1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

zusätzlich noch Leopard...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von AppleLiebhaber, 02.10.09.

  1. AppleLiebhaber

    AppleLiebhaber Braeburn

    Dabei seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    42
    Hallo,
    Ich bin mit SLeopard eig. ganz zufrieden - hier und da noch ein paar Kleinigkeiten die mich stören aber zu verkraften sind. Bis auf die Akkulaufzeit die sich nach SLeopard um 2h verkürzt hat!!

    Ich werde bald eine "Reise" unternehmen bei dem ich mein MacBook gerne nur zum reinen surfen dabei hätte. - da merkt man eben die 2h weniger...

    kann ich nun einfach eine neue Partition erstellen auf dieser Leopard installieren und mit der Badewannentaste dann das jeweilige Starten oder mögen sich die beiden Raubkatzen nicht?

    Mein SLeopard soll exakt so bleiben wie es ist inkl. allen Daten - ist dies möglich? - auch von der Partionierung gesehen....

    Danke.
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich sehe keinen Grund, warum das nicht gehen sollte, wenn du es für notwendig achtest.
    Allerdings musst du dir ein Tool kaufen, um die Platte zu partitionieren ohne dass sie gelöscht wird. Mit dem Festplattendienstprogramm geht das nur, wenn du alles vorher löscht.
    Wie alt ist dein MacBook? Vielleicht liegt die geschrumpfte Akku-Laufzeit nicht am Snow Leoparden sondern einfach an einem müden Akku?
    Teste mal mit CoconutBattery , was er noch alles kann.
    Und hier steht, wie die den Akku kalibrieren kannst. Wenn er aber schon ein älteres Semester ist, nutzt das nichts mehr .
    die Salome
     
  3. turncoat

    turncoat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    374
    Das sieht die Festplatten-Dienstprogamm Hilfe aber anders und biete sogar die entsprechende Anleitung an:

    [​IMG]

    Wenn man mit Boot Camp ein beliebiges Windows installiert, wird die benötigte Partition ja schließlich auch ohne Formatieren der gesamten Festplatte erstellt. ;)
     
    #3 turncoat, 03.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.09
    salome gefällt das.
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wenn es auch so, mit dem FDP geht – super!
    Bootcamp aber ist ja ein Zusatztool.
    doch ohne Backup würde ich das nicht versuchen. :)
    salome
     
  5. xXGangstaXx

    xXGangstaXx James Grieve

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    137
    Man kann unter OS X partitionieren ohne zu Formatieren, ich hab meine OS X Partition mehrmals vergrößert und wieder verkleinert und musste nie Formatieren.... BootCamp ist btw. ein Zusatztool von Apple, welches einfach ein bisschen Arbeit, wie u.a. das eigenständige Partitionieren abnimmt....
     
  6. AppleLiebhaber

    AppleLiebhaber Braeburn

    Dabei seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    42
    Es hat alles wunderbar funktioniert und ich habe tatsächlich 2 h mehr - klingt paradox ist aber so...
     
  7. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Toll! Danke! Werde ich jetzt auch probieren, mein Snow Leo liegt nämlich noch ungeöffnet herum, weil ich so scheu bin. :)
    salome
     
  8. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Wirklich?
    Und jetzt hoffen wir alle, dass dies kein Benutzer glaubt der die OS X Varianten 10. 1 / 10.2 / 10.3 / 10.4 einsetzt.
     
  9. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Mein bisheriges Wissen stammt wohl auch aus dieser Zeit.
    Aber da sagt das FDP ohnehin: wenn sie das tun, sind alle Daten futsch.
    die Salome
     

Diese Seite empfehlen