1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Züri West im deutschen iTMS

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von mullzk, 26.11.05.

  1. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    Hola allerseits

    Angestiftet vom Party-Mukke-Thread bin ich wieder mal ein wenig durch den iTMS gestreift und sah u.a., dass endlich endlich endlich der Schweizer iTMS auch Alben von Züri West führt, der neben Polo Hofer erfolgreichsten Schweizer Mundart-Rock-Gruppe (Polo allerdings, ich begreife es einfach nicht, fehlt immer noch).
    Züri West ist seit 20 Jahren im Geschäft und seit 10 Jahren setzen sich alle ihre neuen Alben von Woche 1 an an die Spitze der Schweizer Charts (dies obwohl der Schweizer Musikmarkt als sehr dynamisch gilt). Aber: Züri West ist der Sprung ausserhalb der Schweiz verwehrt, weil eben, Mundart.

    Umso grösser mein Erstaunen, als ich feststellte, dass ZW fast integral auch im deutschen iTMS drin ist. Weil ich mir echt nicht vorstellen kann, dass sich ZW auch ausserhalb der Schweiz verkaufen kann, denn Berner Mundart ist IMHO mit dem deutschen Deutsch nicht halb so kompatibel wie sagen wir mal das Österreichisch der EAV...

    Und nun würde es mich wundernehmen, was ihr so davon hält. Ob ihr rein von der Musik her etwas damit anfangen könnte, oder ob ihr dabei sogar den Text versteht? Und zT sogar lyrisch oder witzig findet, obwohl sich viele Pointen auf schweizerische gegebenheiten beziehen (dr ferdinand isch gschtorbe, schüsch hätt me ne kaschtiert... :eek: )

    nur so *ein paar wenige* tips, womit man anfangen könnte, wenn man es noch nicht kennt:

    - Blues*, Hanspeter*, Zorro, Prinz, Harry Klein*, und I verabschiedemimau vom Album 'Züri West'
    - Elvis, Fritz vom Album Elvis
    - Sofa, Idiot von 'Hoover Jam'
    - Pamplona, Julia, No'ne Blues* von 'Radio zum Glück'
    - Mojito*, Paris von 'Super 8'
    (Die Stücke mit Sternchen sind solche, von denen ich mir irgendwie einbilde, dass sie für nicht-schweizer speziell einfach zu verstehen wären. allerdings täusche ich mich dabei garantiert)

    Nimmt mich wirklich wunder, was ihr dazu meint.
    (für mich und eigentlich für die meisten, die ich kenne, sind sie absolute götter...)
     
    #1 mullzk, 26.11.05
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.05
  2. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    In deine Tipps werde ich bei Gelegenheit mal reinhören.
    Grundsätzlich kann ich zum Thema Mundart Musik nur sagen, dass ich mich damit echt schwer tue. Das, was ich vom deutschen Sektor kenne (und habe nur ganz oberflächlich Ahnung, denn ich interessiere mich dafür ausgesprochen gering {Ausführung kommt}) lässt mich abschrecken. Auch vor Mundart Musik aus A/CH. Hier habe ich entweder so unsägliche Schwachomucke wie zB "De Höhner" oder so seelendrückendes Gutemenschzeugs á la BAP. Alles nicht mein Fall. Und deswegen ist dies einfach auch ein Sektor, auf dem ich mich aus eigenem Antrieb nicht bewege.

    Aber wie gesagt, wenn die Zeit da ist werde ich mal reinhören.
     

Diese Seite empfehlen