1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zugriffsrechte Soll-Wert: 0 Ist-Wert: 26?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von MrPie, 22.06.08.

  1. MrPie

    MrPie Tokyo Rose

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    69
    Hallo,
    hätte da mal eine kleine aber vielleicht doch nicht ganz unwichtige Frage:
    Habe vorhin die Zugriffsrechte meines Volumes repariert und mir wurde gesagt, dass eine Gruppe sich von private/... unterscheidet. Der Soll-Wert ist 0 doch der Ist-Wert liegt bei 26?
    Wie gesagt, habe das ganze zwar versucht zu reparieren, aber ob es jetzt repariert IST weißt ich nicht. Sollte ich mir vielleicht Sorgen machen? Bzw. was kann ich dagegen tun?

    PS: Per Suchfunktion habe ich leider nicht wirklich etwas gefunden, sorry.
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Die Meldung kommt häufig, und auch wenn ich mich keineswegs gut auskenne damit, denke ich nach meinen bisherigen Erfahrungen, daß man das ignorieren kann.
     
  3. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    Da bin ich jetzt aber beruhigt!
     
  4. DerdenMacliebt

    DerdenMacliebt Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    195
    private/etc/cups

    Ich schließe mich an. Wenn ich gelegentlich die Zugriffsrechte mit dem Festplattendienstprogramm prüfe, erscheint auch immer wieder diese Meldung, ansonsten werden keine Fehler angezeigt. Die Reparatur der Rechte hilft zwar, aber irgendwann taucht die Meldung wieder auf. Auch wenn mann die Meldung vielleicht ignorieren kann, wäre es doch interessant, was die Ursache dafür ist. Kann jemand helfen?
     
  5. DerdenMacliebt

    DerdenMacliebt Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    195
    Zugriffsrechte

    Wenn ich die Zugriffsrechte mit dem Festplattendienstprogramm überprüfe, kommt immer 'mal wieder die Meldung:

    Die Gruppe unterscheidet sich für private/etc/cups, Soll-Wert: 0, Ist-Wert: 26.

    Kein wirklich gravierendes Problem, wie mir scheint, aber trotzdem merkwürdig. Kann mir jemand sagen, was der Grund dafür ist? Ich finde keine Erklärung.
     
  6. bostokk

    bostokk Morgenduft

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    165
    kann dir leider nicht sagen was wie warum ist/sein sollte. Bei mir kommt auch meistens dieselbe Meldung.

    Ausserdem schau mal in diesen Thread
     
  7. c-n

    c-n Boskoop

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    39
    der Fehler taucht auch bei mir des öfteren auf - weiß inzwischen jemand, was das zu bedeuten hat?
     
  8. duke

    duke Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    265
    Zugriffsrechte

    Hallo Leute

    Das kommt mir immer wieder vor. Wie kann ich das beheben oder ist das nicht schlimm oder wichtig? Reparieren geht nicht, da es ja immer auftaucht...

    Besten Dank:)

    [​IMG]
     
  9. Untertage

    Untertage Erdapfel

    Dabei seit:
    25.11.08
    Beiträge:
    1
    Lösung gefunden...

    Ich hatte das Problem auch und habe mich mal via Spotlight auf die Suche nach dem besagten Ordner gemacht.
    Dazu muss man sich in Spotlight die Systemdateien anzeigen lassen.
    Wenn das geschehen ist, findet man den Ordner und lässt sich die Informationen anzeigen.
    Bei den Zugriffsrechten fällt auf, dass im Gegensatz zu allen anderen Unterordnern im Verzeichnis der User "wheel" fehlt. Unter FreeBSD ist das die Admingruppe. Nur User in dieser Gruppe dürfen z.B. Laufwerke mounten oder sudo anwenden.
    Dafür gibt es einen User "lp". Dieser wird nach Entsperrung der Datei einfach gelöscht. Dann das Festplattendienstprogramm starten und Zugriffsrechte reparieren.
    "wheel" wird neu angelegt und das Problem sollte endgültig behoben sein...
    Gutes Gelingen.
     
  10. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Lasst die Rechte einfach in Ruhe.
    Wozu sie dauernd reparieren? Das hilft nur in den wenigsten Fällen und ist sinnlos, wenn keine Probleme auftauchen.
    Diese kleinen Fehler kommen immer wieder und ihr sollt sie gar nicht beachten.
    Außerdem: es wurden ohnehin nur die Rechte des Systems repariert, die User-Rechte im Haus bleiben unangetastet.
    OS X (Unix) repariert sich beim Booten und einmal am Tag (hier leider in der Nacht) von selbst. Setzt halt da System einmal in der Woche über Nacht nicht in den Ruhezustand und gut ist's.
    Mac ist Mac und man muss nicht dauernd in den Systemdateien herumstierln. Das bringt nur Ärger.
    salome
     

Diese Seite empfehlen