1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zum heulen

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von IgotGame, 30.03.08.

  1. IgotGame

    IgotGame Granny Smith

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    14
    Hallo zusammen...

    Ich schaff's einfach nicht Windows XP mit Bootcamp auf meinem MacBook Pro zu installieren (OS: 10.5.2). Ich musste meine OEM Version von XP nehmen da bei der original CD das ganze plötzlich abbricht (?). Also habe ich das gemacht... Alles auf die "Bootcamp" partition installiert und die Formatierung beibehalten. Dann, nachdem die Dateien kopiert wurden hat mein MacBook neugestartet und es kam "Bitte Taste drücken um von der CD zu starten".. das habe ich nicht getan dann kam "Medienfehler".

    Dann hab ich über den Power-Knopf nochmals neugestartet, mit Maustaste gedrückt um die CD auszuwerfen. Hab das Macbook nochmals neugestartet aber keine chance... es bootet immer Mac OS X...

    Hat mir jemand einen Rat (ausser Windows in den Abfall zu schmeissen?)

    Gruss und Danke
    -IgG
     
  2. rentophil

    rentophil Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.04.07
    Beiträge:
    789
    du musst beim installiern nochmal die bootcamp partition formatieren, so verhinderst du den medienfehler
     
  3. IgotGame

    IgotGame Granny Smith

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    14
    Hallo, vielen dank für die schnelle Antwort... auf NTFS oder Fat32? ich nehme an Fat32 wenn das MacSystem noch draufzugreifen muss?
     
  4. rentophil

    rentophil Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.04.07
    Beiträge:
    789
    entweder du nimmst FAT32 dann kannst du zwar mit beiden Systemen darauf zugreifen, aber kannst keine dateien über 4 gb darauf speichern!

    wenn du NTFS nimmst kannst du auch größere dateien speichern, allerdings kann os x dann nur die dateien lesen und nichts auf die partition speichern
    du kannst aber Paragon installiern! damit kannst du dann auch auf NTFS schreiben, hab ich selbst getestet, funzt gut :)
     
  5. IgotGame

    IgotGame Granny Smith

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    14
    kein Problem... Master Google hat wieder mal zugeschlagen! Vielen Dank auf jedenfall!

    (auf NTFS Formatieren geht)
     
  6. Ubu

    Ubu Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    388
    Ja, wenn du willst, das OS X darauf schreiben können soll, dann solltest du FAT 32 nehmen. Nachteile: Einzelne Dateien, die größer als 4 GB sind, verkraftet FAT32 nicht. Auch die BootCamp Partition kann maximal 32 GB groß sein.

    Wenn es dir reicht, das OS X lesen kann, dann kannst du Windows als NTFS installieren. Dann kann die BootCamp Partition größer sein - und Dateien mit 4GB+ sind auch kein Problem. Du kannst aber mit Zusatzprogrammen OS X dazu bringen, auch NTFS zu schreiben, z.B: *hier*

    Edit: Ts, unfair. Sonntag in der früh kann ich meine maximale Tippgeschwindigkeit noch nicht einsetzen :p.
     
  7. philipxD

    philipxD Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    22.12.07
    Beiträge:
    532
    Paragon kostet...

    Falls du Freeware (OpenSource) suchst, dann nehme am besten MacFuse und NTFS-3G
     

Diese Seite empfehlen