1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Zufallsbild mit Java

Dieses Thema im Forum "PHP & Co." wurde erstellt von C64, 25.08.07.

  1. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Hallo,
    ich beginne gerade mit ein wenig mit Java. Ich hab für mein Problem schon Google befragt, aber auch dort keine Lösung gefunden.
    Ich habe einen Ordner XY mit Bild1.jpg, Bild2.jpg ...
    Ich möchte nun mit Java ein Zufallsbild aus diesem Ordner anzeigen lassen.
    Ich habe eine Lösung gefunden (die is noch mit Links, was ich dann auch noch rausnehmen möchte), bei der ich aber jedes Bild einzeln eingeben muss.

    Ich hätte gerne eine Lösung, bei der ich sage, der Link ist bis zum Ordner "/XY/bild" dann +Zufallszahl+".jpg". Gibt es nicht eine so kurze und einfache Möglichkeit?
    Optimal (weiß nicht ob das mit Java geht) wäre, wenn mir das Skript zusätzlich die Anzahl der vorhanden Objekte im Ordner XY abfragt und dies in die Zufallszahl mit einbezieht.
     
  2. lar_zzz

    lar_zzz Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    77
    so würde ich es versuchen:

    randomIMG = function(){
    var pfad = "xy/xy/";​
    var anzahl = 10; // 10 Bilder vorhanden​
    for(var i=1; i < anzahl+1; i++){​
    imgArray = pfad + 'bild' + i + '.jpg';

    }​
    var ry=Math.floor(Math.random()*imgArray.length);​
    if (ry==0) ry=1;​
    document.write('<img src="'+imgArray[ry]+'" border=0/>');​
    }

    oder:

    randomIMG = function(){
    var pfad = "xy/xy/";​
    var anzahl = 10; // 10 Bilder vorhanden​
    var ry=Math.floor(Math.random()*anzahl);​
    if (ry==0) ry=1;​
    document.write('<img src="'+pfad+imgArray[ry]+'.jpg" border=0/>');​
    }

    -----------------------------------------------------------------------
    Javascript != Java ;)

    ich denke nicht das man mit javascript in den ordner gucken kann um zu sehen wie viele bilder voranden sind. wenn ja, wärs schon zu wissen wie :p

    nun gut ich hoffe es ist ein ansatz für dich und ich konnte weiterhelfen.

    Gruss, lar_zzz
     
    #2 lar_zzz, 25.08.07
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.07
    C64 gefällt das.
  3. Chu

    Chu Martini

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    659
    so läuft es die bilder in einer schleife während des betrachtens durch (solltest alle bilder auf diesselbe größe skaliert haben)
    <!--
    var b = new Array();
    for(i=0;i <= 15;i++){
    b = new Image(); b.src = 'bilder/' + (i+1) + '.jpg';
    }
    var i = 0;
    function app()
    {
    if (i == (b.length-1))
    {
    i = 0;
    }
    else
    {
    i++;
    }
    document.images.picz.src = b.src;
    setTimeout("app()",1000)
    return i;
    }
    window.setTimeout("app()",1000)
    //-->


    oder so

    var i = 17; //anzahl der bilder
    bildNr = Math.round(Math.random()*i+1);

    document.writeln("<img src='ordner1/ordner2/"+bildNr+"'.jpg></img");
     
    C64 gefällt das.
  4. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Vielen Dank ihr beide, für eure Antworten!

    Ich verstehe eigentlich beide Skripte, aber es will in der Seitenleiste von RapidWeaver einfach nicht funktioniereno_O

    Ich folgendes in der Seitenleiste stehen (***ist der Link bis zum Bild):
    Ich bekomme aber kein Bild angezeigt.... hab ich noch was wichtiges für Java vergessen?


    Der andere Versuch funktioniert so auch nicht:(
     
    #4 C64, 25.08.07
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.07
  5. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    PS: Ich habe es auch mal mit <script language="JavaScript"> </script> eingeschlossen, auch wenn ich glaube, dass das bei RW nicht notwendig isto_O
     
  6. Chu

    Chu Martini

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    659
    <img name="picz"></img>

    das musst du bei meinem ersten script als name verwenden für das img damit sich das script darauf beziehen kann


    wenn nicht probier nochmal das:


    var i = 17; //anzahl der bilder

    bildNr = Math.round(Math.random()*i+1);


    document.writeln("<img src='ordner1/ordner2/"+bildNr+"'.jpg></img");

    da sparst du dir das einfügen von arrays und dergleichen ;)
     
  7. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    :eek: Magst du mir das Skript umgemodelt posten... bin noch sehr unbeleckt, was Java angeht. Ich verstehe zwar die Schritte, aber ich bin noch nicht so weit, dass ich selbst etwas effektiv zusammenbring (gestern angefangen);)

    Ich hab mir mal die Fehlermeldungen in RW angeschaut (kommt nur wenn ich das Skript mit <script>... umschließe):
     
  8. Nogger

    Nogger Damasonrenette

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    494
    Javascript hat mit Java nur einen Teil des Namens gemeinsam, mehr nicht.

    Die Warnung bekommst du, weil ein script-Tag ein type-Attribut braucht. Du hast da ein language-Attribut, das es seit Ewigkeiten nicht mehr gibt.

    <script type="text/javascript">...</script>

    Die "<!--" und "//-->" am Anfang und Ende sind auch unnütz.
     
    C64 gefällt das.
  9. Chu

    Chu Martini

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    659
    wie nogger schon sagt musst du, wenn du das script ins document einbauen möchtest, diese attribute setzen

    es gibt die möglichkeit mit type oder auch url wenn du es in ein externes .js packst :)
     

Diese Seite empfehlen