1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zugriff auf den acer EasyShare H340?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von peter_dpp, 23.08.09.

  1. peter_dpp

    peter_dpp Querina

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    184
    Servus,

    ich habe gestern den H340 Homeserver von Acer erhalten.
    Leider gibt es nur für WIN rechner einer Client Software.
    Derzeit Versuche ich den Server über einen WIN Rechner zu konfigurieren.

    Kurze frage, wie kann ich mit meinem MB auf die Platten des Server zugreifen?
    Primär möchte ich nur Daten ablegen/abrufen.
    Werde ich den Server später über "Mit Server verbinden" aufrufen können, sobald ich im Router die IP sehe?

    Gruß Peter

    PS: Dies ist mein erster Server/Heimnetzwerk!
     
  2. schwede

    schwede Auralia

    Dabei seit:
    02.09.05
    Beiträge:
    198
    bist immer noch nicht weiter?
     
  3. vitali

    vitali Ingrid Marie

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    268
    hat jemand paar Infos wie man es auf dem Mac zum laufen bringt, habe jetzt auch so ein Ding hier stehen
     
  4. peter_dpp

    peter_dpp Querina

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    184
    Servus,
    also bei mir läuft das ganze.
    Hat etwas gedauert, aber war dann doch nciht so schwierig.

    Ich bekomme zugriff auf den WHS über die Remotedesktopverbindung für MAC.
    Hier erhälst du dann die desktop-oberfläche des WHS als Fenster auf den MAC.

    Wenn du zugriff auf die Laufwerke des WHS benötigst, dann suche die IP des WHS 8solltest du aus dem Router auslesen können) und dann gehe im MAC wie folgt vor:
    Klicke auf "Gehe zu" -> "Mit server verbinden" -> dort dann smb://192.xxx.x.xxx (server IP) und "Verbinden"

    Jetzt hast du den Server als Laufwerk im Finder. Natürlich werden Benutzer und PWD benötigt.
    Und der WHS muss anfangs mit eine WIN rechner konfiguriert werden.


    Gruß Peter
     
    #4 peter_dpp, 28.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.09
  5. schwede

    schwede Auralia

    Dabei seit:
    02.09.05
    Beiträge:
    198
    siehe Beitrag von peter_dpp:

    Du kannst auch den Namen des WHS anstelle der IP eingeben.
     
  6. vitali

    vitali Ingrid Marie

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    268
    Hallo Peter,
    danke für deine Antwort. Habe das teil gestern neu Aufgesetzt, jetzt ist es sauber installiert.
    Werde heute noch die DHCP auschalten und eine IP Adresse fest vergeben. Hoffe es klappt dann mit deiner anleitung.

    ich habe da noch allgemeine frage, habe bis jetzt nicht mit dem WHS gemacht, habe es neu aufgesetzt, es sind 4x 1TB Festplatten eingebaut. Wie nutzt man es dann am besten, ein RAID kann das ding doch nicht machen, oder? Ich bin Fotograf, und habe in meinem MacPro schon 3x 1TB HDD mit Bildern, das will ich jetzt endlich mal Sichern, ich schätze wenn ich bisi ausmiste und altes Zeug lösche dann sind es knapp 1TB an Fotos ( RAWs) die gesichert werden sollen.
    Habe ich dann von Mac ein zugriff auf jede Festplatte? Oder wie muß man sich das vorstellen. Was passiert wenn eine von Platten defekt geht.

    sorry für die "dummen" Fragen.
     
    #6 vitali, 29.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.09
  7. schwede

    schwede Auralia

    Dabei seit:
    02.09.05
    Beiträge:
    198
    Du hast nur Zugriff auf das gesammte, soll heissen Du siehst alle 4 Platten als eine. Daten die Dir wichtig sind wie z.B. Deine Bilder kannst Du auf Deinem WHS in dem entsprechenden Ordner sichern und eine Ordner Duplizierung einschalten. Davon siehst Du aber auch nichts hat nur den Vorteil bei Defekt oder Austausch von Platten das die Daten nicht verloren sein sollen.;)
    Ich nutze es so wie Du. MacPro ist Rappel-Dicke voll mit Platten und den ACER betreibe ich zur Zeit mit 3,5 TB.
     
  8. vitali

    vitali Ingrid Marie

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    268
    alles klar

    finde aber in einstellungen von WHS keine "Ordner Duplizierung"o_O oder was meinst Du damit.

    Wie macht der Acer dann es genau, ich meine die Datenverteilung auf den 4 Festplatten?
    und ich gehe davon aus das es NTFS System ist, also brauche ich auf Mac iregentweine Software um drauf schreiben zu können? Was nimmt man da?
    Habe vor halbem Jahr mal auf meinem MacBook Pro diesen Paragon NTFS Prog installiert, hat auch paar Tage gut funktioniert, danach hat er mir das System iregentwie "geschoßen" :eek:
     
  9. schwede

    schwede Auralia

    Dabei seit:
    02.09.05
    Beiträge:
    198
    Warum liest Du Dir nicht mal die Anleitung vom WHS durch? Da steht eigentlich alles drin was den WHS betrifft wie z.B. die Ordner Duplizierung usw.

    Wie der ACER arbeitet mit der Daten Aufteilung, weiss ich nicht interessiert mich aber auch nicht. ;)

    Du kannst vom Mac aus ohne weiteres in die Verzeichnisse des WHS schreiben solange Du rechte dafür hast.

    Warum benutzt Du dritt Software um auf andere Datenträger zu schreiben? Das Format vom WHS macht keine Probleme. Welches Format da nun genutzt wird, keine Ahnung. Weiss bestimmt jemand anderes hier.
     
  10. vitali

    vitali Ingrid Marie

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    268
    Hi Andreas

    naja in dem Manual steht desbezüglich garnichts :(
    Entweder was den Filesystem angeht als auch wie das Technisch hangehabt wird mit den HDDs. Klar solange es funktioniert ist es egal,a ber ich würde schon gerne wissen wie das Technisch umgesetzt wird.
    mit dritt Software meinte ich aber nur das soweit ich weiß Microsoft standartmäßig NTFS benutzt und Mac kann es nur lesen, wenn Du aber sagst bei dir klappt es alles dann muß es wohl anderes Filesystem sein, wobei FAT32 kann ich mir nicht vorstellen
     

Diese Seite empfehlen