1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zugriffsrechte

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von iFridge, 09.11.09.

  1. iFridge

    iFridge Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    147
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin am verzweifeln. Habe gestern , da ich gemerkt habe, dass die Daten meines 13' MacBook White (Neukauf März 09) im Netzwerk frei zur Verfügung stehen die Zugriffsrechte, dummerweise, verändern wollen. Habe dann die rechte von "everyone" auf "keine Rechte" gesetzt und einige Stunden später heruntergefahren. Heut wollte ich meinen Mac starten , bin aber bei vielen Versuchen immer nur bis zum weißen Display mit dem Apple Logo gekommen. So nachdem ich mich im Internet umgeschaut habe war klar, dass ich mich aus meinem Mac ausgeschlossen habe also wie aus der Wohnung gehn und darin den Schlüssel vergessen zu haben. Habe mit dem Support telefoniert aber die konnten mir nur sagen: Boot DVD rein , Festplattendiensprogramm starten und Zugriffsrechte reparieren und danach wenn möglich im Save Mode hochfahren. Allerdings kann der Prozess der Zugriffsrecht Reparation nicht abgeschlossen werden da immer wieder die gleiche Fehlermeldung kommt: " Fehler: Der zugrunde liegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden" . So trotzdem mal den Mac neu gestartet und es ging immer noch nichts. Nochmal Support angerufen, mittlerweile per Du mit dem Angestellen :p ,aber der kann mir nur für 50 € Step by Step weiterhelfen , da ja mein 90 Tage gratis Telefon Support längst abgelaufen ist. Ich hoffe jemand weiß wie ich das wieder hinbekomme.
    Bitte Bitte Bitte!!!! Brauche mein MacBook 1. für ein Referat in der Schule und 2. für eine Geschäftspräsentation.

    Ps: Ja ich weiß zu diesem Thema gibt es bereits Threads allerdings keinen der GENAU auf mein Problem passt und es beheben könnte.

    lg verzweifelter iFridge
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wenn du wirklich suchst, dann findest du mehrere Lösungen. Auch hier im Forum. Du bist nicht der Einzige, der sich selbst aussperrt.
    Denk doch mal nach: wenn du Everyone (jedermann, allen) die Zugriffsrechte nimmst … :)
    Vielleicht hilft dir dies:
    Starte im Single User Mode (⌘ + S beim Start drücken)
    wenn die weiße Schrift am Ende ist gib:
    Code:
    mount -uw /
    ein und drücke ⏎
    danach schreibst du
    Code:
    chmod 1775 /
    und drückst wieder ⏎
    wenn du dann
    Code:
     reboot
    eintippst und zum letzten Mal ⏎ drückst, sollte die Chose wieder laufen.
    Eigentlich solltest du das auch mit DVD hin kriegen: Nach der Sprachauswahl im Menü unter Dienstprogramme "Kennwort zurücksetzen" öffnen und unten die Funktion "Benutzerrechte zurücksetzen" anklicken und für deinen Account ausführen. Das Kennwort kannst du unberührt lassen.
    Und bevor du das nächste mal an den Rechten rumschraubst, frag lieber hier
    mahnt die
    salome
     
    iFridge gefällt das.
  3. iFridge

    iFridge Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    147
    hey.
    obrige Befehle hab ich ja alles schon versucht und im Unix kenn ich mich ja auch aus und kann einigermaßen rausholen was man aus dem Terminal rausholen kann. Ich versuchs auch nochmal über Kennwortrücksetz Funktion. ABER das habe ich auch schon alles gemacht und es hat auch nichts gebracht. Wenn du mir eins glauben kannst ist, dass ich das Netz eine ganze Nacht und zwar wirklich eine ganze Nacht durchsucht habe und alles mögliche daran gesetzt habe wieder mein macbook hinzubekommen. Trotzdem danke für deine Hilfe :) (-> Karma)
     
  4. iFridge

    iFridge Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    147
    Hat auch nichts mehr gebracht.
    Auch die von dir genannten Befehle als superuser (root) auszuführen , hat auch nichts gebracht
    gruß iFridge
     
  5. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Hast du einen 2. Mac zur Verfügung und ein Firewirekabel?
    Dann kannst du den Gestörten an den anderen mit dem Firewirekabel anschließen und ihn im target Mode (T halten) starten. Er erscheint dann als Volumen auf dem anderen Mac und du kannst versuchen die Zugriffsrechte händisch zu reparieren. Eventuell hilft es auch, das Comboupdate für dein OS drüber zu spielen.
    Wenn du nichts anderes gemacht hast, als die Rechte zu verändern, dann ist das reparabel!
    die Salome
     
    saw gefällt das.
  6. iFridge

    iFridge Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    147
    Ja. Meine Schwester hat ein MB Pro Juni 09. Ein Firewire Kabel müsste ich mir noch kaufen. Hab vor 5 min mal meinen Vater rangelassen. Der hat noch mehr Ahnung mit der Konsole verschiedenster Betriebssysteme.
    Ja, das hoffe ich auch. Aber i-wie kommt mir die Sache komisch vor. Normal sollte die Reparatur problemlos über die Boot DVD laufen.
     
  7. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Aber du hast alle Rechte genommen, keiner darf irgendwas, wenn jeder nix darf.
    Mich wundert es zwar auch, denn du bist nicht der erste, der das getan hat und bisher hat entweder die DVD oder eben der Terminal-Befehl geholfen.
    Über den Mac deiner Schwester kannst du BatChmode herunterladen, das ist eine Oberfläche, dann brauchst das Terminal nicht und die Rechte werden gesetzt, wie du es wünscht.
    Ich hab an der Backupplatte in Firewirekabel, das brauche ich immer wieder für den Target-Mode, also ist der Kauf sicher kein hinaus geworfenenes Geld.
    salome
     
    michaelny gefällt das.
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    Nur als Nachfrage:
    -everyone bei der HD hast du keinerlei Rechte zugestanden?
    -hast du eventl. auch dieses auf alle Unterobjekte angewendet?
    -die Reparatur von der SystemDVD repariert die Rechte in den Tiefen der HD und dort auch nur auf bestimmte Dateien, auf die HD hat das keinen Einfluss
    -hast du den 1.Tipp von salome auch genau durchgeführt, also auch Leerzeichen etc. berücksichtigt??
     
  9. iFridge

    iFridge Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    147
    So war die letzte tage nicht bei AT...
    1. @Macbeatnik Ja so ist es^^ und Ja ich hab auch das gemacht was er gesagt hat und ich hab auch andere chmod befehle im Terminal ausgeführt, diese haben auch die Zugriffsrechte im UNIX wieder hergestellt. Allerdings scheint es mir so, dass zusätzlich zu den Zugriffsrechten etwas nicht gestimmt hat was erst Probleme bereitet hat als die Zugriffsrechte geändert wurden. Habe jetzt die ganze Festplatte im Unix gemountet dann alle Datena auf eine Externe Festplatte geschickt falls bei der Neuinstallation mit Archivierung etwas verloren gegangen wäre.Die Lösung mit dem FireWire Kabel ist für mich nicht in Frage gekommen, da ich so kurzfristig kein Kabel auftreiben konnte, da ich die letzten Tage ständig Termine hatte. Danke für die Hilfe :)
    @ Salome : Nochmals Danke :)

    Zusammenfassung des Threads:
    Problem:
    -Der Mac lässt sich nur noch bis zum weißen Bildschirm mit Apple Logo und "Zahnrad" hochfahren.
    - Die Zugriffsrechte lassen sich nicht mit der Boot DVD und dem sich darauf befindenden Festplatten Dienstprogramm reparieren
    - chmod Befehle im Unix bzw auch Terminal genannt lösen das Problem des Hochfahrens nicht
    Lösung:
    1. Zitat salome (Vorraussetzung betroffener und zusätzlicher Mac haben Fire Wire + Fire Wire Kabel)
    2. Neuinstallation über Boot DVD ACHTUNG Option Neuistallation mit Archivierung
    (d.h. Benutzereinstellungen sollen erhalten bleiben und alle Daten des alten Systems bleiben im Ordner Previous System erhalten

    Fazit:
    Überlege Dir bevor du an Zugriffsrechten etwas änderst immer die möglichen Folgen und recherchiere im Internet. Egal wie eilig du es hast die Daten im Netzwerk zu schützen. Verlasse Dich niemals auf den Apple Telefon Support (das liegt nicht an den netten Angestellten (ernst gemeint) sondern daran, dass Apple diese meiner Meinung nach so einschränkt, dass wenn man schnell Hilfe brauch Sie einem nicht helfen dürfen ohne vorher einem den Apple Protection Plan aufzudrücken oder ein Ticket zu lösen( Ticket bedeutet: Man kann für 49,99€ so oft es notwendig ist beim Support anzurufen bis das Problem gelöst ist anrufen und die Angestellen gehen mit einem schrittweise die Problemlösung an) ). Und wer keine Ahnung hat , Finger weg von UNIX + Terminal.

    Wer noch fragen hat weil er das gleiche Problem hat , kann sich gerne per PN melden

    lg iFridge / aka Martin
     

Diese Seite empfehlen