hatte und daraus 2 gemacht habe... und wie ich inzwischen erfahren habe gibt es konflikte mit dem partitions tool von win...
     
  4. Michael Kruck

    Michael Kruck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    105
    also, ich hab das jetzt mal so probiert, und ich erhalte wieder den hal.dll fehler... o_O wie ich in einem anderen topic gesehen habe, hast du das problem ebenfalls... hast du schon eine lösung gefunden?? bzw hast du ne erklärung wodurch das kommt???
     
  5. cheffi

    cheffi Querina

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    182
    lösch mal die zweite partition und schau obs dann läuft, da zickt xp gern mal rum
     
  6. Michael Kruck

    Michael Kruck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    105
    leider zu spät, hab inzwischen alles wieder platt gemacht o_O

    hat das denn bei dir funktioniert?? aber wenn ich die partititon lösche, dann bringt es mich ja nicht weiter, selbst wenn xp dann wieder booten würde :(
     
  7. cheffi

    cheffi Querina

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    182
    wenn das der fehler ist wie ich ihn hatte wird xp nicht mal richtig installiert weil er an der falschen stelle weitermachen will.

    was du probieren solltest ist erstmal mit nur einer partition fertig installieren und dann direkt in windows die zweite hinzufügen. wär zumindest ne möglichkeit.
     
  8. Michael Kruck

    Michael Kruck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    105
    moin, auch das hatte ich gestern nacht probiert... scheitert ebenfalls, sobald die 2 partition dann da ist, und man win neustartet -> hal.dll fehlt...

    mein letzter versuch ist es mit dem festplattendienstprogramm jetzt beide partitionen direkt anzulegen, und die daten parti so erst später unter windows als ntfs/fat formatieren... weil wenn man unter win freien speicher zuweist wird jeglicher freier speicher genutzt, und das fpdp lässt zwischen jeder partition 128mb frei, so sieht es jedenfalls unter win aus... naja und wenn das auch nicht klappt muss ich mich halt erstmal mit der einen boot cam partition zufrieden geben und auf updates warte... was anderes fällt mir dann jetzt auch nicht mehr ein :(
     
  9. cheffi

    cheffi Querina

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    182
    notfalls vista benutzen, das hat keine probleme damit (liegt wohl wirklich am efi/guid durcheinander)
     
  10. Michael Kruck

    Michael Kruck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    105
    soooo, es ist endlich vollbracht, nach einigem hin und her habe ich rausgefunden warum xp das problem hat, für die, die es interessiert und gerne auch eine zusätzliche datenpartition nutzen möchten hier mal eine kleine anleitung zur vorgehensweise:


    die bootcamp partition (mit dem bootcamp assistenten) löschen falls vorhanden

    1. mit der os x cd/dvd starten und zusätzliche partitionen mit dem festplatten dienstprogamm anlegen und NUR DIE SPÄTERE WINDOWS SYSTEM PARTITION mit fat32 formatieren (AUCH bei partitionen über 32GB) GANZ WICHTIG HIERBEI: die partition auf der später xp installiert werden soll, MUSS die letzte partition sein (also im festplatten dienstprogramm ganz unten angezeigt werden) !!!UND DIE DATEN PARTITION MUSS ZUNÄCHST MIT DEM JOURNALED DATEISYSTEM ANGELEGT SEIN!!!

    2. mit der win xp cd neustarten, (die angelegten partitionen dürfen jetzt keinesfalls mehr verändert/gelöscht werden, generell darf windows nicht zum partitionieren benutzt werden), die letzte partition c: auswählen, mit ntfs formatieren und dann dort wie gewohnt windows installieren!

    3. nach abgeschlossener installation die apple treiber cd/dvd rein, und alles wie gehabt installieren

    4. mit der os x cd booten, im festplattendienstprogramm die zweite partition mit fat formatieren (egal wie groß die partition ist)

    5. erneut mit der win xp installations cd booten und die zweite partition mit ntfs formatieren, nach erfolgreicher formatierung und überprüfung des laufwerks die installation abbrechen.

    6.. windows neustarten, ggf laufwerksbuchstaben nach belieben anpassen und alles luppt...


    @cheffi: vlllt wäre das auch eine möglichkeit für eine zusätzliche vista installation, denn vista scheint ja deiner aussage nach kompatibler zu sein, also das man xp wie beschrieben als letzte partition anlegt und in der mitte die vista partition...
    falls du auch dann wieder den hal.dll fehler bekommst, liegt das an der boot.ini, die muss dann angepasst werden, brenn dir dazu einen dos editor auf cd (auf der xp cd ist leider keiner drauf) starte mit der xp cd im reperaturmodus und pass die partitionsangaben in der boot.ini an
     
    #10 Michael Kruck, 27.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.08
  11. Juhl

    Juhl Gast

    Hallo zusammen,

    Glückwunsch Michael, jetzt hab ich endlich mal in all den verschiedenen Apple Foren jemanden gefunden, der es tatsächlich fertig gebracht hat eine Datenpartition anzulegen!!
    Und genau dazu hätte ich jetzt auch gleich noch eine Frage:

    also du hast die Festplatte nicht mit Bootcamp sondern mit dem Festplattendienstprogramm partitioniert und dann das XP komplett ohne den Boot Camp Assistenten direkt auf die NTFS Partition installiert, oder? Geht das denn?
    Ich dachte nämlich die Win Installation ist nur mit Boot Camp möglich. Und Boot Camp ist wiederum nur dann ausführbar, wenn die Festplatte aus einer Einzelpartition besteht. Hatte nämlich den gleichen Gedanken: Festplatte mit Festplattendienstprogramm zu partitionieren und dann Mac und danach Win zu installieren. Konnte dann allerdings wegen der bereits vorhandenen Partitionierung Boot Camp nicht nutzen.

    Gruß
    Juhl
     
  12. Michael Kruck

    Michael Kruck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    105
    RICHTIG, und ja das geht, wenn du die "anleitung" wie ich sie schritt für schritt geschrieben haben haarklein befolgst funktioniert es!! ganz wichtig dabei NICHT unter win zu partitionieren lediglichlich zu formatieren und genauso wichtig ist es auch das die system partition von windows im festplattendienstprogramm als letzte partition angelegt wird sprich, ganz oben os x, dazwischen so viele partitionen wie du lustig bist, und ganz unten die xp partition... du kannst boot camp völlig ignorieren, es ist auch möglich komplett alles zu formatieren und das mbp nur als windows system laufen zu lassen, dann kannst du auch unter win partitionen anlegen wie auf einem normalen pc (was wir ja aber nicht wollen ;) ich hatte es zum testen für 1h auch mal so, um zu gucken ob es generell möglich ist mit windows die platte zu verwalten)

    wenn noch fragen sind, nur zu...
     
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    Das ist falsch. Dazwischen darf nur eine liegen.
    Mehr als drei Partitionen dürfen es insgesamt nicht sein.
     
  14. Michael Kruck

    Michael Kruck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    105
    oh?! das hatte ich dann wohl fälschlicherweise einfach so angenommen... gibt es eine erklärung warum dies so ist? woltle mir nämlich noch ne fat partition anlegen wenn mein neues mbp mit der großen platte kommt :)
     
  15. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    Weil es in der von Win/Linux verwendeten MBR-Tabelle nur drei freie Slots gibt. Dort können also nur die ersten drei Datenpartitionen der EFI-Tabelle übernommen werden, der Rest "verschwindet" einfach.
     
  16. Juhl

    Juhl Gast

    brauche Hilfe beim Anlegen der Datenpartition

    Hallo Michael,

    herzlichen Glückwunsch!! Endlich hat es mal jemand geschafft eine Datenpartition auf einem Intel Mac anzulegen!
    Und genau dazu hätte ich auch gleich eine Frage:
    Ich bin genauso wie du es erklärt hast vorgegangen und habe den Punkt 2 erfolgreich abschließen können. Aber leider kann ich nach der Installation von XP dieses nicht booten. Wird zwar angezeit, wenn ich ALT drücke und kann auch ausgewählt werden, aber wenn es dann eigentlich booten soll, kommt der Fehler "Medienfehler, Neustart: Taste drücken" und ich komme einfach nicht ins XP rein.
    Woran kann das liegen?
    Und warum legst du eigentlich die beiden neuen Partitionen zunächst mit dem Dienstprogramm in Fat 32 an, wenn du die eine dann später doch in NTFS umformatierst bei der XP installation???

    Habe jetzt mittlerweile schon einiges versucht, um eine Datenpartition zu erstellen (u. a. auch Partition Magic), aber irgendwie will das nicht werden.

    Weiß mir denn Jemand einen Rat???

    Bin für jeden Tipp herzlich dankbar!

    Gruß
    Juhl
     
  17. Juhl

    Juhl Gast

    habe noch was vergesssen

    erstmal vielen Dank Michael für deine erste sehr schnelle Antwort. Hab ich leider beim letzten Mal übersehen, sorry!
    habe aber noch was anderes vergessen:

    also ich habe mit dem Festplattendienstprogramm die folgenden 3 Partitionen angelegt:
    - Mac: 20 GB
    - Daten: ca. 60 GB (Fat)
    - Windows: 15 GB (Fat)

    aber wenn ich dann das XP installiere und die Partition für das Windows auswählen soll, werden mir 4 Partitionen angezeit:

    F: Partition 1 [Unbekannt] 200 MB
    G: Partition 2 [Unbekannt] 20000 MB
    Unpartitionierter Bereich 128 MB
    C: Partition 3 (Daten) [Fat32] 60000 MB
    D: Partition 4 [NTFS] 15000 MB

    Bei der 4. Partition habe ich bereits die Formatierung durchgeführt.

    Hat das vielleicht was mit zutun, dass immer die Fehlermeldung "Medienfehler, Neustart: Taste drücken" angezeigt wird??

    Gruß
    Juhl
     
  18. Michael Kruck

    Michael Kruck Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    24.02.08
    Beiträge:
    105
    oh sorry, habe jetzt gerade erst gesehen das du hier was geschrieben hast, irgendwie habe ich keine email benachrichtigung mehr bekommen!

    hm, also ich kann jetzt nur vermutungen anstellen, ich bekomme heute abend mein neues mbp und werde mich morgen früh dann wieder ans installieren machen, vllt fällt mir dabei ein detail auf in meiner beschreibung...

    also es ist auf jeden fall richtig das 4 partitionen angezeigt werden, aber definitiv MUSS die win system partition als letzte aufgeführt sein! kann es vllt sein das du im festplattendienstprogramm die platte geteilt hast, und aus dem unteren teil die daten partition erstellt hast?? du musst auf jeden fall die os x partition teilen, das untere stück ist dann deine win system partition. und dann teilst du nochmal die os x partition und das entstandene mittelstück wird dann deine datenpartitio
    n
     
  19. Juhl

    Juhl Gast

    Hallo Michael,

    habe hier im Forum schon einiges über diesen " Medienfehler " gelesen. Aber dieser ist bei den anderen aufgetaucht, als sie ganz normal mit Boot Camp Win installieren wollten. Das funktioniert aber bei mir mit Boot Campt (2.0) einwandfrei. Habe dann auch versucht deren Lösungen umzusetzen, hat aber leider nicht geklappt.

    Aber jetzt noch mal zum Anlegen der Partitionen:
    wie gesagt, lege ich mit dem Festpalltendienstprogramm 3 Partitionen an, bekomme aber 4 beim XP Installer angezeigt (Partition d: ist dann meine letzte und damit die XP Partition).

    Ich kann dir nicht ganz folgen wie du die Partitionen angelegt hast. Ich habe keine Partition geteilt. Ich habe (mit der Leo Install CD) unter dem Festpalltendienstprogramm lediglich meine Festplatte ausgewählt, bin dann auf den Reiter " Partitionen " gegangen und habe zwei mal auf " + " geklickt um zwei weitere Partitionen hinzuzufügen. Danach habe ich für beide Partitionen " FAT " als Format gewählt und abschließend noch die Größe der Mac und Win Partition eingegeben (die der Datenpartition ergibt sich dann als Rest).

    Hast du die Partitionen anders angelegt? Dann beschreibe doch bittte mal etwas genauer wie du das gemacht hast.

    Gruß
    Juhl
     
  20. Hallo zusammen,

    ich stand vor den selben Problem, habe es aber auf eine andere Weise (teilweise) gelöst.

    Ich habe Windows XP über BootCamp in die 2. Partition installiert. Bei der Installation das Dateisystem in NTFS umgewandelt. Danach BootCamp Treiber installiert usw...

    Danach habe ich mit einer bootbaren CD mit einem Partitionierungsprogramm gestartet. Kann hier heruntergeladen werden: http://gparted.sourceforge.net/ Mit der CD habe ich die Windows Partition verkleinert, damit Platz für eine weitere ist.

    An dieser Stelle ist es nicht mehr möglich das Windows System zu starten. Ich weiß nicht wieso, aber irgend etwas zerstört den MBR von Windows XP. Abhilfe brachte das starten mit einem Bootloader von CD. Kann hier heruntergeladen werden: http://refit.sourceforge.net/ Einfach das cdr Image auf CD brennen und bei Start des Macs auswählen (alt Taste gedrückt halten beim Einschalten). Das "Partitioning Tool" (muss ausgewählt werden) erkennt den defekten MBR und bietet an ihn zu reparieren. Danach startet das System mit und ohne Bootloader CD.

    Der letzte Schritt wird wohl auch mit der Windows XP CD und fixmbr möglich sein, mit der Bootloader CD geht es aber schneller.

    Nun habe ich wieder Windows gestartet und den verbleibenden Festplattenplatz partitioniert. Danach musste ich den MBR noch einmal neu schreiben lassen, damit Windows wieder startet.

    Kann sich jemand erklären warum der MBR immer wieder falsch beschrieben wird? Leider muss ich in unregelmäßigen Abständen den MBR neu schreiben lassen. Eventuell waren die Windows Updates oder das starten von Mac OS X daran schuld. Ich werde das mal weiter beobachten. Falls es noch einmal vorkommt, werde ich den falschen MBR hier posten.

    *** Update ***
    Sobald ich die 3. Partition erstelle bootet Windows nicht mehr. Ich versuche mal die Systempartition nach hinten zu verschieben und die Datenpartition davor anzulegen.

    *** Update ***
    Hier der MBR wenn man nicht von Windows starten kann:

    Current MBR partition table:
    # A Start LBA End LBA Type
    1 1 234441647 EE EFI Protective

    Es sieht so aus als würde der MBR mit dem Schutz-MBR des EFI überschrieben. Hat einer ne Ahnung wann das passiert? Ich vermute mal BootCamp löst das aus. Wenn ich dem MBR jetzt mit dem GPT überschreibe läuft Windows wieder.

    *** Update ***
    Wenn ich die 3. Partition von der Windows XP Partition anlege versucht er zwar davon zu booten, bekommt aber einen Bluescreen. Der MBR zeigt alle Partitionen an und die letzte ist aktiv. Wenn ich den den MBR wieder überschreibe läuft alles wieder.
     
    #20 Roman Brauchle, 10.03.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.03.08

Diese Seite empfehlen